Kompakt-SUV zieht 100-Tonnen-Zug

Spektakulärer Härtetest

Kompakt-SUV zieht 100-Tonnen-Zug

Spektakulärer Härtetest für den Discovery Sport: Das kompakte SUV bewegte einen 100 Tonnen schweren Zug über eine zehn Kilometer lange Bahnstrecke. Damit wollte Land Rover auf eindrucksvolle Art und Weise zeigen, welche Lasten sein Einstiegsmodell theoretisch vom Fleck bewegen kann. Aus diesem Grund wurde die Aktion auch im Serientrimm und mit regulärem 180-PS-Diesel (430 Nm) absolviert. Schauplatz des Anhänger-Tests war eine Bahnstrecke im Norden der Schweiz. Gekrönt wurde die Fahrt des Discovery Sport mit der ungewöhnlichen Anhängerlast von einer Passage über die mehr als 100 Jahre alte Stahl-Fachwerkbrücke, die in 25 Metern Höhe den Rhein überspannt.

58-faches Eigenwicht

Eigentlich beträgt die maximale Anhängelast des Einstiegs-Land Rover 2,5 Tonnen - was für die meisten Zugaufgaben mit Boots-, Wohn- oder Pferdeanhängern ausreicht. Beim Härtetest musste er drei Luxus-Eisenbahnwaggons, die zusammen mehr als 100 Tonnen wiegen, an den Haken nehmen - das 58-Fache des Eigenwichts eines Discovery Sport oder das Startgewicht einer Boeing 757.

Video zum Thema Discovery Sport zieht 100 Tonnen schweren Zug
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Um die Aufgabe zu meistern, mussten die bekannten Systeme wie die Terrain-Response-Steuerung, der Anhängerassistent, die Ankoppelhilfe und in diesem Fall ganz besonders die Offroad-Geschwindigkeitsregelung ATPC (All-Terrain Progress Control) einwandfrei funktionieren. ATPC ist übrigens ein teilautonomes System, das Drehmomentabgabe des Motors und Bremssystem selbsttätig steuert.

Ähnliche Aktion vor fast 30 Jahren

Mit der imposanten Vorführung auf Schweizer Schienen folgt der Discovery Sport seinem Vorfahren: Bereits 1989 hatte die erste Discovery-Generation ebenfalls mit Eisenbahnwaggons ihre Zugkraft und ihre Robustheit unter Beweis gestellt.

Noch mehr Infos über Land Rover finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diashow Fotos vom Land Rover Discovery Sport (2015)

Discovery Sport (2015)

Mit dem Discovery Sport erweitert Land Rover die Discovery-Palette um ein edles Kompakt-SUV.

Discovery Sport (2015)

Vorne sorgen der breite, schmale Grill, die sich nach hinten verengenden Scheinwerfer und der riesige Discovery-Schriftzug auf der Motorhaube für Überholprestige.

Discovery Sport (2015)

Seitlich setzen die ausgestellten Radhäuser und die schwarze D-Säule Akzente.

Discovery Sport (2015)

Das Heck wird von den auffällig gestylten Leuchten, dem Dachkantenspoiler sowie dem Unterfahrschutz geprägt.

Discovery Sport (2015)

Land Rover verspricht zwar höchste Geländetauglichkeit, doch die gibt es nur gegen Aufpreis. Denn der Discovery Sport ist auch mit reinem Frontantrieb erhältlich.

Discovery Sport (2015)

Im Innenraum wird der selbstgesteckte Premium-Anspruch mit klarem Design, hochwertigen Materialien und zahlreichen Luxus-Features erfüllt.

Discovery Sport (2015)

Zu den Highlights zählen ein auf Lasertechnologie basierendes Head-up-Display und ein neues Infotainmentsystem mit Acht-Zoll-Touchscreen.

Discovery Sport (2015)

Letzteres zeigt zahlreiche fahrzeugrelevante Funktionen an.

Discovery Sport (2015)

Auf Wunsch gibt es u.a. ein großes Panoramadach und ein Entertainmentsystem für die Fond-Passagiere.

Discovery Sport (2015)

Die in der Neigung verstellbaren sowie nach vorn und hinten verschiebbaren Sitze der zweiten Reihe sind besonders praktisch.

Discovery Sport (2015)

Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenten verfügt der Newcomer über eine 5+2-Sitzkonfiguration.

1 / 11

Hier geht es zu den besten gebrauchten Land Rover-Modellen >>>

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen