Fotos und Video zeigen neuen Nissan Note Fotos und Video zeigen neuen Nissan Note Fotos und Video zeigen neuen Nissan Note

Praktischer Mini-Van

© Nissan

© Nissan

© Nissan

Fotos und Video zeigen neuen Nissan Note

Nissan hat in Japan die Serienversion des neuen Note vorgestellt. Neben einem Foto wurde auch ein Video des Minivans veröffentlicht. Am Nissan-Heimmarkt kommt der Nachfolger bereits im September auf den Markt. Europäische Kunden müssen sich noch bis zum Frühjahr 2013 gedulden. Denn dann wird auch das Europa-Modell offiziell enthüllt.

Am Europa-Design wird noch gefeilt
Laut Nissan wird sich die europäische Version des Note von der japanischen unterscheiden. An den Grundzügen dürfte sich aber nicht allzu viel ändern. Soll heißen: Die praktischen Minivan-Proportionen und Platzverhältnisse wird es auch hierzulande geben. Zusätzlich sorgen die neuen Rundungen für einen gehörigen Schuss Dynamik. Der aktuelle Note setzt stark auf Ecken und Kanten. Damit ist in Zukunft also Schluss. Insgesamt orientiert sich der Newcomer stark an der Studie Invitation, die am Genfer Autosalon 2012 enthüllt wurde (siehe Diashow unten).

Besonders markant sind die seitlichen Sicken und die weit nach hinten gezogenen Frontschweinwerfer. Am Heck setzen die geschwungenen Leuchten und die eingezogene Klappe Akzente. So mutig gezeichnet haben wir den braven Van nicht erwartet.

Vogelperspektive
In Japan kommt der Note u.a. mit einem neuen Dreizylinder-Turbomotor mit einem Liter Hubraum in den Handel. Welche Motoren hierzulande für Vortrieb sorgen, lässt Nissan noch offen. Als neue Option wird es aber den aus dem Qashqai oder X-Trail i-Way  bekannten "Around View Monitor" geben. Dieser stellt das Auto am großen Multimedia-Display aus der Vogelperspektive dar. Dadurch wird das Einparken deutlich erleichtert.

Noch mehr Infos über Nissan finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos von der Studie Invitation:

Diashow Fotos vom Nissan Invitation
Nissan Invitation

Nissan Invitation

Die Japaner haben verraten, dass sie die Serienversion des Schrägheckmodells bereits ab 2013 zusätzlich zum Micra und Juke anbieten werden. Damit dürfte er wohl den Minivan "Note" in Rente schicken.

Nissan Invitation

Nissan Invitation

Die sportlich gezeichnete Front, gefällt mit ihren aufwendig gestalteten Scheinwerfern, die den markanten Grill förmlich umschlingen. Hinzu kommen ein unterer Lufteinlass und aggressiv gestylte Nebelleuchten.

Nissan Invitation

Nissan Invitation

Die Seitenflanke wird von einer Charakterlinie („Squash Line") und ausgestellten Kotflügel geprägt.

Nissan Invitation

Nissan Invitation

Am eingezogenen Heck fallen die kleinen Leuchten und der angedeutete Diffusor auf.

Nissan Invitation

Nissan Invitation

Innen geht es hell und aufgeräumt zu. Der große Monitor und neugestaltete Bedienelemente sollen die Eingabe intuitiver machen.

Nissan Invitation

Nissan Invitation

Das Dreispeichenlenkrad und die drei Rundinstrumente wirken bereits sehr seriennah.

1 / 6
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Spektakulärer Crash legt Wienzeile lahm
Auto versus Lkw Spektakulärer Crash legt Wienzeile lahm
Fahrer krachte mit seinem Fahrzeug unter einen Autotransporter. 1
Vater walzte Audi seiner Tochter platt
Beim Fummeln erwischt Vater walzte Audi seiner Tochter platt
Nach dem Wutausbruch hat das Fahrzeug nur noch einen Schrottwert. 2
Jetzt wird der VW Tiguan zum GTI
Neue Top-Motoren Jetzt wird der VW Tiguan zum GTI
Diesel- und benzinerseits gibt es eine ordentliche Leistungsprogression. 3
Frau schrottet Luxus-SUV nach 6 Sekunden
Kurze Probefahrt Frau schrottet Luxus-SUV nach 6 Sekunden
Auf dem Parkplatz des Mercedes-Händlers wurden weitere Neuwagen beschädigt. 4
Tesla Model S jetzt schnellstes Auto
Neues Spitzenmodell Tesla Model S jetzt schnellstes Auto
Das Model X sei ab sofort das schnellste Serien-SUV der Welt. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Gruppenvergewaltiger machen Siegerpose
  Gruppenvergewaltiger machen Siegerpose
Eine Freundin des Opfers hat die Schandtat mit dem Handy gefilmt.
Bauern verzweifeln nach Erdbeben
Italien Bauern verzweifeln nach Erdbeben
Sie machen sich Sorgen um die Tiere. Da fehlt einfach alles. Es gibt kein Futter, keine Ställe. Und sie können nicht gemolken werden.
Völkerrechtswidrige Kollektivstrafe
Westjordanland Völkerrechtswidrige Kollektivstrafe
Die israelische Armee hat das Haus eines Mannes gesprengt, der beschuldigt wird, an einem Attentat beteiligt gewesen zu sein.
Flüchtlingslager in Flammen
Kirkuk Flüchtlingslager in Flammen
In der Nähe der nordirakischen Stadt Kirkuk wurden rund 70 Flüchtlingszelte von Flammen zerstört.
Sexismus-Skandal um Wiener Konditorei
"Punschkrapferl" Sexismus-Skandal um Wiener Konditorei
Mitarbeiterinnen der bekannten Wiener Konditorei tragen nun Shirts mit Schriftzügen wie "Punschkrapferl" am Dekollete- der Vorwurf des Sexismus wird laut.
Apple soll 13 Mrd. Euro Steuern nachzahlen
EU hat entschieden Apple soll 13 Mrd. Euro Steuern nachzahlen
Nach den EU-Beihilfevorschriften sind gezielte Steuervorteile für einzelne Unternehmen unzulässig. Die Brüsseler Behörde hatte seit 2014 die Steuervereinbarungen Irlands mit dem US-Unternehmen genau unter die Lupe genommen.
Kern stoppt Pressefoyer
Politik Kern stoppt Pressefoyer
Die Regierung schraubt wieder an der medialen Inszenierung des wöchentlichen Ministerrats, und diesmal radikal. Das traditionelle Pressefoyer mit Bundes- und Vizekanzler im Anschluss an die Regierungssitzung ist ab heute Geschichte, gab Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) am Dienstag vor Sitzungsbeginn bekannt.
Kult-Konditorei sexistisch?
"Hallo du Cremeschnitte" Kult-Konditorei sexistisch?
Nur Frauen haben die neuen Shirts mit "Cremeschnitte"

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.