Sonderthema:
Nächster Smart braucht nur mehr zwei Liter

Sparmeister

© Smart

Nächster Smart braucht nur mehr zwei Liter

Das Thema Spritverbrauch spielt angesichts der immer weiter steigenden Ölpreise schon jetzt eine große Rolle, und dürfte sich in Zukunft noch weiter verstärken. Diese Tatsache hat natürlich auch die Daimler-Tochter Smart erkannt und will die kommende Generation des Cityflitzers zum neuen Sparmeister machen. So soll der neue Smart Fortwo zum ersten ""Zwei-Liter-Auto" mit konventionellem Ottomotor werden.

Wundermotor
Wie berichtet, wird der nächste Smart in enger Zusammenarbeit mit Renault entwickelt. Auch bei der Entwicklung des super sparsamen 0,9-Liter-Dreizylindermotors arbeiten die beiden Hersteller zusammen. Laut der deutschen Fachzeitschrift "Auto Straßenverkehr" soll dieser Motor im kleinen Smart mit weniger als drei Liter Benzin auskommen. Um diesen Wert zu realisieren müssen die Ingenieure tief in die Trickkiste greifen. So verfügt der kleine Benziner über Direkteinspritzung, variable Ventilsteuerung und innovative Zündkerzen. Eine Start-Stopp-Automatik ist ebenfalls mit an Bord. Außerdem soll der nächste Smart etwas leichter  werden. Zum Vergleich: Aktuell verbraucht der sparsamste Smart mit Benzinmotor im Durchschnitt 4,2 Liter.

Starttermin
In den Handel kommt die nächste Generation im Jahr 2014. In diesem Jahr wird auch der neue Renaul Twingo starten. Dieser teilt sich die Technik mit dem Smart. Wie das Gesicht des neuen Fortwo aussehen könnte, zeigte Smart auf dem Genfer Autosalon 2011 mit der Elektro-Studie "forspeed".

Natürlich wird in Zukunft auch der reine Elektro-Smart eine immer wichtigere Rolle spielen. Er ist ja für die Stadt geradezu prädestiniert.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Tesla bringt einen neuen Roadster
Offiziell bestätigt Tesla bringt einen neuen Roadster
Elektrosportwagen soll mit einer enormen Performance auftrumpfen. 1
So gut arbeiten Sicherheits-Assistenten
Elektronische Helfer So gut arbeiten Sicherheits-Assistenten
Assistenzsysteme immer öfter ein Backup für unaufmerksame Lenker. 2
Sportlicher Look für den Mercedes SLC
Offener Dynamiker Sportlicher Look für den Mercedes SLC
Kaum ist der neue Roadster im Handel, wird er auch schon nachgeschärft. 3
Infiniti Q30 1.5d Premium Tech im Test
Gelungene Alternative Infiniti Q30 1.5d Premium Tech im Test
Deutsch-japanischer Edel-Kompakter setzt auf Eigenständigkeit. 4
Astra Sports Tourer 1,6 Turbo im Test
Opel-Kombi mit Top-Motor Astra Sports Tourer 1,6 Turbo im Test
Das potente Triebwerk zaubert dem Fahrer ein Lächeln ins Gesicht. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
In Hiroshima Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
Der Atombombenabwurf über Hiroshima war der erste Einsatz dieser Waffe. Zehntausende starben in den ersten Sekunden nach der Explosion.
So heiß wird das Wochenende
Wetter So heiß wird das Wochenende
Das erste richtige Sommerwochenende steht vor der Tür.
News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
News TV News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
Themen: Wirbel um Wahlkarten, Musik-Spektakel in Schönbrunn, So heiß wird das Wochenende
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
USA Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
US-Präsident Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
Medien berichten, der scheidende US-Präsident habe ein Haus mit neun Schlafzimmern im Nordwesten von Washington D.C. im Auge.
Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
300 Menschen an Bord Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
Eigentlich hätte sie am Freitag mit 319 Passagieren in Richtung Seoul abheben sollen. Doch dann quoll Rauch aus dem linken Triebwerk der Boeing.
Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
In Wien Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
Chris Bienert beschreibt in einem Youtube Video seine persönliche Erfahrung bei der Bundespräsidentenwahl 2016.
Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Chile Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Die Demonstranten werfen der Mitte-links-Regierung vor, notwendige Reformen des Bildungssystems zu verschleppen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.