Bentley zeigt neuen Continental GT Speed Bentley zeigt neuen Continental GT Speed Bentley zeigt neuen Continental GT Speed Bentley zeigt neuen Continental GT Speed Bentley zeigt neuen Continental GT Speed

329 km/h-Geschoss

© Bentley

© Bentley

© Bentley

© Bentley

© Bentley

Bentley zeigt neuen Continental GT Speed

Rund zwei Jahre nach der Präsentation des überarbeiteten Continental und ein Jahr nach dem Start des facegelifteten Cabrios GTC, schickt Bentley nun auch das Flaggschiff seiner Erfolgsbaureihe runderneuert ins Rennen. Dieses hört nach wie vor auf die Zusatzbezeichnung "Speed" und trumpft einmal mehr mit neuen Superlativen auf.

bentley_cont_gt_speed_2012_.jpg
Kenner identifizieren das Flaggschiff an den speziell geriffelten Endrohren.

Antrieb
Beim Speed kommt natürlich nicht der neue 8-Zylinder sondern der bewährte Sechsliter-12-Zylinder-Biturbo (W-Form) zum Einsatz. Dieser leistet im aktualisierten Standardmodell 575 PS. Beim Flaggschiff wurde die Leistung auf beeindruckende 625 PS hochgeschraubt. Noch imposanter klingt da nur das maximale Drehmoment von 800 Nm. Obwohl der Continental GT deutlich über zwei Tonnen wiegt, hat das Triebwerk leichtes Spiel: Es katapultiert den viersitzigen Allradler in 4,2 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei atemberaubenden 329 km/h. Für die Kraftübertragung ist ein extra eng abgestuftes Achtgang‑Automatikgetriebe von ZF verantwortlich, das auch über manuelle Eingriffe bedient werden kann.

bentley_cont_gt_speed_12_3.jpg
Beim GT Speed ist der noble Innenraum in schwarz gehalten.

Erkennungsmerkmale
Auf den ersten Blick unterscheidet sich der Speed nicht von den Standard-Modellen. Beim genaueren Hinschauen fallen aber doch einige Unterschiede auf. Zu den Highlights zählen die dunkel getönten Matrix-Grills am Kühler und in den unteren Lufteinlässen (vorne) sowie Auspuff-Endrohre, die eine spezielle Riffelung aufweisen. Die tiefergelegte Karosserie wird hingegen nur echten Kennern ins Auge stechen. Anders sieht das bei den mächtigen 21-Zöllern im speziellen Speed-Design aus. Auf diesen sind übrigens 275er-Reifen montiert, die für die passende Traktion sorgen. Im schwarz gehaltenen Innenraum geht es sportlich-luxuriös zu. Alles das nach Carbon aussieht, ist auch Carbon.

Weltpremiere feiert der neue Continental GT Speed beim Goodwood Festival of Speed (England). Dieses geht in diesem Jahr vom 29. Juni bis 1. Juli über die Bühne.

Fotos vom aktuellen Continental GTC:

Diashow Fotos vom neuen Bentley Continental GTC
Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

1 / 8
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Tankstellen-Kette verlangt 1 Euro für Reifenluft
Fahrer laufen Sturm Tankstellen-Kette verlangt 1 Euro für Reifenluft
Nutzung der Druckluftgeräte für Autoreifen ist nun landesweit kostenpflichtig. 1
GTI-Treffen 2016 wird eine Mega-Sause
Zahlreiche Highlights GTI-Treffen 2016 wird eine Mega-Sause
Reifnitz rechnet von 4. bis 7. Mai mit rund 150.000 Besuchern. 2
BMW i3 jetzt mit 300 km Reichweite
Schlecht für Tesla BMW i3 jetzt mit 300 km Reichweite
Weitere Version trumpft mit einer deutlich leistungsfähigeren Batterie auf. 3
So kommt der neue Renault Koleos
Franzosen-SUV So kommt der neue Renault Koleos
Die neue Generation wächst auf eine Länge von 4,67 Metern. 4
Der neue Jaguar F-Pace im Test
Sport-Kraxler Der neue Jaguar F-Pace im Test
Erstes SUV der Marke fügt sich äußerst geschmeidig ins Portfolio ein. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
News TV: Servus TV wird eingestellt & Leicester City
News TV News TV: Servus TV wird eingestellt & Leicester City
Themen: Servus TV wird eingestellt, Asylwerber droht mit Sprung vom Dach, Leicester City ist englischer Meister
Bankomatgebühr kommt vorerst nicht
Wirbel um Gebühr Bankomatgebühr kommt vorerst nicht
Finanzminister und Banker einigten sich bei Bankomat-Gipfel auf Prüfung der Gebühren.
Frau verklagt Starbucks auf 5 Mio. Dollar
Kaffeekette Frau verklagt Starbucks auf 5 Mio. Dollar
Der Konzern täusche die Verbraucher und bereite die Kaltgetränke mit zu viel Eis zu, so der Vorwurf.
Servus TV wird eingestellt
TV-Sender Servus TV wird eingestellt
Der Sender ist wirtschaftlich nicht mehr tragbar, erklärt das Unternehmen.
Wegen Dürre: Drohende Hungersnot in Simbabwe
Afrika Wegen Dürre: Drohende Hungersnot in Simbabwe
Wegen einer Dürre fehlt es in Simbabwe derzeit an Lebensmitteln.
Asylwerber droht von Dach zu springen
Flüchtlingsheim in Oberösterreich Asylwerber droht von Dach zu springen
Cobraeinsatz Montagvormittag in Wartberg ob der Aist. Ein Mann wollte vom Dach des Asylwerberheims springen.
Potenziell bewohnbare Planeten entdeckt
Sensation Potenziell bewohnbare Planeten entdeckt
Die Planeten umkreisen einen Zwergstern in einer Entfernung, die die Existenz von Wasser ermöglicht.
Wegen Gesetzesentwurf: Schlägerei im türkischen Parlament
Türkei Wegen Gesetzesentwurf: Schlägerei im türkischen Parlament
Am Montag gingen sich Abgeordneten der Regierungspartei AKP und der prokurdischen Oppositionspartei HDP an den Kragen.
Konferenz zur Zukunft des Internets
re:publica Konferenz zur Zukunft des Internets
Bei der Konferenz in Berlin geht es um die Digitalisierung und die Zukunft des Internets.
Solarflugzeug setzt Weltreise fort
Solar Impulse 2 Solarflugzeug setzt Weltreise fort
Nächstes Ziel ist Phoenix in Arizona, mehr als 1100 Kilometer entfernt.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.