Nissan Leaf startet jetzt als Black Edition

Stromer-Sondermodell

Nissan Leaf startet jetzt als Black Edition

Nissan bringt nun das meistverkaufte Elektroauto der Welt als limitiertes Sondermodell nach Österreich. Konkret handelt es sich dabei um den Leaf in der Black Edition, die mit diversen Designakzenten und einer umfangreichen Serienausstattung punkten will. Damit sollen sich die Verkaufszahlen weiter steigern. Seit der Markteinführung 2010 wurde der Japaner rund 240.000 Mal verkauft - 64.000 Stück davon in Europa. Leaf-Fahrer haben laut Nissan seitdem hochgerechnet mehr als vier Milliarden Kilometer rein elektrisch zurückgelegt.

Nissan_Leaf_Black_Edi-960-1.jpg © Nissan Leaf Black Edition: Schwarz, lokal emissionsfrei und nahezu lautlos.

Ausstattung

Basierend auf der mittleren Ausstattungslinie Acenta, fährt das Sondermodell mit 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und einem Heckspoiler vor, die in Schwarz gehalten sind. Weiters gibt es LED-Scheinwerfer, verdunkelte Seitenscheiben und schwarze Spiegelkappen. Im Innenraum finden sich unter anderem an den Fußmatten blaue Ziernähte. Zur Serienausstattung der Black Edition zählen außerdem der Around View Monitor für 360-Grad-Rundumsicht, das Winterpaket inkl. Sitzheizung (vorn/hinten) sowie beheizbarem Lenkrad und beheizbare Außenspiegel, der Solarspoiler am Heck und die neueste Version des speziell auf den Stromer abgestimmten Navigations- und Telematiksystems NissanConnect EV.

Nissan_Leaf_Black_Edi-960.jpg © Nissan Die Form ist Geschmackssache, sorgt aber für eine ausgezeichnete Aerodynamik.

Verfügbarkeit und Preis

Für Kunden in Österreich ist die Black Edition ab sofort bestellbar. Neben der Leaf Standardvariante mit 24-kWh-Batterie können sich Kunden auch für den im Vorjahr eingeführten 30 kWh starken Akku entscheiden, der eine längere  Reichweite (bis zu 250 km) ermöglicht. Der österreichische Basis-Brutto-Listenpreis beträgt 29.782 Euro zzgl. 79 Batteriemiete pro Monat oder 35.681 Euro inkl. Batteriekauf. Käufer, die die Kriterien erfüllen, können die heimische Kaufprämie für Elektroautos in Anspruch nehmen. Insgesamt gibt es sogar einen Bonus von bis zu 5.117 Euro. Dieser setzt sich zusammen aus 1.800 Euro E-Mobilitätsbonus sowie 817 Euro Bonus von Nissan und der staatlichen Prämie. Der Leaf Black Edition ist somit im günstigsten Fall zu einem Preis ab 24.665 Euro (zzgl. ab 79 Euro monatliche Batteriemiete) erhältlich.

>>>Nachlesen: "Neuer“ Nissan Leaf im Fahrbericht

Noch mehr Infos über Nissan finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten