Lamborghini Aventador von Oakley Design

Gedopter Stier

© Oakley Design

Lamborghini Aventador von Oakley Design

Seit wenigen Tagen hat Lamborghini mit der Markteinführung des Murcielago-Nachfolgers Aventador LP700-4 begonnen. Solvente Interessenten (375.000 Euro), die jetzt einen Aventador bestellen, brauchen Geduld. Denn der neue "Kampfstier" ist bereits über ein Jahr ausverkauft. Der englische Autoveredler "Oakley Design" kennt solche Probleme scheinbar nicht, denn die Firma hat nun eine getunte Variante des Lambo-Flaggschiffs vorgestellt.

Aventador_oakley_heck.jpg

Leicht und stark
Bei der Überarbeitung haben sich die Entwickler ordentlich ins Zeug gelegt. Sie haben nicht nur die Motorleistung um 60 PS auf nunmehr 760 Pferdestärken und das Drehmoment auf 745 Nm (plus 55) erhöht, sondern auch den Allradantrieb entfernt. Letzteres führt in Kombination mit weiteren Maßnahmen (extraleichter Sportauspuff und spezielle Felgen) zu einem gewaltigen Gewichtsvorteil gegenüber dem Serienmodell. So wiegt der Aventador nach dem Ausbau des vorderen Differenzials um satte 130 kg weniger. Das Plus an Leistung und der Verlust des Allradantriebs führen auch zu einer neuen Bezeichnung - so wird das Auto nun als LP760-2 bezeichnet. Den Traktionsverlust hat Oakley Design laut eigenen Angaben durch aerodynamische Maßnahmen (Bodykit, Diffusor, etc.) auf ein Minimum reduziert.

Aventador_oakley_seite.jpg

Zurückhaltung

Welche konkreten Auswirkungen der radikale Umbau auf die Fahrleistungen hat, steht nicht fest. Oakley Design macht (noch) keine Angaben über den Sprintwert oder die Höchstgeschwindigkeit. Eines steht jedoch fest: Dieser Aventador dürfte besonders schnell sein. Schließlich erledigt schon das Serienmodell den Sprint von 0 bis 100 km/h in weniger als drei Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 350 km/h. Den Preis für den Umbau gibt es ebenfalls nur auf Anfrage. Dieser dürfte für die potenziellen Käufer aber ohnehin nur eine untergeordnete Rolle spielen.

Diashow: Ausfahrt mit dem Aventador

Diashow Bilder von der Testfahrt mit dem Aventador
Stier an den Hörnern gepackt

Stier an den Hörnern gepackt

Flach und breit kauert der Avantador über dem Asphalt. Die Kurven auf der Teststrecke verleibt er sich förmlich ein.

Stier an den Hörnern gepackt

Stier an den Hörnern gepackt

Wenn man dieses Fahrzeug auf der Straße zu Geschicht bekommen sollte, dann wahrscheinlich nur aus dieser Perspektive.

Stier an den Hörnern gepackt

Stier an den Hörnern gepackt

Selbst in Weiß sieht der Top-Lambo nicht gerade unschuldig aus.

Stier an den Hörnern gepackt

Stier an den Hörnern gepackt

Im Heck lauert der 700 PS starke Zwölfzylinder, der den Aventador in 2,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 katapultiert.

Stier an den Hörnern gepackt

Stier an den Hörnern gepackt

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 350 km/h.Gestartet...

Stier an den Hörnern gepackt

Stier an den Hörnern gepackt

...wird das Biest über den Schalter in der Mitteklkonsole. Letztere ist wie das...

Stier an den Hörnern gepackt

Stier an den Hörnern gepackt

...gesamte Cockpit sehr übersichtlich gestaltet.

Stier an den Hörnern gepackt

Stier an den Hörnern gepackt

Analog war gestern: Alle Anzeigen werden nur mehr digital eingeblendet.

1 / 8
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Teuerstes Auto der Welt in Österreich
Ennstal-Classic 2016 Teuerstes Auto der Welt in Österreich
Weltberühmte Motor-Veranstaltung trumpft auch heuer mit vielen Highlights auf. 1
So hässlich wäre der perfekte Autofahrer
Überlebt jeden Unfall So hässlich wäre der perfekte Autofahrer
Monströse Figur soll Menschen zu mehr Wachsamkeit auf der Straße bringen. 2
Cooler Jeep zum 75-jährigen Jubiläum
“Wrangler 75th Salute” Cooler Jeep zum 75-jährigen Jubiläum
Sonderausgabe erinnert stark an das Original aus dem Jahr 1941. 3
Fiat greift mit dem 500 Riva an
Edler Cinquecento Fiat greift mit dem 500 Riva an
Sondermodell mit Elementen aus dem Yachtbau kommt als Coupé und Cabrio. 4
Der neue Kia Niro (Hybrid) im Test
Öko-Crossover Der neue Kia Niro (Hybrid) im Test
Teilelektrifizierter Newcomer gefällt durch seine Ausgewogenheit. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Der Moment, als die Kirchen-Killer getötet werden
Terror in Frankreich Der Moment, als die Kirchen-Killer getötet werden
DIeses Video zeigt den Angriff der Polizei auf die zwei Kirchenkiller.
Belvedere: Ausschreibung für Doppelspitze
Wien Belvedere: Ausschreibung für Doppelspitze
Nach den Querelen der vergangenen Wochen um die Verstöße gegen die hausinternen Compliance-Richtlinien ist das Ende der Ära Agnes Husslein-Arco im Belvedere wohl gekommen: Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) verkündete am Mittwoch die Wiederholung der Ausschreibung für die geplante Doppelspitze ab 1. Jänner 2017.
"Erdogan betrachtet Deutschland bereits als Kolonie"
Türkei "Erdogan betrachtet Deutschland bereits als Kolonie"
Politologe Ralph Ghadban kritisierte Merkel gegenüber FOCUS Online.
Überschwemmungen in Nepal: Dutzende Tote
Nepal Überschwemmungen in Nepal: Dutzende Tote
Überschwemmungen in Nepal: Dutzende Tote
Muslime beten für die Opfer
München Muslime beten für die Opfer
Auch der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter nahm an der Veranstaltung teil. Zu dem Totengebet am Mittwoch hatten Münchner Imame und mehrere Moscheengemeinden geladen.
Türkei: Regierung schließt Zeitungen und Sender
Nach Putschversuch Türkei: Regierung schließt Zeitungen und Sender
Aus türkischen Regierungskreisen verlautete, zudem seien weitere 1684 Militärangehörige wegen ihrer Rolle während des versuchten Putsches unehrenhaft entlassen worden
Parteitag der Demokraten
US-Wahl Parteitag der Demokraten
Obama umschwärmt Hillary Clinton. Zuvor hatten bereits dessen Frau Michelle Obama und Clintons Ehemann Bill der Kandidatin den Rücken gestärkt. Neben anderen Prominenten betrat am Donnerstag auch die Schauspielerin Sigourney Weaver die Bühne.
Ein Grandhotel für Jedermann
Deutschland Ein Grandhotel für Jedermann
Neben den Hotelgästen leben auch bis zu 65 Flüchtlinge in dem ehemaligen Altenheim im Augsburger Domviertel.
IS-Anschlag in Nordsyrien - Tote
Syrien IS-Anschlag in Nordsyrien - Tote
Zahlreiche Menschen sollen bei Detonationen in der Stadt Kamischli im Norden Syriens ums Leben gekommen und verletzt worden sein.
Papst besucht Polen
Polen Papst besucht Polen
Auf dem Programm steht in den kommenden Tagen nicht nur der Weltjugendtag sondern auch ein Treffen mit dem polnischen Präsidenten und ein Besuch der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.