Discovery SVX: Stärkster Landy aller Zeiten

Potenter "Offroad-König"

Discovery SVX: Stärkster Landy aller Zeiten

Für alle Land-Rover-Fans, denen der aktuelle Discovery trotz seiner Geländekompetenz und starken Top-Motoren zu zahm ist, gibt es eine gute Nachricht. 2018 wird die aktuelle Modellpalette nämlich um eine neue Top-Version erweitert, die es in Sachen Leistung, Optik und Geländefähigkeit in sich hat. Die Fertigung von Hand übernehmen dabei die Spezialisten des Geschäftsbereichs Special Vehicle Operations (SVO) von Jaguar Land Rover in ihrem neuen Technikzentrum in Warwickshire.

lr-dicovery-svx-960-off1.jpg © Jaguar Land Rover

V8-Kompressor mit 525 PS

Der neue Discovery SVX besitzt den stärksten Discovery-Antrieb aller Zeiten: Land Rover spendiert dem Neuling den aus diversen Range-Rover- und Jaguar-Modellen bekannten 5.0-Liter-V8-Benziner, der dank Kompressoraufladung 525 PS Höchstleistung und 625 Nm Drehmomentmaximum an die vier angetriebenen Räder leitet. Dieser Motor und eine Weiterentwicklung von Technik und Fahrwerk sollen den Piloten des Discovery SVX auch in schwerem Gelände entspannt bleiben lassen. Ein Highlight markiert die neue H-ARC: Dahinter verbirgt sich „Hydraulic Active Roll Control“ – eine aktive hydraulische Wankstabilisierung. Sie ermöglicht eine optimierte Achsverschränkung ebenso wie eine verbesserte Wanksteuerung. Das soll dem großen „Landy“ ein Höchstmaß an Traktion abseits der Straßen und zugleich ein Plus an Komfort im Straßeneinsatz verschaffen. Ebenfalls Feinjustierungen erhielten die 8-Stufen-Automatik, das zweistufige Verteilergetriebe und das Paket der Assistenzsysteme, wie Bergabfahrhilfe, elektronische Traktionskontrolle, dynamische Stabilitätskontrolle, All-Terrain Progress Control (ATPC) oder die Fahrwerkssteuerung Adaptive Dynamics und die elektromechanische Servolenkung.

Offroad-Aufrüstung

Damit im Gelände nichts anbrennen kann, verfügt der Discovery SVX über nochmals verbesserte Böschungs- und Rampenwinkel. Das Aluminium-Monocoque und die Luftfederung wurden für mehr Bodenfreiheit angehoben. Außerdem erhielt das Modell langhubigere Dämpfer, modifizierte Achsschenkel und mit 815 Millimeter Durchmesser üppig dimensionierte All-Terrain-Reifen mit hohen Flanken von Goodyear (275/55 R20). Nicht minder entscheidend für das Offroad-Vergnügen ist die Ausrüstung des Land Rovers mit aktivem zentralen Sperrdifferenzial und elektronischer Heckdifferenzialsperre. Diese beiden Komponenten und weitere Systeme werden von einer speziell abgestimmten neuen Entwicklungsstufe des Terrain Response 2-Systems gesteuert. Darüber hinaus wurde der automatisch ausfahrbare Drehregler für das Getriebe durch einen klassischen „Pistolen-Schalthebel“ ersetzt. So hat der Pilot auch bei anspruchsvollen Manövern in schwierigem Terrain die Kontrolle über die manuelle Gangwahl.

lr-dicovery-svx-960-off3.jpg © Jaguar Land Rover

Design

Die seriennahe Studie, die auf den Fotos sowie im Video zu sehen ist und 2018 fast 1:1 auf die Straße kommt, unterscheidet sich auch optisch von den normalen Discovery Modellen. Dafür sorgen die speziell gezeichneten Stoßfänger an Front und Heck, mit betontem Unterfahrschutz und orangefarbenen Metallabdeckungen der Abschleppösen – sie sind für eine Zugkraft von mehr als sechs Tonnen (!) ausgelegt. Zusätzlich besitzt der seidenmatt (Tectonic Grey) lackierte Discovery SVX eine Motorhaube mit blendfreier Beschichtung und am Heck ein integriertes Windensystem. Hinzu kommen seitliche Lufteinlässe in Schwarz (Narvik Black) mit „V8“-Logo, ein schwarzer Kühlergrill und die schwarze Dachreling, ergänzt durch eine am Dach montierte Leuchteneinheit mit zwei Zusatzscheinwerfern. Innen  gibt es neue Materialien und Farben. Die Töne „Lunar“ und „Light Oyster“ erhalten durch orangefarbene Akzente (Rush Orange) und ein gestanztes „X“ im SVX-Schriftzug der Sitze etwas Pep.

lr-dicovery-svx-960-off.jpg © Jaguar Land Rover

Verfügbarkeit

Das erste Land Rover SVX-Modell aus dem SVO-Technikzentrum kommt 2018 in den Handel. Da es weitestgehend von Hand gefertigt wird und die Stückzahl in einem überschaubaren Rahmen bleibt, dürfte der neue Top-Discovery kein Schnäppchen werden. Wie viel er genau kosten wird, werden wir erst im kommenden Jahr erfahren.

Noch mehr Infos über Land Rover finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen