Franzose wird sportlich

Franzose wird sportlich

Franzose wird sportlich

Franzose wird sportlich

Franzose wird sportlich

1 / 5

Peugeot macht 508 zur Coupé-Limousine

Peugeot stellt auf dem Genfer Autosalon 2018 (8. bis 18. März) nicht nur den neuen Rifter vor, die Franzosen feiern auf der Automesse auch die Weltpremiere des neuen 508. Dieser basiert wie 308, 3008 und 5008 auf der EMP2-Plattform und lässt seinen Vorgänger ziemlich alt aussehen. Mit seiner Coupé-haften Linienführung kämpft er eher gegen VW Arteon und Kia Stinger, als gegen Passat und Optima. Neben der flotten Form haben die Franzosen noch viele weitere Elemente von diversen Studien der letzten Jahre in das Serienmodell transferiert. Das neue Löwen-Flaggschiff erweist sich also als äußerst angriffslustig.

peugeot-508-2018-960-of1.jpg © Peugeot

Design und Abmessungen

Der neue 508 ist 4,75 Meter lang (-8 cm), 1,84 Meter breit (+ 2 cm) und nur 1,40 Meter hoch (-6 cm). In Kombination mit dem langen Radstand (2,79 m), der breiteren Spur und den kurzen Überhängen entsteht ein wohlproportioniertes Auto. Zu den weiteren Highlights zählen die fließende Dachlinie, die schmalen Glasflächen, die dünnen A-Säulen und die rahmenlosen Türen. Das Gesicht zeigt sich ebenfalls ausdrucksstark. Hier rahmen die schmalen Tagfahrlichter die Frontpartie regelrecht ein.  Zudem verbinden sie die LED-Scheinwerfer mit den Lufteinlässen. Im schmalen Grill prangt selbstbewusst das Löwen-Logo, knapp darüber der "508"-Schriftzug. Am Heck setzt die horizontale, schwarz-glänzende Blende den Hauptakzent. Die dreidimensional ausgeführten LED-Rückleuchten mit den drei typischen „Krallen“ kennen wir von der Studie Quartz. Obwohl der neue 508 kürzer wurde, gibt es im Innenraum mehr Platz. Die Kopffreiheit vorne und hinten ist mit der eines Audi A5 Sportback vergleichbar. Der Kofferraum bietet ein Grundvolumen von 487 Litern. Wird die Rückbank zusammengeklappt, beträgt das maximale Kofferraumvolumen 1.537 Liter.

Cockpit und Ausstattung

Innen gibt es nun auch im 508 das sogenannte i-Cockpit mit kleinem Lenkrad, darüber angeordnetem Kombiinstrument und großem Touchscreen in der Mittelkonsole. Beim Kombiinstrument handelt es sich um eine 12,3 Zoll hochauflösende Digitalanzeige, die vom Fahrer auf die persönlichen Vorlieben angepasst werden kann. Der ins Armaturenbrett integrierte Touchscreen bietet im Basismodell (Active) eine Diagonale von 8 Zoll, ab Allure spendiert Peugeot einen 10-Zoll-HD-Touchscreen. Direkt darunter sind sieben mechanische Tasten angeordnet. Diese Schaltwippen ermöglichen den direkten Zugang zu folgenden Funktionen: Radio, Klimaanlage, Navigation, Fahrzeugparameter, Telefon und mobile Applikationen. Mirror Screen integriert Smartphones über Apple CarPlay, Android Auto oder MirrorLink ins Bordsystem. Die Funktionen sind auch per Sprache bedienbar. Zudem lassen sich kompatible Handys über eine induktive Ladeschale kabellos laden. Der Schalthebel für das elektrisch gesteuerte Achtgang-Automatikgetriebe ist auf der Mittelkonsole angeordnet. Hinter dem Lenkrad sitzen Schaltpaddels für manuelle Eingriffe. Neben der Hightech-Atmosphäre will das Interieur auch mit besonders edlen und bestens verarbeiteten Materialien punkten. Peugeot will den 508 künftig nämlich höher positionieren und da warten Gegner wie Audi A4, BMW 3er oder Mercedes C-Klasse. Da passen neu verfügbare Luxus-Extras wie Vordersitze mit pneumatischer Acht-Punkt-Massagefunktion, Nappa-Leder, echtes Holz, Premium-Soundsystem oder Panoramaglasdach bestens ins Konzept.

peugeot-508-2018-960-of.jpg © Peugeot

Antrieb und Fahrwerk

Die EMP2 Plattform sorgt für einen durchschnittlichen Gewichtsverlust von 70 kg. Somit haben die Motoren leichtes Spiel mit dem neuen, nur als Fronttriebler erhältlichen 508. Alle Benzin- wie als Dieselversion erfüllen die strenge Abgasnorm Euro 6d-TEMP und wurden bereits nach dem neuen WLTP-Verbrauchstest gemessen. Der 1.6L PureTech Vierzylinder-Benzinmotor ist an die neue Achtgang-Automatik (EAT8) gekoppelt und in zwei Leistungsstufen erhältlich: 1.6L PureTech 180 Stop&Start EAT8 sowie 1.6L PureTech 225 Stop&Start EAT8. Zudem werden folgende vier Dieselvarianten (je nach Land) der Vierzylinder-Motoren 1.5L und 2.0L BlueHDi angeboten: 1.5L BlueHDi 130 Sto&Start mit Sechsgangschaltgetriebe, 1.5L BlueHDi 130 Stop&Start EAT8, 2.0L BlueHDi 160 Stop&Start EAT8 und 2.0L BlueHDi 180 Stop&Start EAT8. Der 225 PS starke Top-Benziner ist der sportlichen GT-Version vorbehalten. Im Herbst 2019 kommt dann noch eine nicht näher beschriebene Hybridvariante hinzu. Das neu konstruierte Fahrwerk setzt u.a. auf vordere Fahrschemel mit Filterfunktion und eine Mehrlenker-Hinterachse, die an eine variable, gesteuerte Federungsdämpfung gekoppelt ist. Die Lenkung soll nun präziser arbeiten und ein sanftes Ansprechverhalten sowie eine straffe Rückmeldung bieten.

peugeot-508-2018-960-of4.jpg © Peugeot

Assistenzsysteme

Damit der 508 auch in Zukunft die immer strengeren EuroNCAP-Vorgaben erfüllt, stattet ihn Peugeot mit zahlreichen Assistenzsystemen aus. Zu den Highlights zählen das Nachtsichtgerät mit Infrarotkamera „Night Vision“ (Bild wird im Kombiinstrument eingeblendet), die Active Safety Brake (erkennt Fußgänger und Fahrradfahrer, tags wie nachts, bis 140 km/h) inklusive Kollisionswarnung, Aktiver Spurhalteassistent, Müdigkeitswarner, Fernlichtassistent, Verkehrsschilderkennung, Automatischer Geschwindigkeitsregler ACC mit Stop&Go-Funktion (in Verbindung mit Automatikgetriebe) und Spurhalteassistent sowie Toter-Winkel-Assistent. Darüber hinaus stehen dem Fahrer weitere nützliche Helfer zur Seite wie eine Rückfahrkamera mit 360-Grad-Umgebungsansicht oder ein vollautomatischer Einparkassistent, der die Lenkung, das Beschleunigen und das Bremsen steuert.

Noch mehr Infos über Peugeot finden Sie in unserem Marken-Channel.

Verfügbarkeit und Preise

Der neue 508 wird im Peugeot-Werk in Mulhouse (Frankreich) produziert. Die Markteinführung findet ab Oktober 2018 statt. Preislich geht es ab 34.250 Euro (130 PS Diesel) los. Der günstigste Benziner (180 PS) ist in Österreich ab 37.650 Euro erhältlich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten