Sportliche Sondermodelle von Land Rover Sportliche Sondermodelle von Land Rover Sportliche Sondermodelle von Land Rover Sportliche Sondermodelle von Land Rover Sportliche Sondermodelle von Land Rover

Dynamische SUVs

© Land Rover

© Land Rover

© Land Rover

© Land Rover

© Land Rover

Sportliche Sondermodelle von Land Rover

Land Rover hat zwei neue Sondermodelle auf den Markt gebracht, die hierzulande bereits erhältlich sind. Zum einen gibt es das Einstiegsmodell Freelander in einer neuen "Sport-Edition". Zum anderen wird der Range Rover Sport als "Red" noch dynamischer.

landrover_freelander_sport1.jpg
Freelander Sport

Freelander
Optisch ist der neue Freelander Sport auf den ersten Blick als Sondermodell erkennbar. Dafür sorgen lackierte Türgriffe und Spiegelkappen, die schicken 19-Zöller, der schwarze Kühlergrill, ein dezenter Heckspoiler und die zusätzlichen Lufteinlässe an der Seite. Wer sich darüber hinaus für das optionale "Styling-Pack" entscheidet, bekommt zusätzlich modifizierte Schürzen (vorne und hinten) sowie Seitenschweller. Den Geländegänger gibt es in den drei Außenfarben "Mauritius Blue", "Barolo Black" und "Firenze Red". Innen gibt es lederbezogenen Sportsitze mit "Sport"-Schriftzug in den Kopfstützen, schwarze Dekoreinlagen und ein Sportlenkrad.

landrover_freelander_sport.jpg

Im Gegensatz zum normalen Freelander gibt es den "Sport" nur in Kombination mit Allradantrieb. Bei den Motoren können sich die Kunden für den Diesel mit 150- bzw. 190 PS entscheiden. Letzteren gibt es nur mit einer Sechsstufen-Automatik. Für die schwächere Version kostet diese Aufpreis. Die Preise starten bei 43.300 bzw. 48.700 Euro.

landrover_freelander_sport2.jpg
Range Rover Sport "Red"

Range Rover Sport
Eine ganze Klasse höher ist das zweite Sondermodell angesiedelt. Es hört auf die Bezeichnung Range Rover Sport 3.0 SDV6 "Red". Käufer, die keine roten Autos mögen, brauchen aber keine Angst zu haben, denn für das Sondermodell stehen neben der Lackierung Firenze Red" auch noch die Außenfarben "Corris Grey", "Santorini Black" und "Fuji White" zur Verfügung.

Mit dem sehr gelungenen Bodykit und den speziellen 20-Zoll-Leichtmetallrädern mit Elementen in Hochglanz-Schwarz macht das SUV aus seinen sportlichen Ambitionen keinen Hehl. Details wie rote Range Rover-Inserts an den seitlichen Lufteinlässen sowie das rote "Sport"-Logo am Heck weisen ebenfalls auf das Sondermodell hin. Innen trumpft der Range mit einer erweiterten Lederausstattung inklusive Kontrastnähten und Kopfstützen mit "Sport"-Logo auf. Die  Dekor-Elemente am Armaturenbrett in glänzendem Schwarz schließen den Kreis zu den Spezial-Felgen. Weiters gibt es noch Fußmatten mit einem roten "Sport"-Logo.

range_rover_sport_red.jpg

Ganz billig ist die limitierte Edition freilich nicht. Käufer müssen für das 256 PS starke SUV, das seine Kraft über eine Achtstufenautomatik an alle vier Räder überträgt, mindestens 89.200 Euro berappen.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden