Weltpremiere des Fiat Viaggio in Peking Weltpremiere des Fiat Viaggio in Peking Weltpremiere des Fiat Viaggio in Peking

Weltbürger aus Italien

© Fiat

© Fiat

© Fiat

Weltpremiere des Fiat Viaggio in Peking

Fiat zeigt anlässlich der Auto China 2012 in Peking (25. April bis 2. Mai) die neue Stufenhecklimousine "Viaggio" (Reise). Der kompakte Viertürer geht aus der Allianz mit Chrysler hervor. In den USA kommt das Modell im Sommer nämlich als Dodge Dart in den Handel. Der Plattformspender kommt aber aus Italien. Denn unter der Hülle verbirgt sich die Technik der Giulietta von Alfa. Der Viaggio läuft im Reich der Mitte vom Band und kommt dort im dritten Quartal dieses Jahres auf den Markt. Ob es das Auto so auch nach Europa schafft, bleibt abzuwarten. Eine fünftürige Fließheckversion des Viaggio könnte ab 2013 hierzulande jedoch den Bravo ablösen.

Fiat-Viaggio-in-Peking_heck.jpg

Abmessungen und Design
Auf den ersten Blick wirkt das Auto ziemlich stimmig. Stufenheck-Limousinen führen in der Kompaktklasse bei uns zwar ein Schattendasein, der Viaggio könnte aber auch den Geschmack der Westeuropäer treffen. Besonders markant fällt die Gestaltung der Frontpartie aus. Der neue Grill wirkt im Zusammenspiel mit den schmalen Scheinwerfern deutlich dynamischer als bei anderen Fiat Modellen. Die Seitenlinie setzt mit einigen Lichtkanten und einer nach hinten ansteigenden Gürtellinie Akzente. Am klassischen Heck gibt es zweigeteilte Leuchten und eine dezente Abrisskante. Die Abmessungen (4,67 m lang, 1,85 m breit, 2,71 m Radstand) lassen auf ein großzügiges Raumangebot hoffen.

Fiat-Viaggio-in-Peking_side.jpg

Motoren
Beim Antrieb setzt Fiat in China auf einen 1.4-Turbo-Benziner mit 122 bzw. 152 PS. Das Triebwerk ist an eine manuelle Fünfgangschaltung oder an das neue TCT-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt. Sollte es der Viaggio auch nach Europa schaffen, werden auch die modernen Multijet-Diesel zum Einsatz kommen.

Noch mehr Infos über Fiat finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom Test der Alfa Giulietta:

Diashow Fotos vom Test der Alfa Romeo Giulietta
Alfa Romeo Giulietta

Alfa Romeo Giulietta

Das Scudetto (Alfa-Schild) sorgt auf der Autobahn für Überholprestige.

Alfa Romeo Giulietta

Alfa Romeo Giulietta

Knackiges Heck mit erstaunlich viel Platz im Kofferraum.

Alfa Romeo Giulietta

Alfa Romeo Giulietta

Verarbeitung, Materialien, Bedienung und Design können mit den Klassenbesten mithalten.

Alfa Romeo Giulietta

Alfa Romeo Giulietta

Vor dem Schalthebel befindet sich der DNA-Schalter, mit dem sich die Charakteristik der Giulietta verändern lässt.

1 / 4
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Bürger dürfen nur mehr E-Autos kaufen
1. Land prescht vor Bürger dürfen nur mehr E-Autos kaufen
Im Reich der Mitte bestimmen nicht mehr die Kunden, welche Autos sie kaufen. 1
Revolution: Wunder-Benzinmotor vorgestellt
Ohne Nockenwelle & Zahnriemen Revolution: Wunder-Benzinmotor vorgestellt
Geniale Innovation sorgt für viel mehr Leistung bei deutlich weniger Verbrauch. 2
Jetzt kommt der Huracán LP 610-4 Avio
Limitierter Lamborghini Jetzt kommt der Huracán LP 610-4 Avio
Italienischer Supersportwagen zollt der Luftfahrt Tribut. 3
GTI-Treffen: VW bringt Golf GTI mit 310 PS
Mega-Sause zum 40er GTI-Treffen: VW bringt Golf GTI mit 310 PS
Neben dem Clubsport S sind alle sieben Generationen in Kärnten zu sehen. 4
Ford greift mit neuen Dieselmotoren an
„EcoBlue“-Triebwerke Ford greift mit neuen Dieselmotoren an
Neue Selbstzünder kommen bei Nutzfahrzeugen und Pkws zum Einsatz. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
So chaotisch sind IS-Kämpfer
Islamischer Staat So chaotisch sind IS-Kämpfer
Kurdischen Kämpfern ist eine Helmkamera eines IS-Kämpfers in die Hände gefallen. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie chaotisch und panisch die Kämpfer der Extremistenmiliz vorgehen.
Spektakuläres Panorama-Foto von Mars
Roter Planet Spektakuläres Panorama-Foto von Mars
Die NASA setzte das 360 Grad Foto aus mehreren Aufnahmen zusammen, die der Mars-Rover Curiosity Anfang April an die Erde gefunkt hatte.
Mann bedroht TV-Studio im Pandakostüm
Angeschossen Mann bedroht TV-Studio im Pandakostüm
Am Donnerstag ist ein Mann außerhalb des Gebäudes des Fernsehsenders Baltimore TV anschossen worden. Laut Polizeiangaben reagierte der Mann nicht auf die Anweisungen der Polizeibeamten.
Luftangriff auf Klinik - Tote
Serien - Aleppo Luftangriff auf Klinik - Tote
Die syrische Regierung hat jede Verantwortung für die Luftangriffe auf das Krankenhaus zurückgewiesen. Die syrische Luftwaffe habe nichts damit zu tun, berichtete das staatliche Fernsehen am Donnerstag.
Schlägerei im türkischen Parlament
Visumsbefreiung Schlägerei im türkischen Parlament
Wegen einer Schlägerei im türkischen Parlament verzögert sich dort die Arbeit an Gesetzen für die Visumsbefreiung in der Europäischen Union bis kommende Woche.
News TV: Wintereinbruch sorgt in Kärnten für Chaos
Ein Toter News TV: Wintereinbruch sorgt in Kärnten für Chaos
Außerdem: FPÖ will Wirtin strafverfolgen lassen & Kuriose Verfolgungsjagd in Chile
Ban Ki-Moon besorgt um Österreichs Asylpolitik
UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon besorgt um Österreichs Asylpolitik
UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon warnte im Nationalrat vor einer restriktiven Flüchtlingspolitik in Österreich.
So wird Wiens neues U-Bahnnetz
Wiener Linien So wird Wiens neues U-Bahnnetz
Die Wiener Linien bauen das U-Bahnnetz aus: die U1 wird bis Oberlaa verlängert, die U2 wird über eine neue Strecke bis zum Wienerberg führen, die U5 wird über eine neue Strecke bis zum Elterleinplatz führen.
Was passierte mit 43 vermissten Studenten?
Mexiko Was passierte mit 43 vermissten Studenten?
Der Fall der 43 vermissten Studenten hat Mexiko noch immer fest im Griff.
Maddie McCann - Was wirklich passierte
Verdächtige Maddie McCann - Was wirklich passierte
Maddie McCann - Was wirklich passierte

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.