Startschuss für den neuen Civic Type R

Hondas Kompaktsportler

Startschuss für den neuen Civic Type R

Kurz nachdem Honda den Verkaufsstart der neuen Civic Limousine erteilt hat, kommt nun bereits der nächste Ableger der in diesem Jahr erneuerten Baureihe in den Handel. Dieses Mal handelt es sich um das sportliche Top-Modell. Konkret ist der neue Civic Type R, der vor wenigen Wochen mit einer Zeit von 7 Minuten und 43,8 Sekunden einen neuen Nordschleifen-Rundenrekord für frontgetriebene Fahrzeuge aufgestellt hat, ab sofort in Österreich erhältlich.

Honda_Civic_Type_R-960-o1.jpg © Honda Ein Heckspoiler so groß wie eine Bartheke und ein mittig platzierter Sportauspuff mit drei Endrohren.

Highlights

Da wir den Kompakt-Sportler bereits ausführlich vorgestellt haben, folgen hier nur mehr die Highlights im Überblick. Honda setzt beim neuen Civic Type R auf eine hochsteife Karosseriestruktur, ein aufwendiges (und auffälliges) Aerodynamikpaket, eine Hochleistungsbremsanlage sowie ein Fahrwerk mit Doppellenker-Vorderradaufhängung und neuen Mehrlenker-Hinterachsen. Die Spitzenleistung des technisch verfeinerten 2.0 VTEC Turbo Motors beträgt 320 PS und das maximale Drehmoment liegt bei 400 Nm. Mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5,7 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 272 km/h zählt der potente Fronttriebler zu den schnellsten Autos seiner Klasse. Gegenüber den normalen Civic-Modellen verfügt der Type R über einen zusätzlichen (rennstreckentauglichen) Fahrmodus. Zudem wurden der „Sport“ und der „+R“-Modus in der neuen Generation um den „Comfort“-Modus erweitert. Letzterer soll den Type R alltagstauglicher machen. In jedem Modus werden adaptives Dämpfersystem, Lenkkraft, Gangwechsel und Ansprechverhalten des Fahrzeugs angepasst.

Ausstattung

Der völlig neue Innenraum stammt in den Grundzügen aus den Standardmodellen, wurde jedoch um Sportfeatures erweitert. Wie der Civic Fünftürer verfügt auch der neue Type R serienmäßig über das umfangreiche radar- und kamerabasierte Sicherheitspaket „Honda Sensing“, das zahlreiche Assistenzsysteme bietet. In Österreich ist der Top-Civic in drei Ausstattungsvarianten erhältlich: Type R S, Civic Type R und Civic Type R GT. Das Basismodell "S" ist serienmäßig unter anderem mit Sportsitzen in rot-schwarzer Velourlederoptik, Leder-Sportlenkrad, Aluminium-Pedalen und -Schaltknauf, Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Sprachsteuerung und Smart Entry & Start ausgestattet. Das Modell „Civic Type R“ verfügt zusätzlich über Honda Connect, Klimaautomatik, LED-Scheinwerfer, Rückfahrkamera sowie USB und HDMI Anschlüsse. Die Topversion „GT“ bietet darüber hinaus Features wie Toter-Winkel-Assistent, Ausparkassistent, Einparkhilfe vorne und hinten, 2-Zonen-Klimaautomatik, Honda Connect mit Garmin-Navigation, induktives Ladepad, Soundsystem mit 11 Lautsprechern, Innenspiegel automatisch abblendend,  LED-Nebelscheinwerfer sowie rote Akzente an Front-, Heckschürze und Seitenschwellern.

Honda_Civic_Type_R-960-o.jpg © Honda Das Cockpit bietet nun mehr Qualität, Komfort und eine bessere Verarbeitung.

Preise und Verfügbarkeit

Der nur mit manuellem Sechsganggetriebe verfügbare Civic Type R startet in Österreich ab 39.990 Euro. Die mittlere Variante ist ab 41.990 Euro zu haben und für das Top-Modell werden 45.490 Euro fällig. Bestellungen werden ab sofort angenommen. Die Auslieferung startet im Oktober 2017.

Noch mehr Infos über Honda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen