Sonderthema:
Mercedes B-Klasse kommt als Elektroauto

Daimlers zweiter Streich

© Daimler

Mercedes B-Klasse kommt als Elektroauto

Der Stuttgarter Automobilkonzern Daimler (Mercedes, Smart) will laut einem Medienbericht nach dem Cityflitzer Smart ED ein zweites Elektrofahrzeug auf den Markt bringen. Der Konzern habe dem US-Elektroautobauer Tesla einen Auftrag zur Entwicklung eines elektrischen Antriebsstrangs für die B-Klasse erteilt, sagte ein Sprecher des Autoherstellers der Wirtschaftszeitung "Automobilwoche". Demnach sollte das Kompaktmodell ursprünglich statt mit einem reinen Elektroantrieb mit einem kleinen Verbrennungsmotor als Reichweitenverlängerer ausgestattet werden.

Reiner E-Antrieb bringt vor allem in den USA Vorteile
Laut "Automobilwoche" waren bisher noch keine konkreten Pläne für eine Elektroversion der B-Klasse angekündigt worden. Der Daimler-Sprecher begründete die Umstellung auf einen reinen Elektroantrieb mit der günstigeren Einstufung von Null-Emissions-Fahrzeugen besonders in den USA. Nach Informationen der "Automobilwoche" soll die elektrische B-Klasse spätestens 2014 kommen.

Logischer Partner
Tesla
hatte bereits für eine frühere Version des Elektro-Smarts die Batterien geliefert. Daimler ist mit 4,7 Prozent an Tesla beteiligt und sitzt auch im Aufsichtsrat der Firma. Die neue Generation des Elektro-Smart kommt im Herbst in den Handel. Diese Generation verfügt über eine Lithium-Ionen-Batterie aus dem Gemeinschaftsunternehmen von Daimler mit dem Mischkonzern Evonik sowie über einen Elektromotor, den Daimler mit Bosch zusammen baut.

Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom Test der neuen Mercedes B-Klasse:

Diashow Fotos vom Test der neuen Mercedes B-Klasse
Mercedes B200 CDI

Mercedes B200 CDI

Neun Zentimeter länger, fünf Zentimeter flacher – die neue 
 B-Klasse wirkt wie eine Kompakt-Variante der geräumigen R-Klasse.

Mercedes B200 CDI

Mercedes B200 CDI

Flache Ladekante, breite Klappe und großes Kofferraumvolumen.

Mercedes B200 CDI

Mercedes B200 CDI

Das ist Premium: Top-Verarbeitung und „iPad” im 
Innenraum.

Mercedes B200 CDI

Mercedes B200 CDI

Auf der Rückbank haben selbst zwei groß Gewachsene ordentlich Platz.

1 / 4
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 4
So gut arbeiten Sicherheits-Assistenten
Elektronische Helfer So gut arbeiten Sicherheits-Assistenten
Assistenzsysteme immer öfter ein Backup für unaufmerksame Lenker. 1
Astra Sports Tourer 1,6 Turbo im Test
Opel-Kombi mit Top-Motor Astra Sports Tourer 1,6 Turbo im Test
Das potente Triebwerk zaubert dem Fahrer ein Lächeln ins Gesicht. 2
Schaeffler setzt voll auf E-Auto-Technologie
Autozulieferer Schaeffler setzt voll auf E-Auto-Technologie
Beschäftigte in diesem Bereich sollen auf 2.400 verdoppelt werden 3
Neues C-Klasse Coupé 220d im Test
Schicker Benz Neues C-Klasse Coupé 220d im Test
Mit der jüngsten Generation hat Mercedes voll ins Schwarze getroffen. 4
Die neuesten Videos 1 / 10
Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
In Hiroshima Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
Der Atombombenabwurf über Hiroshima war der erste Einsatz dieser Waffe. Zehntausende starben in den ersten Sekunden nach der Explosion.
So heiß wird das Wochenende
Wetter So heiß wird das Wochenende
Das erste richtige Sommerwochenende steht vor der Tür.
News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
News TV News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
Themen: Wirbel um Wahlkarten, Musik-Spektakel in Schönbrunn, So heiß wird das Wochenende
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
USA Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
US-Präsident Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
Medien berichten, der scheidende US-Präsident habe ein Haus mit neun Schlafzimmern im Nordwesten von Washington D.C. im Auge.
Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
300 Menschen an Bord Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
Eigentlich hätte sie am Freitag mit 319 Passagieren in Richtung Seoul abheben sollen. Doch dann quoll Rauch aus dem linken Triebwerk der Boeing.
Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
In Wien Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
Chris Bienert beschreibt in einem Youtube Video seine persönliche Erfahrung bei der Bundespräsidentenwahl 2016.
Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Chile Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Die Demonstranten werfen der Mitte-links-Regierung vor, notwendige Reformen des Bildungssystems zu verschleppen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.