Neue Mercedes G-Klasse für die Polizei

Wurde von Niki Lauda übergeben

Neue Mercedes G-Klasse für die Polizei

Vor wenigen Tagen kam die völlig neue Mercedes G-Klasse, die von Magna Steyr in Graz gebaut wird, in den Handel. Auch die heimische Polizei durfte sich nun über einen neuen G500 freuen. Kurz vor dem Großen Preis von Österreich in Spielberg, der am Wochenende über die Bühne ging, überreichte nämlich ein Mercedes-Team die Geländewagen-Ikone an die österreichische Polizei. Das Fahrzeug wurde an Innenminister Herbert Kickl von Bodo Uebber (Mercedes-Benz-Vorstand für Finanzen und Controlling), Wolfgang Pipperger (CFO Mercedes-Benz Österreich GmbH), Toto Wolff (Motorsportchef Mercedes-Benz) und Niki Lauda (Aufsichtsratsvorsitzender, Mercedes-AMG Petronas Motorsport) direkt an der Rennstrecke übergeben.

>>>Nachlesen:  Erste neue G-Klasse lief in Graz vom Band

Neue Rekrutierungs-Kampagne

Mit dem G500 ünterstützt Mercedes die neue Kampagne "Geradeaus in die Polizei-Klasse". Im Rahmen dieser führt das Innenministerium in Zusammenarbeit mit den Landespolizeidirektionen von 1. Juli. bis 28. September 2018 landesweit eine Rekrutierungs-und Imagekampagne durch. Ziel ist es, die Besten der Besten zu finden und gezielt anzusprechen. Es sollen vor allem junge, sportliche und motivierte Bewerber ab 18 Jahren gefunden werden, die in den Polizeiberuf einsteigen möchten. Da passt die legendäre G-Klasse gut ins Bild.

>>>Nachlesen:  Neue Mercedes G-Klasse mit 585 PS

>>>Nachlesen:  Alle Infos von der völlig neuen G-Klasse

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten