Audi verpasst dem R8 ein Facelift

Für Coupé und Spyder

© Audi

Audi verpasst dem R8 ein Facelift

Kurz nachdem der 20.000ste R8 die Werkshallen verlassen hat, verpasst Audi seinem Flaggschiff ein dezentes aber dennoch erkennbares Facelift. Bei der Auffrischung stand neben einer moderneren Optik auch die Technik im Mittelpunkt. Darüber hinaus erhält die Baureihe mit dem "R8 V10 plus" ein neues Topmodell (Bild oben).

Diashow Fotos vom Facelift des Audi R8 (2012)
Audi R8 - Facelift 2012

Audi R8 - Facelift 2012

V8 Coupé

Audi R8 - Facelift 2012

Audi R8 - Facelift 2012

V8 Coupé

Audi R8 - Facelift 2012

Audi R8 - Facelift 2012

V8 Spyder

Audi R8 - Facelift 2012

Audi R8 - Facelift 2012

V8 Spyder

Audi R8 - Facelift 2012

Audi R8 - Facelift 2012

V8 Spyder

Audi R8 - Facelift 2012

Audi R8 - Facelift 2012

V8 Spyder

Audi R8 - Facelift 2012

Audi R8 - Facelift 2012

V10 Coupé

Audi R8 - Facelift 2012

Audi R8 - Facelift 2012

V10 Coupé

Audi R8 - Facelift 2012

Audi R8 - Facelift 2012

V10 Coupé

Audi R8 - Facelift 2012

Audi R8 - Facelift 2012

V10 Coupé

Audi R8 - Facelift 2012

Audi R8 - Facelift 2012

V10 Coupé plus

1 / 11
  Diashow

Design und Abmessungen
Von außen ist der "neue" R8 vor allem an den überarbeiteten Leuchten erkennbar. Sowohl vorne wie auch hinten stechen die markanten LED-Bänder sofort ins Auge. An der Front wurden auch der Singleframe-Grill (angeschrägte Ecken oben) und die Lufteinlässe verändert. Bei den V10-Modellen sind die waagrechten Streben mit Chrom eingefasst. Optional montiert Audi einen Frontsplitter aus Kohlefaser-verstärktem Kunststoff (CFK). Beim neuen Top-Modell ist der Splitter Serie. Hinten wirkt der Supersportwagen nun etwas glatter. An den Abmessungen hat sich nichts getan. Die Flunder ist 4,44 Meter lang, 1,90 Meter breit und nur 1,25 Meter hoch (Spyder: 1,24 Meter). Zwei Passagiere haben ordentlich Platz, sitzen aber extrem tief über dem Boden. So muss es bei einem Sportwagen sein. Weniger wichtig ist das Kofferraumvolumen: Der vordere Gepäckraum bietet immerhin 100 Liter Volumen; beim Coupé passen weitere 90 Liter hinter die Sitze.

Motoren, Antrieb und Getriebe
An der Leistung der beiden Standardtriebwerke hat sich nichts getan. Dafür kommt ab sofort ein völlig neues Doppelkupplungs-Getriebe mit sieben Gängen (S tronic) zum Einsatz. Serienmäßig wird die Kraft über ein manuelles Sechsgang-Getriebe an alle vier Räder übertragen.  Der 4.2 FSI-V8-Motor leistet 430 PS und stellt 430 Nm Drehmoment zur Verfügung. Er beschleunigt das Coupé aus dem Stand in 4,3 Sekunden auf 100 km/h und weiter zur Spitze von 300 km/h (mit Schaltgetriebe: 4,6 Sekunden und 302 km/h). Beim V8 Spyder lauten die ent­sprechenden Werte 4,5 beziehungsweise 4,8 Sekunden und ebenfalls 300 km/h. Im Schnitt verbraucht der R8 V8 als Coupé mit der S tronic 12,4 Liter Kraftstoff pro 100 km.

Der V10-Motor stellt 530 Nm Drehmoment bereit und leistet er 525 PS. Das R8 V10 Coupé beschleunigt mit der S tronic in 3,6 Sekunden von null auf 100 km/h, sein Topspeed liegt bei 314 km/h. Mit der Handschaltung lauten die Werte 3,9 Sekunden und 316 km/h. Beim V10 Spyder mit der S tronic ist der Standardsprint in 3,8 Sekunden abgehakt und die Spitze bei 311 km/h erreicht (mit manuellem Getriebe: 4,1 Sekunden und 313 km/h). Der Verbrauch des V10 Coupé mit der S tronic beträgt im Mittel 13,1 Liter Kraftstoff pro 100 km.

Das neue Topmodell der Baureihe ist der R8 V10 plus. Er leistet 550 PS und wuchtet ein maximales Drehmoment von 540 Nm auf die Kurbelwelle. Das Top-Modell ist nur als Coupé erhältlich und katapultiert sich mit der S tronic in 3,5 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 317 km/h; der mittlere Verbrauch liegt im Normzyklus bei 12,9 Litern Kraftstoff pro 100 km. Mit der Handschaltung lauten die Eckdaten 3,8 Sekunden, 319 km/h und 14,9 Liter.

Alu-Karosserie
Der R8 setzt natürlich voll auf Leichtbau. Seine Karosserie, ist aus Aluminium gefertigt und wiegt 210 Kilogramm beim Coupé; beim Spyder sind es 216 Kilogramm. Das V8 Coupé mit Handschaltung bringt 1.560 Kilogramm auf die Waage, der offene Sportwagen wiegt 1.660 Kilogramm. Beim R8 V10 plus, der nur als Coupé erhältlich ist, pendelt sich der Zeiger bei 1.570 Kilogramm ein.

Verfügbarkeit und Preise
Der überarbeitete Audi R8 rollt Ende des Jahres in Österreich zu den Kunden. Der Grundpreis für das V8-Coupé liegt bei 148.900 Euro, beim Spyder sind es 163.300 Euro. Die V10-Varianten stehen mit 200.900 beziehungsweise 217.900 Euro in der Liste, der R8 V10 plus kostet satte 215.000 Euro.

Noch mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel.

Alle Preise im Überblick
audi_r8_facelift_preise.jpg

So sieht der R8 vor dem Facelift aus

Diashow Fotos vom Audi R8 (Spyder und GT)
Audi R8 Spyder

Audi R8 Spyder

Den Roadster gibt es wie das Coupé mit 430 PS starken V8 oder...

Audi R8 Spyder

Audi R8 Spyder

...525 PS starken Zehnzylinder.

Audi R8 Spyder

Audi R8 Spyder

Der GT ist auf 333 Exemplare limitiert. Er wird von...

Audi R8 Spyder

Audi R8 Spyder

...einem 560 PS starken V10 angetrieben. Dieser versteckt sich...

Audi R8 Spyder

Audi R8 Spyder

...unter der durchsichtigen Heckklappe und ist ein echter Augenschmauß.

Audi R8 Spyder

Audi R8 Spyder

Weiß hinterlegte Rundinstrumente sind ein weiteres Merkmal des Sondermodells.

1 / 6
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
So hässlich wäre der perfekte Autofahrer
Überlebt jeden Unfall So hässlich wäre der perfekte Autofahrer
Monströse Figur soll Menschen zu mehr Wachsamkeit auf der Straße bringen. 1
Tageszulassungen stark rückläufig
1. Halbjahr 2016 Tageszulassungen stark rückläufig
Autohändler müssen Zulassungsstatistiken weniger "schönen". 2
Smart wertet fortwo und forfour auf
Modellpflege 2016 Smart wertet fortwo und forfour auf
Kurioseste Neuerung ist ein nicht zu öffnendes Stoffdach für das Coupé. 3
Apple forciert "iCar"-Entwicklung
Eigenes Auto scheint fix Apple forciert "iCar"-Entwicklung
Erfahrener Konzern-Manager wird mit der Konstruktion des Fahrzeugs vertraut. 4
Der neue Kia Niro (Hybrid) im Test
Öko-Crossover Der neue Kia Niro (Hybrid) im Test
Teilelektrifizierter Newcomer gefällt durch seine Ausgewogenheit. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Besonders grausam vorgegangen: Lebenslange Haft
Lebenslange Haft Besonders grausam vorgegangen: Lebenslange Haft
Das Landgericht Potsdam hat am Dienstag Silvio S. wegen der Entführung und Ermordung der beiden Jungen Elias und Mohamed zu lebenslanger Haft verurteilt.
News Flash: Amoklauf in Japan
News Flash News Flash: Amoklauf in Japan
Außerdem: Ambros entging Bomben-attentat, Ecclestones Schwiegermutter entführt und real Life Tarzan
Schießerei in Berliner Krankenhaus
Berlin Schießerei in Berliner Krankenhaus
Die Tat habe keinen Bezug zum islamistischen Terrorismus, so die Polizei.
Schwiegermutter von Ecclestone entführt
Formel 1 Schwiegermutter von Ecclestone entführt
In Brasilien scheint sich ein Mega-Familiendrama um Formel-1-Boss Bernie Ecclestone abzuspielen. Brasilianische Medien berichteten am Montagabend, dass die Schwiegermutter des Formel-1-Promoters in Sao Paulo entführt worden war.
Ambros entging Bomben-Attentat
Ansbach Ambros entging Bomben-Attentat
Wolfgang Ambros eröffnete im Rahmen seiner Watzmann-Abschiedstournee das Festival Ansbach Open, bei dem sich am Sonntag der blutige Anschlag ereignete.
Spezialeinheit Cobra in Alarmbereitschaft
Spezialeinheit Cobra Spezialeinheit Cobra in Alarmbereitschaft
Die Spezialeinheit Cobra wurde laut Konrad Kogler, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, in ganz Österreich „in Alarmbereitschaft versetzt“.
Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen zu Anschlag von Ansbach
Ansbach-Attentat Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen zu Anschlag von Ansbach
Viele Menschen wurden bei dem Anschlag teilweise schwer verletzt. Die Ansbacher kehren nur langsam wieder zur Normalität zurück.
Zwei Geiselnehmer und eine Geisel in Nordfrankreich getötet
Frankreich Zwei Geiselnehmer und eine Geisel in Nordfrankreich getötet
Die mit Messern bewaffneten Männer hatten in Saint-Etienne-du-Rouvray fünf Menschen in ihre Gewalt gebracht - neben dem Priester zwei Nonnen und zwei Kirchgänger.
Erste Weltumrundung in Solar-Flieger komplett
News Erste Weltumrundung in Solar-Flieger komplett
Die Piloten und Unternehmer André Borschberg und Bertrand Piccard haben in mehr als 500 Flugstunden die Welt umrundet - als erste in einem solarbetriebenen Flugzeug.
Michelle Obama hält Tränen-Rede für Clinton
Amerika Michelle Obama hält Tränen-Rede für Clinton
Am Parteitag der Demokraten hielt die Präsidenten-Frau eine emotionale Rede.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.