Mazda bringt Sondermodelle Mazda bringt Sondermodelle

Preisvorteil

© Mazda

© Mazda

Mazda bringt Sondermodelle "Takumi"

Bei Mazda steht der „Sondermodell-Jahrgang 2012“ in den Startlöchern. Unter dem Namen Takumi bieten die österreichischen Händler spezielle Versionen des Kompaktvans Mazda5 und des Roadster MX-5 an. Laut Hersteller bieten sie einen Preisvorteil für die Kunden. „Takumi“ bezeichnet im Japanischen die hohe Handwerkskunst. Das Wort soll also bei den Fahrzeugen für hohe Qualität stehen.

MX-5 Takumi
Das Roadster-Sondermodell (Bild oben) wird vom 125 PS starken 1,8-l-Benziner angetrieben und ist wahlweise mit Stoffdach oder per Knopfdruck klappbarem Hardtop erhältlich. Zur Mehrausstattung des Takumi zählen außen graue Aluräder im 17 Zoll Format und Nebelscheinwerfer mit Chromumrandung. Innen ist das Sondermodell an der „Havanna braun“ gefärbten Lederausstattung und an den Alu-Pedalen zu erkennen. Hinzu kommen Tempomat, Bluetooth-Freisprechanlage und ein Sanyo-Navi (TomTom-Technologie). Der Preisvorteil fürs Extra-Equipment beträgt exakt 1.000 Euro. Unterm Strich kostet der Mazda MX-5 Takumi 27.990 Euro mit Stoffdach bzw. 29.990 Euro fürs Hardtop.

Noch mehr Infos über Mazda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Mazda5-Takumi-2012.jpg
Diese spezielle Außenfarbe gibt es nur für das Sondermodell.

5 Takumi
Mit seinen hinteren Schiebetüren und sieben Sitzplätzen zählt der Mazda5 bei uns zu den beliebtesten Kompaktvans. Die Takumi-Version unterscheidet sich durch dunkelgraue 16 Zoll-Aluräder, Frontgrill in Karbonoptik, neuen Sitzstoffen und Cockpitelemente in Pianolack-Optik von den herkömmlichen Modellen. Neu und nur fürs Sondermodell verfügbar gibt es die grün-graue Metallic-Außenfarbe „Dolphin Grey“. Wie beim MX-5 ist auch hier das Sanyo-Navi mit an Bord. Das Sondermodell bringt Kunden einen Preisvorteil von 800 Euro.

Der Mazda5 Takumi ist in drei verschiedenen Motorvarianten erhältlich: als CD116-Diesel um 28.890 Euro, als 1,8i-Benziner mit 116 PS um 26.890 Euro oder als 2,0i-Benziner mit 150 PS um 28.390 Euro bzw. mit Automatik um 30.090 Euro.

Noch mehr Infos über Mazda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom Test des Mazda5

Diashow Fotos vom Mazda 5 CD116-Test
Mazda5

Mazda5

Die Front fügt sich in das aktuelle Markendesign ein.

Mazda5

Mazda5

Ein steiler Heckabschluss sorgt für optimale Raumausnutzung.

Mazda5

Mazda5

Die wellenfürmigen Sicken in der Seitenlinie sind Hingucker und Geschmacksfrage zugleich.

Mazda5

Mazda5

Praktische Schiebetüren bietet in dieser Klasse sonst nur noch der Ford Grand C-Max.

Mazda5

Mazda5

Alufelgen und Dachspoiler sorgen für etwas Dynamik.

1 / 5
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Die neuesten Videos 1 / 10
FPÖ verhöhnt VdBs Komitee
Kickl eckt an FPÖ verhöhnt VdBs Komitee
Das Personenkomitee bestünde aus Mitgliedern der Schickeria.
Erst nach einem Monat gerettet
Neuseeland Erst nach einem Monat gerettet
Eine junge Frau verliert auf ihren Wanderung ihren Freund und harrt einen Monat in einer Berghütte aus, bevor sie von der Bergrettung befreit wird.
Drohne zeigt Zerstörung
Italien Erdbeben Drohne zeigt Zerstörung
Eine Drohne der Feuerwehr ist über das Bergdorf geflogen und hat deprimierende Bilder aufgenommen.
Mächtiger Vulkanausbruch
Guatemala Mächtiger Vulkanausbruch
Der Vulkan Santa Maria ist kürzlich ausgebrochen. Dabei konnte beobachtet werden, wie eine rund 4000 Meter hohe Aschewolke in den Himmel stieg.
Was steckt hinter der Pinkelattacke?
Direkt an der Kirche Was steckt hinter der Pinkelattacke?
Auf diesem Bild sieht man, was man sehen will.
News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
News Flash News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
Themen: Nachbeben in Italien, Anschlag in der Türkei, Neue „rechte Partei“?, Gabalier reicht SPÖ-Hetze, Marihuana Straffreiheit
Erdbebenübung in Tokio
Japan Erdbebenübung in Tokio
Mehrere Tausend Menschen nahmen bei der Übung teil. Diese sollte eine Simulation eines 7,2 starken Erdbebens darstellen.
FPÖ gegen Cannabis
Aufregung FPÖ gegen Cannabis
Die Blauen sind gegen eine Legalisierung - sehr zum Unwillen vieler Wähler.
Norbert Hofer ging in die Luft
FPÖ Norbert Hofer ging in die Luft
Der begeisterte Flieger ging erstmals via Ballon in die Luft.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.