Der Fiat 500 kommt jetzt als

Neues Sondermodell

© FCA

Der Fiat 500 kommt jetzt als "Mirror"

Fiat bringt jetzt ein neues Sondermodell des 500 an den Start, das sich vor allem an Technikbegeisterte richtet. Der Name „Mirror“ (engl. für Spiegel) weist auch gleich auf die wichtigste Funktion des italienischen Stadtflitzers hin. Der als Hatchback und Cabrio verfügbare Fiat 500 Mirror unterstützt nämlich die Technologie der Smartphone-Spiegelung: Der Bildschirm des Handys wird auf dem Monitor des Uconnect-Systems übertragen und kann dann über den  bordeigenen Touchscreen bedient werden. Konkurrenten wie Renault Twingo, Peugeot 108, Toyota Aygo, Opel Karl oder Kia Picanto bieten diese Technologie schon länger. Nun dürfen sich auch Cinquecento-Fahrer darüber freuen.

fiat_500-Mirror-960_01.jpg Außen gibt es beim Sondermodell mehr Chrom und "Mirror"-Plaketten.

So funktioniert´s

Der sieben Zoll (17,8 Zentimeter) große HD-Touchscreen des Uconnect-Systems oberhalb der Mittelkonsole reagiert genau wie ein Smartphone auf Wischen und Antippen. Der Fiat 500 Mirror beherrscht die Technologie der Smartphone-Spiegelung dank der Applikationen Apple CarPlay und Android Auto für nahezu alle modernen Smartphones. Den Fahrern wird damit die Bedienung und Nutzung des Telefons, des Musikspeichers oder auch der Smartphone-basierten Navigation oder Nachrichtendienste ermöglicht. Über den Monitor wird außerdem das serienmäßige Entertainmentsystem inklusive Bluetooth-Freisprecheinrichtung bedient.    

fiat_500-Mirror-960_02.jpg Am 7 Zoll großen Touchscreen wird der Smartphone-Bildschirm angezgeigt.

Ausstattung

Das Sondermodell bietet darüber hinaus eine umfangreiche Serienausstattung. Sie enthält unter anderem die Klimaanlage, das Lederlenkrad mit Multifunktionstasten, beheizbare Außenspiegel, verchromte Blenden für die Außenspiegel sowie Plaketten mit dem Logo "Mirror". Zur Verfügung stehen die klingenden Karosseriefarben Italia Blau, Carrara Grau, Gelato Weiß, Vesuvio Schwarz und Passione Rot. Bei der Innenausstattung können Käufer zwischen den Farben Rot/Schwarz oder Grau/Schwarz für die Stoffbezüge der Sitze sowie zwischen Elfenbein und Schwarz für Teppich, Verkleidungen und Dachhimmel auswählen. 

Noch mehr Infos über Fiat finden Sie in unserem Marken-Channel.

Preise

Das Sondermodell ist als Hatchback ab 14.550 Euro und als Cabriolet (500C) ab 17.350 Euro erhältlich, für dessen Stoffverdeck die Farben Beige, Rot und Schwarz zur Wahl stehen. Leistungsmäßig stehen zwei Benzinmotoren (1.2 69 PS und 0.9 TwinAir Turbo 85 PS) sowie ein Dieselmotor (1.3 MultiJet II 95 PS) zur Auswahl. Die Technologie der Smartphone-Spiegelung mit Apple CarPlay und Android Auto ist ab sofort auch optional für andere Versionen des Fiat 500 bestellbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen