Sonderthema:
Jetzt startet der Mazda3

Sondermodell

© Mazda

Jetzt startet der Mazda3 "Takumi"

Der japanische Autobauer Mazda hat für den Herbst ein neues Sondermodell angekündigt. Konkret handelt es sich dabei um den Mazda3 Takumi. Der Beiname Takumi bezeichnet im Japanischen die hohe Handwerkskunst. Umgelegt auf das Auto soll der Name also auf ein hohes Maß an Qualität verweisen. Den Kunden wird jedoch die zusätzliche Aussattung wichtiger sein.

Preisvorteil
Zu den Highlights der Mehrausstattung des Sondermodells zählen Sportsitze, Heckspoiler, TomTom Navi und dunkelgraue 17-Zoll Leichtmetallfelgen. Laut Mazda würden sich diese Features normalerweise auf 2.200 Euro summieren. Im Mazda3 Takumi sind sie aber ohne Aufpreis enthalten.

Zwei Motoren
Bei den Motoren können sich die Kunden für einen Benziner oder einen Diesel entscheiden. Den 3er Takumi gibt es nämlich als 1.6i mit Ottomotor oder in der CD116-Variante. Los geht es ab 21.190 Euro (für den Benziner).

Mit dem Mazda3 Silverline haben die Japaner erst vor kurzem ein Sondermodell ihres Kompakten vorgestellt.

Noch mehr Infos über Mazda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom neuen Mazda6:

Diashow Fotos vom neuen Mazda6 (2013)
Mazda6

Mazda6

Vorne stechen vor allem der neue, filigrane Grill und die schmalen Scheinwerfer ins Auge. Der breite Lufteinlass und die weit außen angebrachten Nebelleuchten lassen das Auto extrem breit wirken.

Mazda6

Mazda6

Highlight ist jedoch die Seitenansicht. Hier treffen Rundungen auf harte Lichtkanten. Die nach hinten ansteigende Gürtellinie reicht bis zu den Rückleuchten zurück.

Mazda6

Mazda6

Am Heck fällt die geschwungene Chromleiste am Kofferraumdeckel auf. Sie führt die Form der geteilten Rückleuchten fort. Letztere erinnern mit ihrer Formensprache an die Frontscheinwerfer.

Mazda6

Mazda6

Die Kombiversion gleicht bis zur B-Säule der Limousine. Hinten...

Mazda6

Mazda6

...haben die Designer einen eleganten Rucksack hinzugefügt.

Mazda6 2013

Mazda6 2013

Beim Blick in den Innenraum fällt vor allem die moderne Gestaltung des Cockpits auf. Drei große Rundinstrumente liegen direkt hinter dem Lenkrad.

Mazda6

Mazda6

Ganz oben auf der breiten Mittelkonsole sitzt ein großes Display.

Mazda6

Mazda6

Das Kofferraumvolumen des Sport Combi liegt im guten Klassenschnitt.

Mazda6

Mazda6

Bei der Variabilität trumpft der Mazda auf. Die Fondlehnen klappen sich nach einem Zug am kleinen Hebel im Kofferraum zu einer völlig ebenen Ladefläche zusammen.

Mazda6

Mazda6

Mit dem längeren Radstand (2,83 Meter) und den kurzen Karosserieüberhängen gewinnt der Neuling auch Platz im Innenraum. Wie eine erste Sitzprobe zeigte, gibt es luftigere Verhältnisse speziell im Fond und großzügig dimensionierte Sitze.

Mazda6

Mazda6

Mazda6

Mazda6

Mazda6

Mazda6

Mazda6

Mazda6

Mazda nennt die Formensprache "Kodo". Der Begriff Kodo steht im Japanischen für die Seele der Bewegung.

Mazda6

Mazda6

Technisch folgt der neue Mazda6 dem Skyactive-Bauplan. Er ist nach dem CX-5 also das zweite Modell der Japaner das auf diese neue Spritspar-Technik setzt.

Mazda6

Mazda6

Der neue Mazda6 wird von den aus dem CX-5 bekannten Benzin- und Diesel-Triebwerken (in diversen Leistungsstufen) angetrieben.

1 / 16
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 4
Volvo stellt S90 und V90 R-Design vor
Sportlicher Look Volvo stellt S90 und V90 R-Design vor
Sportive Ausstattungslinie ist mit allen Triebwerken kombinierbar. 1
Mercedes greift mit dem AMG GT R an
Neue Speerspitze Mercedes greift mit dem AMG GT R an
Jetzt nimmt die Marke mit dem Stern den Porsche 911 Turbo S ins Visier. 2
Aventador Miura Homage huldigt Legende
Lamborghini-Jubiläum Aventador Miura Homage huldigt Legende
Der vor 50 Jahren präsentierte Miura gilt als das weltweit erste Supercar. 3
Jeep Renegade im Harley-Look
Hell´s Revenge Jeep Renegade im Harley-Look
Allrad-Spezialist ist in Europa seit Jahren Partner der Kult-Motorradmarke. 4
Die neuesten Videos 1 / 10
Kein Rosinenpicken für Großbritannien
Kein Brexit Kein Rosinenpicken für Großbritannien
Für Großbritannien wird es nach Darstellung von Angela Merkel keinerlei Sondervergünstigungen nach dem Austritt aus der EU geben.
Ehefrau mit Kopfpolster erstickt
Mordprozess Ehefrau mit Kopfpolster erstickt
Am Dienstag muss sich ein 41-jähriger Steirer wegen Mordes an seiner um 18 Jahre jüngeren Ehefrau vor einem Wiener Schwurgericht verantworten.
Dax und Pfund Talfahrt beendet
Nach Brexit Dax und Pfund Talfahrt beendet
Der erste Schreck über den Brexit sei verflogen, sagten Aktienhändler.
Unwetter und Überschwemmungen
In China Unwetter und Überschwemmungen
Heftige Unwetter und Starkregen haben Städte und Dörfer unter Wasser gesetzt.
Briten entscheiden über Brexit Start
David Cameron: Briten entscheiden über Brexit Start
Die britische Regierung werde in der jetzigen Phase nicht den Artikel 50 des EU-Vertrages aktivieren, erklärte der konservative Politiker am Montag im Parlament.
Die Zukunft der EU
Weiterentwicklung Die Zukunft der EU
Deutschland, Frankreich und Italien wollen bis September Vorschläge für die Weiterentwicklung der EU vorlegen.
Merkel: EU muss zusammenhalten
Probleme lösen Merkel: EU muss zusammenhalten
Auch bei der Debatte über die Folgen aus dem Brexit müsse jedes Land gehört werden, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Montag in Berlin.
Johnson: Projekt Angst ist vorbei
Brexit Johnson: Projekt Angst ist vorbei
Der Kopf der Brexit-Kampagne sagte am Montag, die Rechte von Briten im Ausland und Ausländern in Großbritannien seien sicher.
Italienischer Mafiaboss geschnappt
Ernesto Fazzalari Italienischer Mafiaboss geschnappt
Fazzalari droht eine lebenslange Haftstrafe. Er wurde bereits in Abwesenheit verurteilt und wegen Mordes, Mafia-Verbrechen, Drogenhandels, Raubes und illegalen Waffenbesitzes für schuldig befunden.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.