13. Februar 2018 11:30
Sportlich angehaucht
Jeep bringt den Grand Cherokee S
SUV-Flaggschiff der Marke kommt in einer dynamischen Ausstattungslinie.
Jeep bringt den Grand Cherokee S
© oe24

Im Vorjahr hat der Grand Cherokee ein großes Facelift erhalten. Die Auffrischung hat zu einem deutlichen Anstieg der Verkaufszahlen geführt. Damit der Erfolg auch in diesem Jahr anhält, legt Jeep nun ein limitiertes Sondermodell seines europäischen Marken-Flaggschiffs auf. Beim neuen Grand Cherokee S steht optisch eindeutig die Dynamik im Fokus. Darüber hinaus gibt es eine überkomplette Ausstattung.

Design

Außen ist das Sondermodell u.a. an Karosserie-Akzenten in mattglänzendem „Granite Crystal“ für Embleme, Kühlergrill-Umrandungen, Türeinstiegs-Verkleidungen, Heckleuchten und die 20 Zoll großen Räder erkennbar. Darüber hinaus verfügt der Grand Cherokee S über schwarzglänzende Elemente wie Kühlergrill, Fenster-Umrandungen und Auspuffblenden. Ein zweiteiliges Glasschiebedach und ein Sportfahrwerk runden den dynamischen Auftritt ab.

Ausstattung

Im Innenraum gibt es dunkle Blenden, schwarze Ziernähte für den Instrumententräger, helle Metallaufsätze für die Pedale und schwarze, perforierte Nappaleder-Sitze (wie im SRT) mit schwarzen Ziernähten. Letztere sind nicht nur vorne und hinten beheizbar, sondern auch belüftet (vorne). Zur umfangreichen Serienausstattung zählen zudem Zweizonen-Klimaautomatik, „Uconnect 8.4NAV“ Infotainment- und Navigations-System mit 21,3 cm großem Touchscreen, Apple CarPlay und Android Auto, 17,8 cm Farbdisplay zwischen den Rundinstrumenten sowie ein  Alpine Audiosystem mit 506 Watt und Subwoofer.

Antrieb und Assistenzsysteme

Jeep steht für hohe Geländefähigkeit. Und diesem Anspruch wird auch der Grand Cherokee S gerecht. Er wird vom 3.0 V6 MultiJet II Turbodieselmotor mit 250 PS und einer 8-Stufen Automatik angetrieben. Für hervorragende Traktion sorgt der permanente Vierradantrieb „Quadra-Drive II“  mit elektronischer Schlupfbegrenzung im Hinterachsdifferential (ELSD). Ergänzend bietet das Sondermodell das Traktionsmanagement "Selec-Terrain" mit den fünf Einstellungen Auto, Snow, Sand, Mud und Rock. Eine Bergabfahrkontrolle (Hill Descent Control) ist ebenfalls mit an Bord. Gleiches gilt für moderne Assistenzsysteme wie Aufprallvermeidung mit Notbremsfunktion, Spurhalteassistent, Totwinkelwarner, hintere Querbewegungserkennung, automatischer Einparkassistent und adaptive Geschwindigkeits- und Abstandsregelung (Adaptive Cruise Control).

>>>Nachlesen: 

Verfügbarkeit und Preis

Das neue Sondermodell Grand Cherokee S ist zu einem Preis von 83.390 Euro ab sofort bei den österreichischen Jeep-Händlern bestellbar.

>>>Nachlesen: