Bestes Einparkmanöver der Welt - mit Video

Mini schafft Rekord

© Screenshot: Youtube

Bestes Einparkmanöver der Welt - mit Video

Die Parkplatzsuche in Großstädten stellt täglich Tausende Menschen auf die Geduldsprobe. Und selbst wenn dann eine einigermaßen passende Lücke gefunden wurde, schafft es nicht jeder Autofahrer, sein geliebtes Gefährt hinein zu fahren. Wie ein Parkmanöver auf kleinstem Raum aber aussehen kann, haben nun zwei chinesische Stuntmänner gezeigt. Sie stellten im Rahmen einer Promotion-Show der britischen Kultmarke Mini einen neuen Einparkweltrekord auf.

Offizieller Weltrekord
Bisher lag dieser Rekord laut Guinness-Buch bei 21 Zentimetern kombinierten Abstand zum vorderen und hinteren Fahrzeug. Die Lücke war also nur 21 cm länger als das einzuparkende Auto. Doch das wollten die beiden Chinesen toppen. Sie schleuderten mit einem Mini Cooper abwechselnd in die Lücke zwischen zwei weitere Minis. Und nach einiger Zeit war es endlich so weit. Einer der beiden Fahrer schaffte das Einparkmanöver bei einem kombinierten Abstand von nur mehr 15 Zentimetern. Zuvor näherten sie sich in Zentimeter-Schritten dieser unglaublichen Marke an. Da ein offizieller Juror des Guinness-Jury vor Ort war, ist der neue Weltrekord auch offiziell anerkannt. Die PR-Tour der BMW-Tochter war also ein voller Erfolg und brachte auf YouTube schon knapp eine halbe Million Klicks:

Noch mehr Infos über Mini finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom Mini Countryman John Cooper Works

Mini Countryman JCW 1/5

Mini Countryman JCW

Mini Countryman JCW 2/5

Mini Countryman JCW

Mini Countryman JCW 3/5

Mini Countryman JCW

Mini Countryman JCW 4/5

Mini Countryman JCW

Mini Countryman JCW 5/5

Mini Countryman JCW

  Diashow

Der John Cooper Works Countryman ist der erste Topsportler im Modellprogramm, der die JCW-Version mit dem Allradantrieb „ALL4“ kombiniert.

Die JCW-Version verfügt serienmäßig über ein Aerodynamik Kit, ein Sportfahrwerk einschließlich Tieferlegung, 18 Zoll-Leichtmetallräder und spezielle Designmerkmale. Optional gibt es unter anderem die exklusive Kontrastlackierung für Dach und Außenspiegel in Chili Red sowie 19 Zoll-Leichtmetallräder.

Im Innenraum sind serienmäßig Sportsitze, Sportlenkrad sowie modellspezifische Anzeigen und Bedienelemente verbaut.

Hinten gibt es zwei komfortable Einzelsitze. Die Lederausstattung kostet Aufpreis.

Angetrieben wird er von einem neu entwickelten Vierzylinder-Motor mit Twin-Scroll-Turbolader, Benzin-Direkteinspritzung und variabler Ventilsteuerung, der satte 218 PS leistet.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden