Sonderthema:
Mini-Facelift für BMW 1er Cabrio & Coupé

Kleine Retuschen

© BMW AG

Mini-Facelift für BMW 1er Cabrio & Coupé

Mit gezielten Modifikationen schickt BMW  das 1er Coupé und das 1er Cabrio ab März in das Modelljahr 2011. Die kleinen optischen Retuschen an der Außenhaut sollen die an die Fahnen geschriebene Dynamik und Effizienz noch stärker zur Geltung bringen.

Design
Die neue Formgebung der Frontschürze umfasst wie beim kürzlich präsentierten 1er M-Coupé mit 340 PS Motor unter anderem so genannte Air Curtains, die den Verwirbelungen im Bereich der Radhäuser entgegenwirken und damit den Luftwiderstand des Fahrzeugs reduzieren. Neu gestaltete Scheinwerfer und Heckleuchten runden das Feintuning an der Außenhaut ab. Außerdem wird es für das Coupé und das Cabrio neue Außenlackierungen geben

Diashow BMW 1er Cabrio und Coupé 2011
1er Coupé und Cabrio 2011

1er Coupé und Cabrio 2011

Kleine Änderungen an der Frontschürze und neue Scheinwerfer kennzeichnen das neue Modelljahr.

1er Coupé und Cabrio 2011

1er Coupé und Cabrio 2011

Am Heck wurden ebenfalls die Leuchten neu designt.

1er Coupé und Cabrio 2011

1er Coupé und Cabrio 2011

Alle Änderungen des Coupés kommen auch beim Cabrio zur Anwendung.

1er Coupé und Cabrio 2011

1er Coupé und Cabrio 2011

Im Innenraum gibt es neue Polsterungen, Zierleisten und hochwertigere Bedienelemente.

1 / 4
  Diashow

Im Innenraum kommen nach der Überarbeitung hochwertigere Bedienelemente zum Einsatz. Am Layout des übersichtlichen Cockpits hat sich hingegen nichts verändert. Neue Polsterungen und Interieurleisten sollen weitere frische Akzente setzen. 

Im Frühjahr kamen bereits 3er Coupé und Cabrio in den Genuss eines dezenten Facelifts.

Kosten
Die Preise für das 1er Coupé starten für den 118d bei 29.450 Euro, das 1er Cabrio (118i) gibt es ab 32.800 Euro. Weltpremiere feiern die beiden Neulinge wie das brandneue 6er Cabrio im Jänner auf der NAIAS in Detroit.

Mehr Informationen zu BMW finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Skoda bringt den Superb SportLine
Zusätzliche Variante Skoda bringt den Superb SportLine
Käufer des sportlichen Flaggschiffs profitieren von einem Preisvorteil. 1
Volvo stellt S90 und V90 R-Design vor
Sportlicher Look Volvo stellt S90 und V90 R-Design vor
Sportive Ausstattungslinie ist mit allen Triebwerken kombinierbar. 2
Mazda mit drei coolen MX-5 in Goodwood
RF, Speedster & Spyder Mazda mit drei coolen MX-5 in Goodwood
Japaner rücken ihren Roadster beim Festival of Speed in den Vordergrund. 3
Ford greift mit dem Mondeo ST-Line an
Sportliche Mittelklasse Ford greift mit dem Mondeo ST-Line an
Neue Version setzt auf dynamisches Outfit und potente Motoren. 4
E-Auto raste in unter 1,6 Sek. auf 100 km/h
Neuer Weltrekord E-Auto raste in unter 1,6 Sek. auf 100 km/h
Eidgenössische Studierende können auf ihren "grimsel" stolz sein. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Brexit: Johnson dankt Cameron
Großbritannien Brexit: Johnson dankt Cameron
Johnson dankt Cameron und will keine Hast beim EU-Rückzug..
News TV: Brexit - Großbritannien verlässt die EU
News TV News TV: Brexit - Großbritannien verlässt die EU
Themen: Brexit: Großbritannien verlässt die EU, Das sagt Kern zum Brexit, „Scotch Club“ Besitzer erschossen
SPÖ-Kanzler Kern über den Brexit
So reagiert unser Kanzler SPÖ-Kanzler Kern über den Brexit
SPÖ-Kanzler Christian Kern sprach von einem schlechten Tag für Großbritannien, die EU und auch Österreich, versucht aber zu beruhigen.
Brexit: Schock für die Wirtschaft
Die Märkte knicken Brexit: Schock für die Wirtschaft
Der Brexit ist ein Schock für die Wirtschaft und Finanzmärkte: über all brechen die Kurse ein. Man spricht bereits von einem "Black Friday". Beitrag: Manuel Tunzer
Sebastian Kurz über Brexit
Außenminister Sebastian Kurz über Brexit
Außenminister Sebastian Kurz nimmt Stellung zum Brexit.
David Cameron tritt zurück
Brexit fix David Cameron tritt zurück
Der Brexit ist fix. Der britische Premiereminister David Cameron tritt zurück.
Baumeister in Wien auf offener Straße erschossen
Mord Baumeister in Wien auf offener Straße erschossen
Ein 50-Jähriger ist in der Nacht auf Freitag auf offener Straße erschossen worden. Der Mann stieg vor seinem Wohnhaus gerade aus seinem Pkw aus, als ein unbekannter Täter ihn mit mehreren Schüssen tötete und dann flüchtete.
Reaktionen in Berlin zu Brexit-Entscheidung
Brexit Reaktionen in Berlin zu Brexit-Entscheidung
51,9 Prozent der Briten haben nach Angaben des Senders BBC für den Austritt aus der EU gestimmt.
UKIP-Chef Farage: "Die EU stirbt"
Brexit UKIP-Chef Farage: "Die EU stirbt"
Der Chef der rechtspopulistischen Ukip, Nigel Farage, fordert rasche Austrittsverhandlungen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.