Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro

Rasantes Goldstück

 

 

 

 

 

 

 

Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro

Unlängst sorgte der Bugatti Veyron für Schlagzeilen, als er in der leistungsgesteigerten Super Sports Version einen neuen Geschwindigkeitsrekord für straßenzugelassene Autos (431 km/h) aufstellte. Und nun geistert der Supersportwagen erneut durch die Medien. Denn nach dem Porsche Panamera und dem Rolls Royce Ghost nahm sich nun der Schweizer Luxusauto-Veredler den Veyron zur Brust. Herausgekommen ist dabei ein echtes Goldstück.

Diashow Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro von Mansory
Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro von Mansory

Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro von Mansory

Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro von Mansory

Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro von Mansory

Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro von Mansory

Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro von Mansory

Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro von Mansory

Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro von Mansory

Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro von Mansory

Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro von Mansory

Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro von Mansory

Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro von Mansory

Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro von Mansory

Bugatti Veyron Linea Vinceró d´Oro von Mansory

1 / 7
  Diashow
Bilder: (c) Mansory

Mit dem "Linea Vincerò d’Oro"  (Oro steht im Italienischen für das Wort Gold) vollenden die Schweizer ihre streng limitierte Serie an veredelten Bugatti Veyron 16.4. Bereits im März 2009 präsentierten die Tuner mit dem Linea Vincerò das erste Veyron-Modell dieser Serie. Mit dem aktuellen Boliden setzt Mansory dieser Linie quasi die goldene Krone auf.

Design
Gegenüber dem serienmäßigen Veyron erhält der Linea Vincerò an der Frontpartie ein umfangreiches Facelift, bestehend aus modifizierten Kotflügeln, verkürzter Fronthaube und markanter Frontschürze. Weitere Akzente setzen die langgestreckten, in den Vorderbau integrierten LED-Tagfahrleuchten und das implementierte stilisierte „V“ als Hommage an den Namen Vincerò. Zusätzlich verfügt das Auto über neu entwickelte Seitenschweller, größere Luftauslässe an den Fahrzeugflanken und am Heck und einen neuen Diffusor. Nahezu alle Karosseriekomponenten wurden aus ultraleichtem und hochfestem Karbon gefertigt. Als Besonderheit verwendet Mansory hierbei ein Karbongewebe mit integriertem Kupferfaden. Dieser betont mit einem metallischen Glanz die Sonderstellung dieses Einzelstücks. Zusätzlich sorgen weitere goldfarbene Akzente für den einmaligen Auftritt: Beginnend mit den markanten Leichtmetallrädern im Turbinendesign, dem Bogengrill mit dem stilisierten „Vincerò-V“, den Türgriffen, den Rückspiegelkappen oder dem Tankdeckel. Ebenfalls schimmern die Einfassungen der Tagfahr-LEDs und die Zierstreben auf dem Dach in der edlen Farbe.

Innenraum
Gewohnt luxuriös geht es im Innenraum weiter. Hier zeigte Mansory ja bereits beim veredelten Rolls Royce Ghost sein hervorragendes Handwerk. In der Kommandozentrale des Veyron versuchten die Veredler Luxus und Technik harmonisch mit dem goldenen Anspruch des Unikats zu verbinden. Die gesamte Fahrgastzelle erstrahlt dank zahlreicher LED-Leuchten im goldenen Licht und setzt die Karbonapplikationen sowie das speziell geprägte Leder gekonnt in Szene. Sportlich und griffig präsentiert sich das in neuer Ergonomie gestaltete Airbaglenkrad mit integrierten Schaltwippen und vergoldeten Elementen. Auch in der Türverkleidung und in der Mittelkonsole finden sich goldene Metalllegierungen auf den Zierleisten.

An der Leistung ändern die Mansory-Ingenieure nichts. Doch 1.001 PS und eine Spitzengeschwindigkeit jenseits der 400 km/h dürften in den meisten Fällen ohnehin ausreichen.

Preis
Wie viel ein derartiger Umbau kosten soll, wollten die Schweizer noch nicht verraten. Doch bei Veyron-Eignern sitzt das Protemonnaie traditionell etwas lockerer als beim Ottonormalverbraucher.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Spektakulärer Crash legt Wienzeile lahm
Auto versus Lkw Spektakulärer Crash legt Wienzeile lahm
Fahrer krachte mit seinem Fahrzeug unter einen Autotransporter. 1
Vater walzte Audi seiner Tochter platt
Beim Fummeln erwischt Vater walzte Audi seiner Tochter platt
Nach dem Wutausbruch hat das Fahrzeug nur noch einen Schrottwert. 2
Jetzt wird der VW Tiguan zum GTI
Neue Top-Motoren Jetzt wird der VW Tiguan zum GTI
Diesel- und benzinerseits gibt es eine ordentliche Leistungsprogression. 3
Frau schrottet Luxus-SUV nach 6 Sekunden
Kurze Probefahrt Frau schrottet Luxus-SUV nach 6 Sekunden
Auf dem Parkplatz des Mercedes-Händlers wurden weitere Neuwagen beschädigt. 4
Tesla Model S jetzt schnellstes Auto
Neues Spitzenmodell Tesla Model S jetzt schnellstes Auto
Das Model X sei ab sofort das schnellste Serien-SUV der Welt. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Gruppenvergewaltiger machen Siegerpose
  Gruppenvergewaltiger machen Siegerpose
Eine Freundin des Opfers hat die Schandtat mit dem Handy gefilmt.
Bauern verzweifeln nach Erdbeben
Italien Bauern verzweifeln nach Erdbeben
Sie machen sich Sorgen um die Tiere. Da fehlt einfach alles. Es gibt kein Futter, keine Ställe. Und sie können nicht gemolken werden.
Völkerrechtswidrige Kollektivstrafe
Westjordanland Völkerrechtswidrige Kollektivstrafe
Die israelische Armee hat das Haus eines Mannes gesprengt, der beschuldigt wird, an einem Attentat beteiligt gewesen zu sein.
Flüchtlingslager in Flammen
Kirkuk Flüchtlingslager in Flammen
In der Nähe der nordirakischen Stadt Kirkuk wurden rund 70 Flüchtlingszelte von Flammen zerstört.
Sexismus-Skandal um Wiener Konditorei
"Punschkrapferl" Sexismus-Skandal um Wiener Konditorei
Mitarbeiterinnen der bekannten Wiener Konditorei tragen nun Shirts mit Schriftzügen wie "Punschkrapferl" am Dekollete- der Vorwurf des Sexismus wird laut.
Apple soll 13 Mrd. Euro Steuern nachzahlen
EU hat entschieden Apple soll 13 Mrd. Euro Steuern nachzahlen
Nach den EU-Beihilfevorschriften sind gezielte Steuervorteile für einzelne Unternehmen unzulässig. Die Brüsseler Behörde hatte seit 2014 die Steuervereinbarungen Irlands mit dem US-Unternehmen genau unter die Lupe genommen.
Kern stoppt Pressefoyer
Politik Kern stoppt Pressefoyer
Die Regierung schraubt wieder an der medialen Inszenierung des wöchentlichen Ministerrats, und diesmal radikal. Das traditionelle Pressefoyer mit Bundes- und Vizekanzler im Anschluss an die Regierungssitzung ist ab heute Geschichte, gab Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) am Dienstag vor Sitzungsbeginn bekannt.
Kult-Konditorei sexistisch?
"Hallo du Cremeschnitte" Kult-Konditorei sexistisch?
Nur Frauen haben die neuen Shirts mit "Cremeschnitte"

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.