Hier fährt der neue BMW M8

Prototyp des Top-Modells

Hier fährt der neue BMW M8

Nur wenige Tage nach der Präsentation der seriennahen Studie des neuen 8er Coupés hat BMW nun bereits das kommende Top-Modell der Comeback-Baureihe angekündigt. Dabei handelt es sich – wie sollte es auch anders sein – um den M8. Neben einigen Erlkönigfotos wurde auch ein kurzes Video veröffentlicht, das den noch stark getarnten Prototypen bereits in Fahrt zeigt.

bmw-m8-erlkoenig-960-off1.jpg © BMW Group Vier fette Endrohre für ein Halleluja.

High-Performance-Antrieb

Konkrete Informationen über die Technik wurden freilich noch nicht verraten. Kein Wunder, schließlich kommen die normalen Versionen des neuen 8er Coupés erst 2018 in den Handel. Der M8 dürfte noch ein Jahr länger auf sich warten lassen und erst 2019 starten. Wir vermuten aber, dass das sportliche Top-Modell auf den neuen BiTurbo-V8 aus dem kommenden M5 setzt. In der Limousine leistet das Triebwerk 608 PS und verteilt seine Kraft serienmäßig auf alle vier Räder (xDrive).

Klassische M-Merkmale

Doch zurück zum offiziellen Prototyp. Der Erlkönig wurde am Wochenende im Rahmenprogramm des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring fahraktiv präsentiert. Trotz Volltarnung sind klassische M Merkmale wie die vergrößerten Lufteinlässe, die modifizierte Bremsanlage, große Räder mit Sportbereifung oder die Sportabgasanlage mit vier Endrohren bereits erkennbar. Diese Zutaten weisen natürlich auf eine hohe Leistung und eine imposante Fahrdynamik hin.

bmw-m8-erlkoenig-960-off.jpg © BMW Group Die größeren Lufteinlässe braucht der M8 zur Motor- und Bremsen-Kühlung.

Entwicklung läuft parallel zum normalen 8er

Konzeption und Entwicklung der 8er Baureihe und des M Modells gehen Hand in Hand. Entsprechend wird der künftige M8 auf den Genen des 8ers aufbauen und dessen DNA um Rennstreckentauglichkeit und ein deutliches Plus an Dynamik, Präzision und Agilität bereichern. Dies wird in einer für BMW M typischen Weise erlebbar sein, die auch den höchsten Anforderungen unserer Kunden gerecht wird“, sagt Frank van Meel, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH.

>>>Nachlesen: So sportlich wird der neue BMW 8er

Konkurrenten

Der neue M8 wird nicht nur gegen die AMG-Varianten des S-Klasse Coupés in den Ring steigen, sondern wird sich auch mit potenten, zweitürigen Gran Turismos wie dem Bentley Continental GT oder den Aston Martin DB11 anlegen.

Mehr Infos über BMW finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen