Bentley zeigt neuen Continental GT Speed Bentley zeigt neuen Continental GT Speed Bentley zeigt neuen Continental GT Speed Bentley zeigt neuen Continental GT Speed Bentley zeigt neuen Continental GT Speed

329 km/h-Geschoss

© Bentley

© Bentley

© Bentley

© Bentley

© Bentley

Bentley zeigt neuen Continental GT Speed

Rund zwei Jahre nach der Präsentation des überarbeiteten Continental und ein Jahr nach dem Start des facegelifteten Cabrios GTC, schickt Bentley nun auch das Flaggschiff seiner Erfolgsbaureihe runderneuert ins Rennen. Dieses hört nach wie vor auf die Zusatzbezeichnung "Speed" und trumpft einmal mehr mit neuen Superlativen auf.

bentley_cont_gt_speed_2012_.jpg
Kenner identifizieren das Flaggschiff an den speziell geriffelten Endrohren.

Antrieb
Beim Speed kommt natürlich nicht der neue 8-Zylinder sondern der bewährte Sechsliter-12-Zylinder-Biturbo (W-Form) zum Einsatz. Dieser leistet im aktualisierten Standardmodell 575 PS. Beim Flaggschiff wurde die Leistung auf beeindruckende 625 PS hochgeschraubt. Noch imposanter klingt da nur das maximale Drehmoment von 800 Nm. Obwohl der Continental GT deutlich über zwei Tonnen wiegt, hat das Triebwerk leichtes Spiel: Es katapultiert den viersitzigen Allradler in 4,2 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei atemberaubenden 329 km/h. Für die Kraftübertragung ist ein extra eng abgestuftes Achtgang‑Automatikgetriebe von ZF verantwortlich, das auch über manuelle Eingriffe bedient werden kann.

bentley_cont_gt_speed_12_3.jpg
Beim GT Speed ist der noble Innenraum in schwarz gehalten.

Erkennungsmerkmale
Auf den ersten Blick unterscheidet sich der Speed nicht von den Standard-Modellen. Beim genaueren Hinschauen fallen aber doch einige Unterschiede auf. Zu den Highlights zählen die dunkel getönten Matrix-Grills am Kühler und in den unteren Lufteinlässen (vorne) sowie Auspuff-Endrohre, die eine spezielle Riffelung aufweisen. Die tiefergelegte Karosserie wird hingegen nur echten Kennern ins Auge stechen. Anders sieht das bei den mächtigen 21-Zöllern im speziellen Speed-Design aus. Auf diesen sind übrigens 275er-Reifen montiert, die für die passende Traktion sorgen. Im schwarz gehaltenen Innenraum geht es sportlich-luxuriös zu. Alles das nach Carbon aussieht, ist auch Carbon.

Weltpremiere feiert der neue Continental GT Speed beim Goodwood Festival of Speed (England). Dieses geht in diesem Jahr vom 29. Juni bis 1. Juli über die Bühne.

Fotos vom aktuellen Continental GTC:

Diashow Fotos vom neuen Bentley Continental GTC
Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

Continental GTC

1 / 8
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Frau schrottet Luxus-SUV nach 6 Sekunden
Kurze Probefahrt Frau schrottet Luxus-SUV nach 6 Sekunden
Auf dem Parkplatz des Mercedes-Händlers wurden weitere Neuwagen beschädigt. 1
Vater walzte Audi seiner Tochter platt
Beim Fummeln erwischt Vater walzte Audi seiner Tochter platt
Nach dem Wutausbruch hat das Fahrzeug nur noch einen Schrottwert. 2
Spektakulärer Crash legt Wienzeile lahm
Auto versus Lkw Spektakulärer Crash legt Wienzeile lahm
Fahrer krachte mit seinem Fahrzeug unter einen Autotransporter. 3
Jetzt wird der VW Tiguan zum GTI
Neue Top-Motoren Jetzt wird der VW Tiguan zum GTI
Diesel- und benzinerseits gibt es eine ordentliche Leistungsprogression. 4
Infiniti gelingt der "Wunder-Motor"
Mit variabler Verdichtung Infiniti gelingt der "Wunder-Motor"
Nissan-Tochter hat bei der Technologie offenbar den Durchbruch geschafft. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Großfamilie zweimal illegal eingewandert - darf bleiben
Zuerst abgeschoben Großfamilie zweimal illegal eingewandert - darf bleiben
Ein Zusammenbruch der Mehrfach-Mutter ermöglicht den legalen Aufenthalt.
Sex-Opa wird verhaftet
Pervers Sex-Opa wird verhaftet
Polizisten nahmen den Perversen schließlich fest und schützen ihn vor der "Lynchjustiz".
Die Zukunft der Elektronik
Elektronikmesse IFA Die Zukunft der Elektronik
Auch Augmented und Virtual Reality werden in diesem Jahr wieder großes Thema sein.
Frankfurter Flughafen zeitweise evakuiert
Deutschland Frankfurter Flughafen zeitweise evakuiert
Einer Frau war es gelungen, unkontrolliert in den Sicherheitsbereich gelangen. Eine Gefahr bestand nach Angaben der Polizei aber nicht.
Bürger klagen gegen CETA
Deutschland Bürger klagen gegen CETA
Das Freihandelsabkommen verstoße gegen das Grundgesetz, so die Begründung.
Die größte Sorge der Österreicher
Sorgen der Österreicher Die größte Sorge der Österreicher
Zuwanderung ist für die Österreicher die größte Herausforderung. Das hat eine internationale Studie von GfK ergeben.
Whatsapp schmeißt alte Betriebssysteme raus
Altes weicht Neuem Whatsapp schmeißt alte Betriebssysteme raus
Erstmals wird auch ein iPhone nicht Whatsapp tauglich sein.
Vereinbarte Waffenruhe
Türkei-Syrien Vereinbarte Waffenruhe
Die Türkei war von Norden her in das Bürgerkriegsland Syrien eingerückt, um dort den IS zu bekämpfen und gleichzeitig zu verhindern, dass Kurdengruppen die Kontrolle über die Region erhalten.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.