Honda verpasst dem Jazz ein Facelift

Frischer Look & neuer Motor

Honda verpasst dem Jazz ein Facelift

Honda feiert auf der IAA in Frankfurt (ab 14. September 2017) die Weltpremiere des überarbeiteten Jazz. Die wichtigste Neuerung findet unter dem Blech statt: Neben dem aufgefrischten Innen- und Außendesign wird der kleine Japaner in Europa erstmals mit einem 130 PS 1.5 Liter i-VTEC Benzinmotor erhältlich sein. Bisher wurde der aktuelle Jazz nur mit einem 102 PS starken Saugbenziner (1.3 i-VTEC) angeboten.

HONDA-jazz-fl-2017-960-off.jpg © Honda

Design

Mit dem modifizierten Außendesign passt sich der Jazz dem aktuellen Honda-Stil Familie an. Auffälligste Merkmale des sogenannten „Solid-Wing“- Designs sind der neue Kühlergrill und die überarbeiteten Frontscheinwerfer. Die vordere Stoßstange ist stärker konturiert und verfügt über neue Lufteinlässe. Im Heckbereich verbindet nun eine Zierleiste in Hochglanz-Schwarz die beiden trapezförmig angelegten Seitenbereiche der Stoßstange. Eine neue Grafik für die Rückleuchten und die neue Außenfarbe Skyride Blue runden das modernisierte Design ab. Bisherige Pluspunkte wie der geräumige Kofferraum (354 bis 897 Liter) und die genialen Magic Seats im Fond (wie Kinosessel hochklappbar) bleiben erhalten.

HONDA-jazz-fl-2017-960-off2.jpg © Honda

Neuer Motor und Ausstattungsvariante „Dynamic“

Hondas 1.5 Liter i-VTEC Benzinmotor mit 130 PS entspricht natürlich den Euro-6-Richtlinien. Mit dem optionalen CVT-Automatikgetriebe erzielt der Jazz einen Normverbrauch von 5,4 l/100km. Das stufenlose Getriebe wurde überarbeitet und soll beim Beschleunigen nun nicht mehr lästig aufheulen. Der Top-Motor ist Teil der neuen Ausstattungsvariante „Dynamic“, die einen schmäleren Front-Splitter unterhalb des Kühlergrills sowie einen Heckdiffusor aufweist (siehe Fotos). Beide sind mit einer roten Linie verziert. Das Dynamic-Modell umfasst zudem LED-Scheinwerfer, Nebelscheinwerfer, Seitenschweller, einen Heckspoiler und 185/55 R16 Alu-Felgen in Hochglanz-Schwarz. Der Innenraum wird durch ein spezielles Nadelstreifmuster der Polsterung sowie durch ein Leder-Lenkrad und einen Leder-Schaltknopf mit orangefarbenen Nähten gekennzeichnet.

HONDA-jazz-fl-2017-960-off1.jpg © Honda

Ausstattung

Zur Standardausstattung des überarbeiteten Jazz gehören Tempomat, Sitzheizung, Lichtsensor und der City-Notbremsassistent. Höhere Ausstattungsvarianten verfügen darüber hinaus über das 7-Zoll Honda Connect Infotainment-System, eine Rückfahrkamera, ein schlüsselloses Zugangssystem sowie Assistenzsysteme wie Kollisionswarnsystem, Spurhalteassistent und Verkehrszeichenerkennung.  Der 1.3 i-VTEC Benzinmotor wird weiterhin für alle Ausstattungsvarianten verfügbar sein (ausgenommen „Dynamic“).

Noch mehr Infos über Honda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Verfügbarkeit

Laut Honda ist der Marktstart des „neuen“ Jazz in Österreich für Anfang 2018 geplant. Preise stehen noch nicht fest.

>>>Nachlesen: Honda bringt den Jazz Spotlight

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen