Sonderthema:
350 PS Kompaktsportler als Alltags-Taxi

Weltweit wohl einzigartig

350 PS Kompaktsportler als Alltags-Taxi

Der norwegische Taxifahrer Evald Jåstads ist offenbar auch bei der Ausübung seiner Berufstätigkeit gerne zügig unterwegs. Denn seit eineinhalb Jahren kommt in der norwegischen Ortschaft Odda sein Focus RS für die Personenbeförderung zum Einsatz. Es dürfte sich um das weltweit erste Taxi handeln, das auf diesem 350 PS und bis zu 268 km/h schnellen starken Ford-RS-Modell basiert.

FORD_RS-Taxi-Driver_960.jpg © Ford Hinterm Focus-RS-Steuer ist Evald Jåstads voll in seinem Element.

„Blauer Blitz“

Stammgäste nennen den kompakten Allrad-Sportler, der in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt, in Anspielung auf die Lackierung „Blauer Blitz“. Zahlreiche Touristen, die die Trolltunga-Klippen von Odda besuchen und dabei von Jåstads chauffiert werden, haben über soziale Medien dafür gesorgt, dass sich die Bekanntheit dieses nicht alltäglichen Taxis mittlerweile über den gesamten Globus erstreckt.

Schon 127.000 km abgespult

Es gibt nicht viele Menschen, die behaupten können, dass sie ihren Traum leben. Aber ich bin definitiv einer von ihnen“, sagt der 36-jährige Vater von zwei Kindern, der in nur 18 Monaten 127.000 km im Focus RS zurückgelegt hat. „Wenn ich meinen Sohn Martin in den Kindergarten fahre, fordert er unterwegs ständig ‚Bånn gass!‘, was so viel heißt, dass ich Gas geben soll“.

>>>Nachlesen:  Ford schärft den Focus RS nach

Noch mehr Infos über Ford finden Sie in unserem Marken-Channel.

>>>Nachlesen: Neuer Ford Focus RS im Test

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen