Erster Fahrer schrottete Tesla Model 3

Totalschaden

Erster Fahrer schrottete Tesla Model 3

Obwohl Tesla die Produktionsprobleme beim Model 3 langsam aber sicher in den Griff zu bekommen scheint, wurden bisher nur wenige Fahrzeuge ausgeliefert. Mittlerweile gibt es rund 600.000 Vorbestellungen für das Einstiegsmodell. Kein Wunder, dass jene Kunden, die bereits ein Fahrzeug bekommen haben sehr glücklich sind. Ein Model 3 Besitzer konnte sich aber nicht allzu lange über sein Auto freuen.

tesla-model-3-crash.jpg © Model_3_Crash_Dummy via Imgur

Totalschaden

Auf Reddit berichtet der Mann, der anonym bleiben möchte, von einem schweren Unfall. Das Model 3 erlitt dabei einen Totalschaden. Gleichzeitig lobt er die gute Sicherheitsausstattung. Er und sein Beifahrer seien trotz des heftigen Aufpralls mit leichten Verletzungen davon gekommen. Der Fahrer hat sich den Knöchel am Gaspedal angeschlagen und der Beifahrer hat sich eine Schnittwunde an der Hand zugezogen, weil er beim Unfall den mittigen Touchscreen zerstört habe.

tesla-model-3-crash1.jpg © Model_3_Crash_Dummy via Imgur

Schon wieder ein Model 3 bestellt

Da der Pechvogel laut eigenen Angaben dem Model 3 sein Leben verdanke, habe er sofort nach dem Crash eine Vorbestellung für ein neues Fahrzeug aufgegeben. Auf dieses wird er jetzt wohl wieder lange warten müssen. Wie es genau zu dem Unfall gekommen ist, wollte der Fahrer nicht verraten. Zuerst müsse er alles mit seiner Versicherung klären. Einige Fotos hat er jedoch sehr wohl veröffentlicht.

>>>Nachlesen:  Model-3-Produktion kommt in Schwung

>>>Nachlesen:  Hier fliegt der Tesla Roadster im All

>>>Nachlesen:  Musk will Tesla wieder auf Kurs bringen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten