Doppel-Premiere

"Iron Man" fährt im Honda NSX Roadster vor

Anfang des Jahres stellte Honda in Detroit die Studie des neuen NSX vor. In Amerika läuft dieser unter der Honda-Nobelmarke Acura. In Genf feierte dann die Europaversion - der Honda NSX - seine Weltpremiere. Wie berichtet, soll der innovative Hybridsportler 2013 in Serie gehen. Wie sich nun zeigte, dürfte es aber nicht nur bei der geschlossenen Version bleiben. Im Rahmen der Hollywood-Premiere des neuen Superheldenfilms "The Avengers" (ab 4. Mai) fuhr nämlich Top-Schauspieler Robert Downey Jr. (Iron Man) im Acura NSX Roadster vor.

honda_nsx_roadster_getty1.jpg
Downej Jr. auf dem roten Teppich bei der Filmpremiere. Bild: (c) WireImage

Film als Werbebühne
Honda nutzt den neuen Blockbuster als Werbebühne. Neben dem offenen NSX spielen auch die Acura-Modelle "TL" (Limousine) und "MDX" (SUV) wichtige Rollen im Film. Der Streifen ist eine Verfilmung der gleichnamigen Marvel-Comics. Darin kommen Superhelden wie Hulk, Thor und Iron Man zusammen, um gemeinsam die Welt zu retten.

honda_nsx_rs_avengers.jpg
Als Raodster sieht der neue NSX fast noch besser aus als geschlossen.

Kommt der NSX auch als Roadster?
Ob der NSX Roadster tatsächlich in Serie geht, hat Honda noch nicht verraten. Er basiert jedoch auf der Coupé-Studie. Diese ist 4,33 Meter lang, 1,90 Meter breit und nur 1,16 Meter hoch. Der 3,7 Liter große V6-Benziner ist als Mittelmotor direkt hinter den Passagieren platziert. Seine Kraft leitet der Verbrenner an die Hinterräder weiter. Hinzu kommen zwei Elektromotoren, die jeweils an einem Vorderrad sitzen. Bei Bedarf verfügt der NSX also über Allrad. Highlight: Die Vorderräder können einzeln beschleunigt und abgebremst werden, wodurch besonders hohe Kurvengeschwindigkeiten möglich sein sollen.

Noch mehr Infos über Honda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom Honda NSX Concept:

Honda NSX Concept 1/6

Honda NSX Concept

Honda NSX Concept 2/6

Honda NSX Concept

Honda NSX Concept 3/6

Honda NSX Concept

Honda NSX Concept 4/6

Honda NSX Concept

Honda NSX Concept 5/6

Honda NSX Concept

Honda NSX Concept 6/6

Honda NSX Concept

  Diashow

Honda lässt eine echte Legende auferstehen. Denn der japanische Autobauer zeigt im Rahmen des Genfer Automobilsalon die erste Studie des neuen NSX.

Die gelungene Front könnte auch von einem rassigen Italiener stammen. Schmale LED-Leuchtbänder und große Lufteinlässe dominieren. Das "H" sitzt nicht im Grill, sondern prangt stolz auf der Motorhaube.

Der NSX ist mit 4,33 Meter kürzer als ein Opel Astra, dafür aber 1,90 Meter breit und nur 1,16 Meter hoch. Der hintere Dachverlauf erinnert etwas an den Peugeot RCZ.

Das Heck ist mit zahlreichen Sicken und Kanten, modernen Leuchten und einem schick integrierten Diffusor wiederum eigenständig.

Hinter dem Fahrer lauert ein 3,7-Liter großer V6-Benziner der seine Kraft an die Hinterräder weiterleitet. Da die Ingenieure an den Vorderrädern zwei zusätzliche Elektromotoren angebracht haben, wird der NSX zum Allradler.

Laut Honda kommt die Serienversion 2015 in den Handel.

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden