VW Golf VI TDI mit 50 PS mehr Leistung

Abt Golf VI GTD

 

VW Golf VI TDI mit 50 PS mehr Leistung

Dem Namen des Autos nach würde man vermuten, dass sich der deutsche Tuner Abt den neuen  Golf GTD zur Brust genommen hat, doch dem ist nicht so. Anstatt die Leistung des 170 PS Diesels weiter zu steigern, dient dem Abt GTD die schwächere 140 PS Version als Basis.

abt_golf_gtd.png

Tuning
Dass der weltgrößte Tuner von Modellen aus dem VW-Konzern sein Handwerk versteht, ist längst kein Geheimnis mehr. Die Leistung des Golf TDi steigert Abt von 140 PS auf 190 PS, damit einher geht der Anstieg des Drehmoments von 320 auf 390 Nm. So gerüstet stürmt der Golf in 7,1 Sekunden auf 100 km/h und wird erst bei 230 km/h vom Wind eingebremst. Trotz der verbesserten Performance bleibt der Normverbrauch exakt auf dem Niveau der 140 PS Variante. Wieder einmal ein Beweis, dass Tuning nicht immer umweltschädlich sein muss.

Design
Neben der gehobenen Motorleistung bietet der Tuner auf Wunsch ein umfangreiches Bodykit an. An der Front gewinnt der Golf damit deutlich an Überholprestige. Die stehend angeordneten LED-Tagfahrleuchten und die großen Kühlluftöffnungen sorgen für Respekt ohne zu übertrieben zu wirken. Seitlich fallen die Seitenschweller und die speziellen Alufelgen (18- oder 19 Zoll) auf. Am Heck dominieren die übereinander angeordneten Auspuffrohre und die Heckschürze mit angedeutetem Riesendiffusor. Spezielle Fahrwerksfedern holen den Golf näher an den Asphalt und sorgen somit für einen tieferen Schwerpunkt und besseres Einlenkverhalten. Ansonsten bleibt der Abt Golf ein ganz normaler Golf, mit hoher Alltagstauglichkeit und guter Reputation.
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung