Alle Infos vom neuen Aston Martin Vanquish

Traum auf Rädern

© Aston Martin

Alle Infos vom neuen Aston Martin Vanquish

Über Geschmack lässt sich zwar vortrefflich streiten, im Falle des britischen Sportwagenbauers Aston Martin trifft diese Aussage aber eher nicht zu. Es wird kaum jemanden geben, der die aktuelle Modellpalette hässlich findet. Und das wird wohl auch in Zukunft so bleiben. Denn mit der Vorstellung des brandneuen Vanquish zeigen die Designer einmal mehr, dass sie ihr Handwerk nicht verlernt haben. Der Neuling kommt Ende 2012 in den Handel und löst den DBS ab.

Diashow Fotos vom Aston Martin Vanquish 2013
Aston Martin Vanquish

Aston Martin Vanquish

Mit dem euen Vanquish zeigen die Aston Martin-Designer einmal mehr, dass sie ihr Handwerk nicht verlernt haben.

Aston Martin Vanquish

Aston Martin Vanquish

Die Seitenansicht wirkt schon fast grazil. Hier setzen vor allem die Schweller und die Luftauslässe hinter den vorderen Kotflügel Akzente.

Aston Martin Vanquish

Aston Martin Vanquish

Das Heck ist dann wiederum eine Skulptur fü sich: Angefangen beim Spoiler, der perfekt in die Form integriert wurde, über die markant gestalteten...

Aston Martin Vanquish

Aston Martin Vanquish

...Rückleuchten in Bogenform und LED-Technik bis hin zum riesigen Diffusor mit den zwei integrierten Endrohren.

Aston Martin Vanquish

Aston Martin Vanquish

Die aggressiven Lufteinlässe und die markant geformte Spoilerlippe passen hervorragend zum bekannten Aston Martin-Grill. In die zerklüftete Haube sind zwei Luftauslässe integriert, die dem mächtigen 12-Zylinder das Atmen erleichtern.

Aston Martin Vanquish

Aston Martin Vanquish

Laut Aston Martin gibt es im Innenraum nun etwas mehr Platz für die Passagiere. Der Vanquish kann als reiner 2-Sitzer oder als 2+2-Sitzer bestellt werden.

Aston Martin Vanquish

Aston Martin Vanquish

Die Rundinstrumente mit dem gegenläufigen Drehzahlmesser kennen wir bereits von den aktuellen Modellen. Dafür ist die neue Mittelkonsole ein absoluter Hingucker. Anstatt eines Automatik-Wählhebels gibt es nun nur noch einzelne Knöpfe.

Aston Martin Vanquish

Aston Martin Vanquish

Materialien und Verarbeitungsqualität dürften angesichts der Handarbeit über jeden Zweifel erhaben sein.

Aston Martin Vanquish

Aston Martin Vanquish

Für den passenden Vortrieb sorgt ein standesgemäßer Motor. Konkret wird der Vanquish von einem 573 PS...

Aston Martin Vanquish

Aston Martin Vanquish

...starken Sechsliter-V12 mit einem Drehmoment von 620 Newtonmetern befeuert.

Aston Martin Vanquish

Aston Martin Vanquish

Aston Martin Vanquish

Aston Martin Vanquish

Aston Martin Vanquish

Aston Martin Vanquish

1 / 13
  Diashow

Design
Schon bisher zählte der DBS zu den schönsten Autos der Welt und sein Nachfolger scheint das Ganze noch einmal zu toppen. Er ist auf den ersten Blick als Aston Martin zu erkennen, wirkt aber etwas ausbalancierter und schlanker als die anderen Modelle. Vorne orientiert er sich am streng limitierten Supersportler "One-77". Die aggressiven Lufteinlässe und die markant geformte Spoilerlippe passen hervorragend zum bekannten Aston Martin-Grill. In die zerklüftete Haube sind zwei Luftauslässe integriert, die dem mächtigen 12-Zylinder das Atmen erleichtern. Die Seitenansicht wirkt schon fast grazil. Hier setzen vor allem die Schweller und die Luftauslässe hinter den vorderen Kotflügel Akzente. Das Heck ist dann wiederum eine Skulptur für sich: Angefangen beim Spoiler, der perfekt in die Form integriert wurde, über die markant gestalteten Rückleuchten in Bogenform und LED-Technik bis hin zum riesigen Diffusor mit den zwei integrierten Endrohren.

Motor
Für den passenden Vortrieb sorgt ein standesgemäßer Motor. Konkret wird der Vanquish von einem 573 PS starken Sechsliter-V12 mit einem Drehmoment von 620 Newtonmetern befeuert. So gerüstet, stürmt der Hecktriebler in 4,1 Sekunden (gleicher Wert wie das Coupé) auf Tempo 100, Schluss ist bei 294 km/h (Coupé: 294 km/h). Die Kraftübertragung übernimmt eine Sechsstufenautomatik inklusive Schaltpaddels am Lenkrad. Mit seinen rund 1.8 Tonnen ist der 4,7 Meter lange und 1,3 Meter flache Sportler nicht gerade ein Leichtgewicht. Dafür müssen die Passagiere aber auch auf nichts verzichten.

Innenraum
Laut Aston Martin gibt es im Innenraum nun etwas mehr Platz für die Passagiere. Der Vanquish kann als reiner 2-Sitzer oder als 2+2-Sitzer bestellt werden. Das Kofferraumvolumen ist für Sportwagenkäufer zwar nicht unbedingt ein Kriterium, dennoch soll erwähnt sein, dass der neue mit 368 Liter um 60 Prozent mehr Laderaum bietet als sein Vorgänger. Die Rundinstrumente mit dem gegenläufigen Drehzahlmesser kennen wir bereits von den aktuellen Modellen. Dafür ist die neue Mittelkonsole ein absoluter Hingucker. Anstatt eines Automatik-Wählhebels gibt es nun nur noch einzelne Knöpfe. Materialien und Verarbeitungsqualität dürften angesichts der Handarbeit über jeden Zweifel erhaben sein.

Hierzulande wird der neue Vanquish wohl nicht unter 300.000 Euro zu haben sein. Damit rangiert er auf dem Niveau von Konkurrenten wie McLaren MP4-12C, Mercedes SLS AMG GT, Lamborghini Gallardo, etc.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
So heiß sind die Miss Tuning Finalistinnen
12 Schönheiten So heiß sind die Miss Tuning Finalistinnen
Am 8. Mai 2016 wird die Nachfolgerin von Liane Günter gekürt. 1
Irre: Mit Bugatti Veyron in die Waschanlage
Unglaubliches Video Irre: Mit Bugatti Veyron in die Waschanlage
Normalerweise werden solche Supersportwagen nur von Hand gewaschen. 2
Cayenne kommt als Platinum Edition
Edles Porsche-SUV Cayenne kommt als Platinum Edition
Sondermodell setzt auf eine besonders umfangreiche Ausstattung. 3
Toyota greift mit dem Aygo x-cite an
Sondermodell Toyota greift mit dem Aygo x-cite an
Zweifarbig kommt der Stadtflitzer noch frecher daher. 4
E-Autos: Durchbruch erst ab 2025
Laut Conti-Chef E-Autos: Durchbruch erst ab 2025
"Elektro-Fahrzeuge müssen erst erschwinglich werden, heute zu teuer." 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Die aktuellen Arbeitslosenzahlen im Detail
Weiter steigend Die aktuellen Arbeitslosenzahlen im Detail
Die Arbeitslosigkeit ist in Österreich im April erneut angestiegen: Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren um 1,1 Prozent mehr Menschen ohne Job.
Die U4-Sperre: das denken die Wiener
Öffis Die U4-Sperre: das denken die Wiener
Wegen Umbauarbeiten ist die U4 bis zum 1. Juli 2016 zwischen Hütteldorf und Hietzing gesperrt: das denken die Wiener.
Häupl: "horch ma zua und plär ned umadum!"
1. Mai Häupl: "horch ma zua und plär ned umadum!"
Am 1. Mai wird die SPÖ ausgepfiffen: als bei Wiens Bürgermeister Michael Häupl dazwischen gerufen wird, klärt er das auf seine Art.
Proteste am 1. Mai: Faymann verteidigt Kurs
SPÖ Proteste am 1. Mai: Faymann verteidigt Kurs
Kanzler und SPÖ-Parteichef Werner Faymann hat am Sonntag bei den 1.-Mai-Feierlichkeiten der SPÖ am Wiener Rathausplatz seinen Kurs in der Flüchtlingsfrage verteidigt.
Frachtzug mit Chemikalien entgleist
Washington D.C. Frachtzug mit Chemikalien entgleist
Aus einem der Waggons trat nach Angaben der Feuerwehr eine ätzende Flüssigkeit aus.
Heftige Proteste gegen Arbeitsmarktgesetze
Frankreich Heftige Proteste gegen Arbeitsmarktgesetze
Am Rande der Demonstration in Paris kam es zu Ausschreitungen.
Tote bei Anschlägen im Irak
Autobombenanschläge Tote bei Anschlägen im Irak
Zu den Anschlägen bekannte sich die Extremistenmiliz Islamische Staat.
Obama witzelt über Trump
Amerika Obama witzelt über Trump
US-Präsident Barack Obama scherzt über Donald Trump bei einem Pressedinner.
Explosion in der Türkei - Opfer
Vor Polizeistation Explosion in der Türkei - Opfer
Vor einer Polizeistation in der südosttürkischen Stadt Gaziantep hat sich eine Explosion ereignet.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.