Opel Meriva ecoFlex braucht nur 4,5 Liter

Sparsamer Mini-Van

Opel Meriva ecoFlex braucht nur 4,5 Liter

Ab sofort ist die Diesel-Motorenpalette für den Opel Meriva komplett. Die bisherigen Aggregate mit Leistungswerten zwischen 75 und 130 PS haben jetzt in der Mitte Zuwachs bekommen.

Sparsamer ecoFlex-Motor
Der 1,3-Liter-Motor hat zwar mit 95 PS um 20 Pferdestärken mehr an Bord als der hubraumgleiche Einstiegsmotor, schafft aber dennoch bessere Verbrauchs- und somit auch CO2-Werte. 4,5 Liter auf 100 Kilometer soll der Normverbrauch laut Opel betragen, 119 Gramm Kohlendioxid werden pro Kilometer ausgestoßen.

opelmeriva1.png
Die gegenläufig öffnenden Türen erleichtern den Einstieg nach hinten

Stärkere Diesel sorgen für Fahrspaß
Man zahlt für den Opel Meriva 1,3 CDTI ecoFLEX ab 19.250 Euro Listenpreis in der Ausstattungsvariante Cool & Sound. Wer mehr Punch beim Dieselfahren sucht, kann jetzt aber auch den 1,7 CDTI in zwei Ausbaustufen ordern – entweder mit 110 oder 130 PS. Bei Normverbrauch und CO2-Emission liegen die Varianten gleichauf. Die stärkere Version ist die aktuelle Top-Motorisierung des Meriva. Der Sprint auf 100 km/h dauert 10,5 Sekunden, die Spitze liegt bei 192 km/h.

opelmeriva3.png
Der neue Meriva verblüfft mit vielen Innenraumvarianten

Erwachsen geworden
Der neue Meriva basiert auf dem aktuellen Astra und ist im Vergleich zum Vorgänger (Corsa-Basis) deutlich gewachsen (fast 4,3 Meter lang). Sein Fahrverhalten ist der Kleinwagenklasse ebenfalls entwachsen. Der Mini-Van liegt satt auf der Straße und federt äußerst komfortabel. Sein originelles Türkonzept ist vor allem für Eltern von Kleinkindern ein Vorteil. Denn Kindersitze lassen sich dank der gegenläufig öffnenden Hecktüren sehr einfach installieren. In engen Parkräumen haben die Türen aber auch einen Nachteil. Denn wenn Erwachsene gleichzeitig aussteigen wollen und neben dem Meriva ein weiteres Auto oder eine Mauer steht, kommt man sich in die Quere.

Primus im Segment?
Konkurrenten wie der Skoda Roomster oder der neue Kia Venga haben mit dem Meriva einen extrem starken Konkurrenten bekommen, der die Verkaufshitliste bei den Mini-Vans schon demnächst anführen könnte.

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden