Muss Mercedes sein Elektro-SUV verschieben?

EQC dürfte später kommen

Muss Mercedes sein Elektro-SUV verschieben?

Zuletzt veröffentlichte Mercedes Fotos und Infos von den letzten Abstimmungsfahrten seines ersten Elektro-SUVs. Dabei hieß es von Seiten der Entwickler, dass beim EQC alles nach Plan laufe. Dennoch sah sich der Autobauer nun gezwungen einen Medienbericht, wonach der Konzern bei seinen Elektroautos mit Verzögerungen kämpft, zu dementieren. "Wir sind im Plan, es gibt keine Verzögerungen bei EQC und S-Klasse", sagte ein Sprecher. Das "Handelsblatt" hatte unter Berufung auf Konzernkreise berichtet, dass sich nach den Lieferengpässen beim neuen Elektro-Smart (fortwo & forfour EQ) nun auch der Markteintritt der Mercedes Elektromarke EQ verzögere.

>>>Nachlesen:  Hier fährt Mercedes' erstes Elektro-SUV

Jaguar und Audi reiben sich die Hände

Der EQC werde zwar im September 2018 auf dem Pariser Autosalon vorgestellt, komme aber nicht wie geplant Anfang 2019 auf den Markt. Der neue Termin sei jetzt für Juni 2019 angesetzt. Diese Nachricht dürfte vor allem bei Jaguar und Audi gut ankommen. Denn der brandneue I-Pace kommt gerade in den Handel, und der neue e-tron rollt Ende 2018 in die Schauräume der heimischen Audi-Händler.

>>>Nachlesen:  Neuer Jaguar I-Pace im Test

Verzögerungen auch bei Elektro-S-Klasse

Auch die elektrische S-Klasse braucht dem Blatt zufolge länger als gedacht. Die Neuauflage solle 2020 zunächst nur mit Verbrennungsmotor starten, bevor im Jahr darauf der E-Antrieb folge. Grund für die Verspätungen seien unter anderem Engpässe bei den Batterien.

>>>Nachlesen:  Audi e-tron ist 1. Auto ohne Außenspiegel

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten