Sonderthema:
Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3 Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3 Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3 Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3 Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3 Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3

Hier kommt der Flügelstürmer

 

 

 

 

 

 

Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3

Obwohl der neue SLS AMG noch gar nicht erhältlich ist (Markteinführung Ende März), präsentieren die Stuttgarter auf der New York Autoshow schon die extra scharfe Rennversion des neuen Flügeltürers.

Diashow Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3
Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3

Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3

Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3

Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3

Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3

Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3

Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3

Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3

Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3

Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3

Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3

Renngerät Mercedes SLS 63 AMG GT3

1 / 6
  Diashow
Bilder: Daimler AG

Weg mit dem Speck
Der SLS AMG 63 GT3 wurde so augerüstet, dass er dem Reglement der FIA-Rennstreckenklasse GT3 entspricht und mit den starken Konkurrenten mithalten kann. So wurde im Innenraum auf jeglichen Schnick-Schnack verzichtet. Um möglichst viel Gewicht einzusparen wurden alle Verkleidungen (inklusive Himmel) und der zweite Sitz entfernt. An seiner Stelle findet nun ein Feuerlöschsystem Platz. Das Lenkrad könnte auch direkt aus dem Batmobil stammen und der Überrollkäfig sorgt für die nötige Stabilität. Auch an der Außenhaut wurde auf unnötigen Ballast verzichtet. Nahezu alle Karosserieteile bestehen aus ultraleichten Verbundwerkstoffen und der martialische Heckspoiler besteht komplett aus Carbon.

Stärkerer Motor und neues Getriebe
Des Weiteren wurde auch an Motor und Getriebe Hand angelegt. Die Leistung der Rennversion dürfte die 600 PS Hürde (Serie 571 PS) locker knacken, und anstatt des Siebengang-Doppelkupplungsgetriebes kommt eine sequenzielle Sechsgangbox zum Einsatz. Somit dürfte der GT3 die beeindruckenden Fahrleistungen des Serienfahrzeugs (3,8 Sekunden bis Tempo 100) deutlich unterbieten. Sein Renndebüt wird der schnelle Schwabe wahrscheinlich erst Anfang 2011 feiern.
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Skoda bringt den Superb SportLine
Zusätzliche Variante Skoda bringt den Superb SportLine
Käufer des sportlichen Flaggschiffs profitieren von einem Preisvorteil. 1
Volvo stellt S90 und V90 R-Design vor
Sportlicher Look Volvo stellt S90 und V90 R-Design vor
Sportive Ausstattungslinie ist mit allen Triebwerken kombinierbar. 2
Mazda mit drei coolen MX-5 in Goodwood
RF, Speedster & Spyder Mazda mit drei coolen MX-5 in Goodwood
Japaner rücken ihren Roadster beim Festival of Speed in den Vordergrund. 3
Ford greift mit dem Mondeo ST-Line an
Sportliche Mittelklasse Ford greift mit dem Mondeo ST-Line an
Neue Version setzt auf dynamisches Outfit und potente Motoren. 4
E-Auto raste in unter 1,6 Sek. auf 100 km/h
Neuer Weltrekord E-Auto raste in unter 1,6 Sek. auf 100 km/h
Eidgenössische Studierende können auf ihren "grimsel" stolz sein. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Brexit: Johnson dankt Cameron
Großbritannien Brexit: Johnson dankt Cameron
Johnson dankt Cameron und will keine Hast beim EU-Rückzug..
News TV: Brexit - Großbritannien verlässt die EU
News TV News TV: Brexit - Großbritannien verlässt die EU
Themen: Brexit: Großbritannien verlässt die EU, Das sagt Kern zum Brexit, „Scotch Club“ Besitzer erschossen
SPÖ-Kanzler Kern über den Brexit
So reagiert unser Kanzler SPÖ-Kanzler Kern über den Brexit
SPÖ-Kanzler Christian Kern sprach von einem schlechten Tag für Großbritannien, die EU und auch Österreich, versucht aber zu beruhigen.
Brexit: Schock für die Wirtschaft
Die Märkte knicken Brexit: Schock für die Wirtschaft
Der Brexit ist ein Schock für die Wirtschaft und Finanzmärkte: über all brechen die Kurse ein. Man spricht bereits von einem "Black Friday". Beitrag: Manuel Tunzer
Sebastian Kurz über Brexit
Außenminister Sebastian Kurz über Brexit
Außenminister Sebastian Kurz nimmt Stellung zum Brexit.
David Cameron tritt zurück
Brexit fix David Cameron tritt zurück
Der Brexit ist fix. Der britische Premiereminister David Cameron tritt zurück.
Baumeister in Wien auf offener Straße erschossen
Mord Baumeister in Wien auf offener Straße erschossen
Ein 50-Jähriger ist in der Nacht auf Freitag auf offener Straße erschossen worden. Der Mann stieg vor seinem Wohnhaus gerade aus seinem Pkw aus, als ein unbekannter Täter ihn mit mehreren Schüssen tötete und dann flüchtete.
Reaktionen in Berlin zu Brexit-Entscheidung
Brexit Reaktionen in Berlin zu Brexit-Entscheidung
51,9 Prozent der Briten haben nach Angaben des Senders BBC für den Austritt aus der EU gestimmt.
UKIP-Chef Farage: "Die EU stirbt"
Brexit UKIP-Chef Farage: "Die EU stirbt"
Der Chef der rechtspopulistischen Ukip, Nigel Farage, fordert rasche Austrittsverhandlungen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.