Alle Informationen vom Alle Informationen vom Alle Informationen vom Alle Informationen vom Alle Informationen vom

Aufgefrischtes Top-Modell

Alle Informationen vom "neuen" Audi RS 5

Kurz nachdem Audi das Facelift seiner äußerst erfolgreichen A5-Baureihe vorgestellt hat, ist nun auch das Top-Modell an der Reihe. Wie bisher wird es den RS 5 auch in Zukunft nur als klassisches Coupé geben. Sportback- und Cabrio-Käufer mit Lust nach Leistung müssen sich mit den 333 PS-starken S-Versionen zufrieden geben. Während bei diesen ein aufgeladener Sechszylinder zum Einsatz kommt, bleibt der RS 5 trotz CO2- und Umweltdiskussionen seinem hochdrehenden V8-Sauger treu. Umweltschützer können dennoch beruhigt sein. So wurde das Modell etwas sparsamer und außerdem wird es in nur so kleinen Stückzahlen verkauft, dass dadurch die Welt wohl nicht zugrunde gehen wird.

Audi_RS_5_RS_5_1.jpg

Design
Wie bei den anderen Modellen, halten sich die optischen Veränderungen auch beim RS 5 in Grenzen. Am auffälligsten sind die zugespitzten Scheinwerfer, die nun mehr an den aktuellen A6 erinnern. Die riesigen Lufteinlässe und die markante Spoilerlippe lassen die Front in Kombination mit dem dunklen Wabengrill sehr aggressiv wirken. Für Überholprestige ist also gesorgt. Kenner identifizieren das Top-Modell im Rückspiegel zusätzlich an den in Mattgrau lackierten Spiegelgehäusen. In der Seitenansicht weisen nur die dunklen Felgen und die etwas größeren Schweller auf den RS 5 hin. Das Heck wird von den armdicken Endrohren und den abgedunkelten LED-Rückleuchten (mit neuem Layout) geprägt. Die Sportabgasanlage ist auch für den atemberaubenden Sound zuständig. Der große Diffusor ist weit nach oben gezogen, der Spoiler in der Heckklappe fährt bei 120 km/h selbsttätig aus.

Audi_RS_5_RS_5_3.jpg

Motor, Fahrleistungen und Kraftübertragung
Unter der maskulinen Haube kommt, wie bereits erwähnt, ein V8-Saugmotor mit 4.2 Liter Hubraum, der eng mit dem V10 aus dem R8 verwandt ist, zum Einsatz. Er leistet 450 PS und quält die Kurbelwelle mit einem maximalen Drehmoment von 430 Nm. Mit der spezifischen Leistung von 108,1 PS pro Liter Hubraum spielt der Motor ganz vorne mit. So gerüstet, katapultiert sich der Zweitürer in 4,6 Sekunden von null auf 100 km/h und weiter auf elektronisch begrenzte 250 km/h Topspeed. Auf Wunsch regelt Audi die Spitze erst bei 280 km/h ab. Den Kraftstoffverbrauch gibt Audi mit durchschnittlich 10,8 l auf 100 km an (CO2-Emission von 252 g/km). Wer den Renner aber die Sporen gibt, wird wohl fünf Liter zusätzlich einkalkulieren müssen.

Wie jedes RS-Modell bringt auch das RS 5 Coupé seine Kraft mit dem permanenten Allradantrieb "quattro" auf die Straße. Das Kronenrad-Mittendifferenzial kann die Verteilung der Momente zwischen Vorder- und Hinterachse blitzschnell variieren. Bei Bedarf strömen bis zu 70 Prozent nach vorn und maximal 85 Prozent nach hinten. Die Standard-Auslegung ist mit 40:60 heckbetont. Als Getriebe ist die Siebengang S-tronic mit Doppelkupplung verbaut. Ein verstellbares Sportfahrwerk und die 20-Zöller mit Reifen im Format 275/30 ermöglichen, wie unser Test des (noch) aktuellen Modells zeigte, atemberaubende Kurvengeschwindigkeiten.

 

Audi_RS_5_RS_5_5.jpg


Innenraum
Auch im Cockpit halten sich die Neuerungen in Grenzen. Am auffälligsten ist das neugestaltete Lenkrad. Die hervorragenden Sportsitze mit integrierten Kopfstützen lassen sich elektrisch einstellen und sind in Serie mit einer Kombination aus schwarzem Leder und Alcantara bezogen.

Darüber hinaus stellt Audi zahlreiche Features zur Wahl, die ordentlich ins Geld gehen. Für den Motorraum ist etwa ein Designpaket in Carbon zu haben, für die Karosserie Optikpakete in Schwarz oder matter Aluminiumoptik. Eine breite Palette von Assistenz- und Kommunikationssystemen ergänzt das Programm der Sonderausstattungen. Unter ihnen sind belüftete Sitze mit Nappa-Leder, die "adaptive cruise control", der "side assist", das "adaptive light", die MMI Navigation plus, das Bluetooth Autotelefon "online" und das Bang & Olufsen Soundsystem

Verfügbarkeit und Preis
In den Handel kommt der überarbeitete RS5 im Frühjahr 2012. Preise sind noch nicht bekannt, sie dürften sich aber am Vorgänger orientieren.

Noch mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel.

So sehen die normalen A5-Modell nach dem Facelift aus:

Audi A5/S5 Facelift 1/8

Audi A5/S5 Facelift

Audi A5/S5 Facelift 2/8

Audi A5/S5 Facelift

Audi A5/S5 Facelift 3/8

Audi A5/S5 Facelift

Audi A5/S5 Facelift 4/8

Audi A5/S5 Facelift

Audi A5/S5 Facelift 5/8

Audi A5/S5 Facelift

Audi A5/S5 Facelift 6/8

Audi A5/S5 Facelift

Audi A5/S5 Facelift 7/8

Audi A5/S5 Facelift

Audi A5/S5 Facelift 8/8

Audi A5/S5 Facelift

  Diashow

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden