Sonderthema:
Jaguar legt legendären D-Type neu auf

Produktion wird fortgesetzt

Jaguar legt legendären D-Type neu auf

Nachdem Land Rover gerade mit der Neuauflage des Defender für Furore sorgt, zieht nun die Schwestermarke Jaguar nach. Die Classic-Abteilung des britischen Herstellers hat 62 Jahre nach dem Bau des letzten Modells im Jahr 1956 die Produktion des legendären Rennwagens D-Type neu aufgenommen. Das erste für den Neuaufbau bei Jaguar Classic vorgesehene Exemplar – ein Engineering-Prototyp – feiert gerade auf dem Salon Retromobile in Paris  seine Weltpremiere.

Jaguar_Classic_960-D-type2.jpg © Jaguar Land Rover

Beim Prototyp handelt es sich um ein Longnose-Exemplar

Der in der französischen Hauptstadt gezeigte Engineering-Prototyp bildet ein Longnose-Exemplar ab, gut zu erkennen an der verlängerten Motorhaube, der berühmten Heckflosse hinter dem Fahrerkopf, dem „wide-angle“ Zylinderkopf mit größeren Ventilen und einem Schnellwechselsystem für die Bremsbeläge.

Bis ins Detail originalgetreu

Durch den (exklusiven) Zugang zu originalen Jaguar Werkszeichnungen und Dokumenten wird sichergestellt, dass jeder neue D-Type exakt jenen Spezifikationen entspricht, die in den 1950er Jahren von Jaguar Rennleiter Lofty England und seinen Ingenieuren festgelegt wurden.

Jaguar_Classic_960-D-type.jpg © Jaguar Land Rover

Streng limitiert

Insgesamt 25 Exemplare werden in Handarbeit bei Jaguar Land Rover Classic Works im englischen Warwickshire entstehen. Kunden können zwischen einer Shortnose-Version nach 1955er- oder einer Longnose-Karosserie nach 1956er-Spezifikation wählen. Der D-Type ist das bereits dritte „Continuation Car“ von Jaguar Classic – nach den 2014/2015 fertig gestellten sechs Lightweight E-Type und neun seit 2017 und noch in dieses Jahr hineinreichenden Neuauflagen des XKSS.

>>>Nachlesen:  Jaguar legt legendären XKSS neu auf

>>>Nachlesen:  Land Rover bringt den Defender zurück

Noch mehr Infos über Peugeot finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten