BMW zeigt sein neues Flaggschiff-Modell

So kommt der "iNEXT"

BMW zeigt sein neues Flaggschiff-Modell

Nach der Weltpremiere des seriennahen Elektro-X3 (iX3 Concept), der Ankündigung, dass die Studie „i Vision Dynamics“ als i4 in Serie gehen wird, und der Bestätigung ab 2020 mit günstigen Elektroautos anzugreifen, macht BMW nun den nächsten Schritt bei seiner E-Mobilitäts-Offensive. Der Münchner Autobauer will bald eine Studie für sein teilautomatisiertes Elektroauto-Flaggschiff zeigen und so die Position gegenüber Vorreitern wie Tesla stärker behaupten.

>>>Nachlesen:  So kommt der rein elektrische BMW X3

Neues Technologie-Flaggschiff

"Noch in diesem Jahr werden wir den iNext als Visionsfahrzeug zeigen", sagte Vorstandschef Harald Krüger am Donnerstag auf der Hauptversammlung in München. Das Fahrzeug soll 2021 als neues Technologie-Flaggschiff der Marke auf den Markt kommen. Gebaut wird es wie die neue 8er-Reihe im deutschen Werk Dingolfing. Das erste Teaser-Bild des Fahrzeugs ist leider nicht sehr aussagekräftig. Darauf sind nur die Umrisse der Silhouette zu sehen. Es könnte sich um einen Kombi oder SUV handeln, den BMW wahrscheinlich als Elektro-Crossover positionieren wird.

>>>Nachlesen:  BMWs günstigere E-Autos starten 2020

Alle Schlüsseltechnologien mit an Bord

Im iNext seien "alle Schlüsseltechnologien künftiger Mobilität" gebündelt. "Er fährt vollelektrisch. Er ist vollvernetzt. Er fährt teilautonom - und das sicher." Neben dem Tesla Model X zählen auch der Audi e-tron quattro, der Mercedes EQC und der Jaguar i-Pace zu den Konkurrenten.

>>>Nachlesen:  BMW bestätigt seinen Tesla-Killer "i4"

Ambitionierte E-Ziele

Der deutsche Autobauer treibt wie andere Autobauer die Entwicklung von elektrisch und autonom fahrenden Autos voran und peilt dabei eine Führungsrolle an. Bis 2025 wollen die Bayern 25 elektrifizierte Modelle auf den Markt bringen, zwölf davon rein batteriebetrieben. 2018 will BMW mindestens 140.000 elektrifizierte Autos (reine E-Autos und Hybride)  verkaufen, bekräftigte Krüger.

>>>Nachlesen:  BMW will heuer 140.000 E-Autos verkaufen

>>>Nachlesen:  Hier entwickelt BMW seine Roboterautos

Noch mehr Infos über BMW finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten