Weltpremiere des Range Rover Evoque

Range Rover Evoque

 

Weltpremiere des Range Rover Evoque

Vor wenigen Tagen spendierte die britische Geländewagen-Marke ihren beiden Ikonen Range Rover und Range Rover Sport einen neuen 313 PS starken Diesel und ein kleines Facelift. Anlass dafür war der 40. Geburtstag des Range Rover. Doch nun sorgen die Briten für ein weiteres, noch größeres Highlight: Denn am Donnerstagabend (1. Juli) enthüllten sie erstmals die Serienversion des neuen Baby-Range - den Evoque. 

Offizielles Video

Hier geht´s direkt zum Video

Schick und sportlich
Dieses Modell war als Studie LRX bereits auf diversen Messen vertreten. Dem Publikum wird er erstmals im Rahmen des Pariser Automobilsalons am 30. September präsentiert. Das erste Foto und ein Video gibt es aber schon jetzt. Und die Aufnahmen zeigen, dass den Designern ein echtes Meisterwerk gelungen ist. Der Evoque steht mit seiner breiten Spur und dem flachen Dach extrem bullig auf der Straße. Die scharf geschnittenen Scheinwerfer sorgen gemeinsam mit der extrem hohen Frontmaske für ausreichend Überholprestige. Das Dach fällt nach hinten leicht ab und verstärkt somit den Coupé-Charakter des dreitürigen Geländegängers. Die extrem kleine Heckscheibe sieht zwar ebenfalls schick aus, wird die Rundumsicht jedoch ziemlich einschränken.

Hier wird der Evoque enthüllt

Sparsam
Detaillierte Informationen wollte Range Rover noch nicht bekannt geben. Es steht nur fest, dass der Evoque im Sommer 2011 mit Front- oder Allradantrieb zu den Händlern rollt. Die frontgetriebene Variante soll weniger als 130g CO2 pro Kilometer emittieren und so zum sparsamsten Range Rover aller Zeiten werden. Außerdem entstehen durch den Evoque über 1.000 neue Jobs. Und da er in über 160 Ländern verkauft wird, mutiert er zum echten Weltauto.
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung