Das ist der coolste Lada aller Zeiten

Neues SUV aus Russland

© Lada

Das ist der coolste Lada aller Zeiten

Lada sorgt im Rahmen der Moskau Motor Show 2012 mit einer coolen SUV-Studie für Aufsehen. Bei der Enthüllung des "X-Ray Concept" dürfte vor allem Mazda große Augen gemacht haben. Wie berichtet, stellen die Japaner auf der russischen Weltpremiere erstmals ihren neuen Mazda6 vor. Doch Lada hätte ihnen da fast die Show gestohlen.

Bekannte Design-Merkmale
Optisch ist der X-Ray Concept eine Kreuzung aus Range Rover Evoque und Citroen DS4. Darüber hinaus gibt es vorne einen Schuss Opel Ampera und am Heck einige Details, die an den Volvo V40 erinnern. Als "Gesamtkunstwerk" kommt der coolste Lada aller Zeiten aber dann doch wieder eigenständig daher. So viel Mut hätte man der russischen Marke gar nicht zugetraut. Die aktuellen Modelle sind ja durchwegs ziemlich angegraut. Dagegen wirkt dieses dreitürige SUV-Coupé wie ein Auto aus der fernen Zukunft. Die breite Spur und die großen Räder verleihen dem Auto einen zusätzlichen Schuss an Dynamik. Und auch das große Glasdach steht dem X-Ray hervorragend.

Lada X-Ray Concept 1/8

Lada X-Ray Concept

Lada X-Ray Concept 2/8

Lada X-Ray Concept

Lada X-Ray Concept 3/8

Lada X-Ray Concept

Lada X-Ray Concept 4/8

Lada X-Ray Concept

Lada X-Ray Concept 5/8

Lada X-Ray Concept

Lada X-Ray Concept 6/8

Lada X-Ray Concept

Lada X-Ray Concept 7/8

Lada X-Ray Concept

Lada X-Ray Concept 8/8

Lada X-Ray Concept

  Diashow

Optisch ist der X-Ray Concept eine Kreuzung aus Range Rover Evoque und Citroen DS4. Darüber hinaus gibt es vorne einen Schuss Opel Ampera und ...

...am Heck einige Details, die an den Volvo V40 erinnern.

Als "Gesamtkunstwerk" kommt der coolste Lada aller Zeiten aber dann doch wieder eigenständig daher.

Das dreitürige SUV-Coupé erinnert an ein Auto aus der fernen Zukunft.

Die breite Spur und die großen Räder verleihen dem Auto einen zusätzlichen Schuss an Dynamik.

Der futuristische Eindruck setzt sich im Innenraum nur bedingt fort. Hier geht es vergleichsweise seriennah zu.

Auch wenn man feinstes Leder, edle Hölzer und Chromapplikationen in aktuellen Lada vergeblich sucht. Im X-Ray glaubt der Fahrer eher in einem Rolls Royce zu sitzen.

So viel Mut hätte man der russischen Marke gar nicht zugetraut. Die aktuellen Modelle sind ja durchwegs ziemlich angegraut.

Nobles Cockpit
Dieser Eindruck setzt sich im Innenraum nur bedingt fort. Hier geht es vergleichsweise seriennah zu. Auch wenn man feinstes Leder, edle Hölzer und Chromapplikationen in aktuellen Lada vergeblich sucht. Im X-Ray glaubt der Fahrer eher in einem Rolls Royce zu sitzen.

Blick in die Zukunft
Genaue Informationen haben die Russen indes nicht verraten. Es gibt also keinerlei Details über Motoren, Abmessungen und Fahrleistungen. Dennoch ist die Studie ein deutliches Lebenszeichen. In einigen Jahren könnte ein modernes Kompakt-SUV von Lada durchaus auf den Markt kommen. Der russische Automarkt brummt nach wie vor. Davon profitiert natürlich auch der heimische Hersteller.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung