Kia präsentiert das Elektroauto Naimo

City-Stromer

© Kia

Kia präsentiert das Elektroauto Naimo

Der erfolgreiche koreanische Autohersteller Kia hat im Rahmen der Seoul-Motorshow die Studie eines neuen Elektroautos präsentiert. Das "Naimo electric concept" gibt einen Ausblick auf das Design und die Technologie künftiger Modelle. Laut dem Hersteller handelt es sich bei dem Fahrzeug um ein Crossover Utility Vehicle (CUV) - Crossover-Modelle liegen aktuell bei allen Autobauern im Trend.

Diashow Bilder vom E-Auto Kia Naimo
City-Stromer

City-Stromer

Das Gesicht des Kia Naimo dürfte bei vielen Menschen einen "Will-ich-haben"-Effekt auslösen.

City-Stromer

City-Stromer

Die Seitenlinie wird von der extrabreiten C-Säule und...

City-Stromer

City-Stromer

...den gegenläufig öffnenden Türen geprägt.

City-Stromer

City-Stromer

Als Antrieb kommt ein moderner Elektromotor mit einer Leistung von 109 PS zum Einsatz. Er holt sich seine Energie aus einer 27 kWh-Batterie, die eine Reichweite von 200 Kilometern ermöglichen soll.

City-Stromer

City-Stromer

Das Cockpit gibt sich betont reduziert - der Fahrer soll durch nichts vom Geschehen auf der Straße abgelenkt werden.

City-Stromer

City-Stromer

Für die Fondinsassen gibt es einen eigenen Tablet-Computer, der lange Reisen mit einem umfangreichen Unterhaltungsangebot verkürzen soll.

City-Stromer

City-Stromer

Vier Passagiere dürften ohne Platznot auf Reisen gehen können.

1 / 7
  Diashow

Design
Optisch ist der 3.89 Meter kurze Naimo (Breite 1,84 m, Höhe 1,59 m) ein echter Hingucker. Sein Gesicht erinnert etwas an die Mini-Studie Paceman und dürfte bei vielen Menschen einen "Will-ich-haben"-Effekt auslösen. Die Seitenlinie wird von der extrabreiten C-Säule und den gegenläufig öffnenden Türen (wie beim Opel Meriva) geprägt. Das Heck präsentiert sich eher schlicht, hier setzt nur die flachstehende Heckscheibe Akzente. Diese Formensprache dürfte aber auch ihre Nachteile haben, denn der Ausblick nach schräg-hinten wird massiv eingeschränkt.

Innenraum
Kia verspricht ein üppiges Raumangebot. Dieses wird durch die Fotos aus dem futuristischen Innenraum auch bestätigt. Vier Passagiere dürften tatsächlich ohne Einschränkungen auf Reisen gehen können. Für die Fondinsassen gibt es einen eigenen Tablet-Computer, der lange Reisen mit einem umfangreichen Unterhaltungsangebot verkürzen soll. Das Cockpit gibt sich betont reduziert - der Fahrer soll durch nichts vom Geschehen auf der Straße abgelenkt werden.

Motor, Fahrleistung und Reichweite
Als Antrieb kommt ein moderner Elektromotor mit einer Leistung von 109 PS zum Einsatz. Er holt sich seine Energie aus einer 27 kWh-Batterie, die eine Reichweite von 200 Kilometern ermöglichen soll. Die Spitzengeschwindigkeit wird bei 150 km/h elektronisch abgeregelt. An der Haushaltssteckdose dauert eine Vollladung laut Kia fünfeinhalb Stunden. Bei der Schnellladung (mit Starkstrom) werden die Akkus in 25 Minuten zu 80 Prozent aufgeladen.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Diesen Fehler machte Teslas Autopilot
Erster tödlicher Unfall Diesen Fehler machte Teslas Autopilot
Nun steht fest, warum das Fahrassistenz-System nicht abbremste. 1
Tesla Model S knackt Weltrekord
Am legendären Pikes Peak Tesla Model S knackt Weltrekord
Elektroauto raste zum Jubiläum in einer Fabelzeit auf den historischen Berg. 2
Was heimische Autofahrer wirklich nervt
Jährliche Studie ist da Was heimische Autofahrer wirklich nervt
Blockieren von Fahrspuren und das Nicht-Einordnen-lassen als größte Aufreger. 3
Toyota zeigt das Cockpit des C-HR
Neuer Hybrid-Crossover Toyota zeigt das Cockpit des C-HR
Im Innenraum geht es nicht minder progressiv zu als beim Außendesign. 4
Alle Infos vom neuen Porsche Panamera
Endlich ohne "Buckel" Alle Infos vom neuen Porsche Panamera
Zweite Generation ist schneller, effizienter, leichter und vor allem schöner. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Schrecken in Dhaka
Geiselnahme Schrecken in Dhaka
Szenen vor dem Restaurant
Gerichtsurteil gegen Reker-Attentäter
14 Jahre Haft Gerichtsurteil gegen Reker-Attentäter
Der Senat unter dem Vorsitz der Richterin Barbara Havliza befand den 45-Jährigen des versuchten Mordes für schuldig.
Jeans 4 Refugees
Fashion Week Berlin Jeans 4 Refugees
Die Einnahmen sollen einer Hilfsorganisation für Flüchtlinge zugutekommen.
"Blamage für die Alpenrepublik"
Presse zerreißt Österreich "Blamage für die Alpenrepublik"
Nach dem Neuwahl-Urteil lassen die internationalen kaum ein gutes Haar an Österreich.
Reaktion der FPÖ auf Neuwahl
BP-Wahl 2016 Reaktion der FPÖ auf Neuwahl
Im Video sehen Sie die Reaktion der FPÖ-Granden wie Strache, Kickl und Co zur Wiederwahl.
Van der Bellen: Erstes Statement
Wahlwiederholung Van der Bellen: Erstes Statement
Alexander Van der Bellen über die Wahlwiederholung.
Nationalratspräsidenten übernehmen Aufgaben des Bundespräsidente
Neuwahlen Nationalratspräsidenten übernehmen Aufgaben des Bundespräsidente
Nach der Entscheidung des Verfassungsgerichtshofes zur Wiederholung der Stichwahl um das Bundespräsidentenamt fällt nun dem Nationalratspräsidium eine entscheidende Rolle zu. Denn Präsidentin Doris Bure, Karlheinz Kopf und Norbert Hofer werden die Geschäfte nach dem Ausscheiden von Bundespräsident Heinz Fischer am 8. Juli interimistisch übernehmen
News TV: BP-Stichwahl wird wiederholt
Neuwahlen News TV: BP-Stichwahl wird wiederholt
Themen: Die ersten Reaktionen auf das VfgH-Urteil zur BP-Wahl, Fischer, Kern sowie Van der Bellen, Strache und Hofer melden sich zu Wort.
Van der Bellens Reaktion
Wahlwiederholung Van der Bellens Reaktion
Alexander Van der Bellens Reaktion auf die vom VfgH bestimmte Wahlwiederholung.
Erste Reaktionen zur Wahlwiederholung
Nach Gerichtsurteil Erste Reaktionen zur Wahlwiederholung
Erste Reaktionen zur Wiederholung der Bundespräsidentenwahl.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.