Sonderthema:
Jaguar XE mit neuem Nordschleifen-Rekord

"SV Project 8" mit 600 PS

Jaguar XE mit neuem Nordschleifen-Rekord

Großer Erfolg für die SVO-Abteilung von Jaguar Land Rover. Der von dem hauseigenen Spezialteam entwickelte XE SV Project 8 hat sich vor wenigen Tagen als schnellste viertürige Serien-Limousine in die Rekordbücher der Nürburgring Nordschleife eingetragen. Mit einer Runde in 7.21,23 Minuten blieb ein Prototyp des in einer 300er-Kleinserie aufgelegten Briten elf Sekunden unter dem bisherigen Bestwert für den 20,76 Kilometer langen Eifel-Kurs. Dieser stammte von der Alfa Romeo Giulia QV.

jaguar-xe-project-one-960-o.jpg © Jaguar Land Rover Laut Jaguar sind beim XE SV Project 8 75% der Teile neu.

Schneller als der Ferrari 488 GTB

Mit dieser Zeit unterbot die 600 PS starke Limousine, die vom bekannten Fünfliter-V8 mit Kompressoraufladung angetrieben wird, sogar einige renommierte zweitürige Coupés und Sportwagen, die in der Vergangenheit ebenfalls in der „Grünen Hölle“ auf Rekordjagd gegangen waren. Dazu zählen zum Beispiel der Ferrari 488 GTB oder der Maserati MC12.

jaguar-xe-project-one-960-1.jpg © Jaguar Land Rover „Track-Pack“-Ausstattung: Schalensitze und Entfall der Rückbank

Performance-Zutaten

Bei der Rekordjagd war der XE SV Project 8 mit dem optionalen „Track Pack“ ausgestattet. Es war also keine Rückbank mit an Bord und statt der beiden Vordersitze waren zwei Carbon-Schalen inklusive Hosenträgergurten verbaut. Ein adaptives Fahrwerk, große Spoiler, zahlreiche Carbonteile sowie eine speziell abgestimmte Elektronik haben alle 300 Exemplare mit an Bord. Für den benötigten Grip zeigten sich Michelin-Semislicks verantwortlich. Und die Keramik-Bremse mit Motorsport-Flüssigkeit war für die standesgemäße Verzögerung zuständig.

Noch mehr Infos über Jaguar finden Sie in unserem Marken-Channel.

Teurer Spaß

Jaguar lässt sich seinen „getarnten“ Supersportler gut bezahlen. Für den limitierten XE SV Project 8 werden über 200.000 Euro fällig. Damit kostet er rund doppelt so viel wie die Giulia QV. Das dürfte die Alfisti, die ihren Rekord verloren haben, dann doch trösten. Außerdem hält der Stelvio QV nach wie vor den Nordschleifen-Rekord für SUVs.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen