Alfa und Mazda bauen einen Roadster

Memorandum unterzeichnet

© Alfa

Alfa und Mazda bauen einen Roadster

Der japanische Autobauer Mazda und der italienische Pkw-Hersteller Fiat haben ein unverbindliches Memorandum für die Entwicklung und die Produktion eines neuen Spiders abgeschlossen. Das Auto soll für die Marken Alfa Romeo und Mazda entwickelt werden, teilte Fiat am Mittwoch mit. Es wird sich also nicht um die offene Variante des neuen Alfa-Sportlers 4C handeln, dessen Coupé-Version in rund einem Jahr auf den Markt kommen soll. Es könnte sich bei dem Projekt um den Nachfolger des aktuellen MX-5 handeln, der dank Alfa auf höhere Stückzahlen kommen könnte. Das definitive Kooperationsabkommen soll in der zweiten Hälfte 2012 unterzeichnet werden. Fiat und Mazda überprüfen weitere Kooperationsmöglichkeiten in Europa, hieß es.

[Update: Wie die beiden Firmen mittlerweile (Mittwoch 13:00 Uhr) bekanntgaben, wird der neue Sportwagen auf dem Mazda MX-5 basieren. Das bedeutet, dass Alfa beim nächsten Spider wieder zum Heckantrieb zurückkehrt. Fans der italienischen Marke fordern das schon seit Jahren. Mazda und Fiat wollen den Angaben zufolge zwei unterschiedliche Varianten des Roadsters mit jeweils eigenen Motoren entwickeln. Beide Fahrzeugtypen sollen im Werk Hiroshima von Mazda gebaut werden. Die Alfa-Variante soll ab 2015 vom Band laufen. Eine endgültige Vereinbarung soll in der zweiten Jahreshälfte unterzeichnet werden.]

Alfa soll global aufgestellt werden
"Dieses Abkommen bezeugt unseren Willen, Alfa Romeo in einen globalen Brand umzuwandeln. Mit Mazda wollen wir einen Spider entwickeln, der dem Stil Alfa Romeo entspricht. Wir sind überzeugt, dass die Kooperation mit Mazda zu einer dauerhaften Beziehung führen wird", kommentierte Fiats Chef Sergio Marchionne.

Bei Mazda ist auch Ford mit dabei
Der defizitäre japanische Auto-Konzern wolle mit dem Schritt sein Überleben sichern, verlautete am Mittwoch aus Mazda-Kreisen. Mazda unterhält bereits eine strategische Partnerschaft mit Ford. Der US-Autoproduzent hat seine Beteiligung an Mazda 2010 reduziert.

Noch mehr Infos über Mazda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Noch mehr Infos über Fiat finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diashow Fotos vom neuen Mazda CX-5
Mazda CX-5

Mazda CX-5

Bei dem neuen Kompakt-SUV handelt es sich laut Mazda um das erste Modell, welches die komplette Bandbreite der innovativen...

Mazda CX-5

Mazda CX-5

..."Skyactiv"-Technologien mit der neuen Mazda Designsprache (Kodo) verbindet.

Mazda CX-5

Mazda CX-5

Im Innenraum setzen die Japaner auf Qualität, Funktionalität und ein gutes Platzangebot.

Mazda CX-5

Mazda CX-5

Die Front strahlt viel Selbstbewusstsein aus. An den Grill und die Scheinwerfer können sich Mazda-Kunden schon einmal gewöhnen. Denn....

Mazda CX-5

Mazda CX-5

...in Zukunft werden alle Modelle der Marke eine ähnliches Gesicht bekommen.

Mazda CX-5

Mazda CX-5

Auch die Anordnung des Innenraums hat für weitere Mazda-Modelle Vorbildwirkung.

Mazda CX-5

Mazda CX-5

Mazda CX-5

Mazda CX-5

1 / 8
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Teuerstes Auto der Welt in Österreich
Ennstal-Classic 2016 Teuerstes Auto der Welt in Österreich
Weltberühmte Motor-Veranstaltung trumpft auch heuer mit vielen Highlights auf. 1
So hässlich wäre der perfekte Autofahrer
Überlebt jeden Unfall So hässlich wäre der perfekte Autofahrer
Monströse Figur soll Menschen zu mehr Wachsamkeit auf der Straße bringen. 2
Cooler Jeep zum 75-jährigen Jubiläum
“Wrangler 75th Salute” Cooler Jeep zum 75-jährigen Jubiläum
Sonderausgabe erinnert stark an das Original aus dem Jahr 1941. 3
Fiat greift mit dem 500 Riva an
Edler Cinquecento Fiat greift mit dem 500 Riva an
Sondermodell mit Elementen aus dem Yachtbau kommt als Coupé und Cabrio. 4
Der neue Kia Niro (Hybrid) im Test
Öko-Crossover Der neue Kia Niro (Hybrid) im Test
Teilelektrifizierter Newcomer gefällt durch seine Ausgewogenheit. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
BKA: Waffenkauf online
Waffenkauf online BKA: Waffenkauf online
Der Chaos Computer Club hält es für realistischer, dass ein Nutzer auf der Suche nach einer Waffe außerhalb des Darknets fündig wird.
Ermittlungen: Ansbach-Attentäter
Ansbach-Attentäter Ermittlungen: Ansbach-Attentäter
Nach Angaben des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann hatte der 27-jährige Syrer unmittelbar vor der Tat Kontakt mit jemandem, der maßgeblich auf das Attentatsgeschehen Einfluss genommen habe.
Hollande empfängt Vertreter der Religionsgemeinschaften
Frankreich Hollande empfängt Vertreter der Religionsgemeinschaften
Hollande empfängt Vertreter der Religionsgemeinschaften.
Strache attackiert den ORF
HC Strache Strache attackiert den ORF
Das Verhältnis zwischen FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und dem ORF ist schon länger angespannt. Nun kritisiert Strache erneut die Berichterstattung des öffentlich-rechtlichen Senders.
Wut-Arzt verliert Lizenz
Ärztekammer Wut-Arzt verliert Lizenz
In meiner Ordination werden von mir keine Asylanten angenommen.“ Mit diesem Aushang löste der Floridsdorfer praktische Arzt DDr. Thomas Unden im Jänner einen handfesten Skandal aus.
"Solar Impulse 2" beendet Weltumrundung
Sonnenflieger "Solar Impulse 2" beendet Weltumrundung
Der Sonnenflieger "Solar Impulse 2" hat seine Reise um die Welt nach über einem Jahr in Abu Dhabi beendet.
US-Demokraten haben den Hut auf
Philadelphia US-Demokraten haben den Hut auf
Auf dem Parteitag der Demokraten von US-Präsident Barack Obama stechen die kreativen Kopfbedeckungen einiger Teilnehmer ins Auge. Es ist eine Hutschau mit Tradition.
Video zeigt gewaltigen Blitzeinschlag
Spektakulär Video zeigt gewaltigen Blitzeinschlag
Spektakulärer Blitzeinschlag mit Kamera aufgenommen.
Wut-Arzt verliert die Ärzte-Lizenz
DDr. Thomas Unden Wut-Arzt verliert die Ärzte-Lizenz
In meiner Ordination werden von mir keine Asylanten angenommen.“ Mit diesem Aushang löste der Floridsdorfer praktische Arzt DDr. Thomas Unden im Jänner einen handfesten Skandal aus. Er zog dann noch über Politiker her, die er ebenfalls nicht behandeln würde, und schimpfte auch auf Facebook öffentlich über „Asylanten“ und Politiker.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.