Österreich-Premiere des Honda FCX Clarity

Brennstoffzellenfahrzeug

© Honda Austria/APA

Österreich-Premiere des Honda FCX Clarity

Als weltweit erstes Serien-Brennstoffzellenfahrzeug wird der FCX Clarity derzeit in den USA und Japan auf Leasingbasis an Privatkunden vergeben. Nun ist der FCX Clarity auch auf europäischem Boden zu Testzwecken im Einsatz. Mit der ersten offiziellen Testfahrt des innovativen Fahrzeugs in Österreich bietet Honda nun auch hierzulande einen Ausblick auf die automobile Zukunft.

Brennstoffzelle 1/3

Brennstoffzelle

Brennstoffzelle 2/3

Brennstoffzelle

Brennstoffzelle 3/3

Brennstoffzelle

  Diashow

Das unauffällige Design kaschiert die aufwendige Brennstoffzellen-Technik perfekt.

Das Heck ist wie beim Insight und Toyota Prius betont windschnittig gezeichnet.

Die innovative Technik funktioniert auch bei heimischen Temperaturen problemlos.

Hohe Auszeichnung
Bei dem Auto handelt es sich um das erste in Serie produzierte Fahrzeug mit Wasserstoffantrieb. Im vergangenen Jahr wurde der Honda als “World Green Car“ ausgezeichnet. Heuer ging diese Trophäe an den Chevrolet Volt.

Testphase
Die speziell ausgewählten Leasing-Kunden testen Reichweite, Leistungsfähigkeit und Alltagstauglichkeit des Fahrzeugs. Leider ist das Tankstellennetz noch nicht ausgebaut, denn ansonsten wäre der FCX bereits heute alltagstauglich.

Hybrid-Flotte
Mit dem CR-Z, dem Insight und dem Civic Hybrid hat Honda aber schon heute drei Hybridmodelle in Österreich im Angebot. Im nächsten Jahr kommt dann noch der Jazz Hybrid.

Wasserstoff-Auto aus Österreich
An der TU Graz wurde im Vorjahr mit dem "Hycar 1" auf Basis der Mercedes B-Klasse das erste in Österreich entwickelte Wasserstoff-Auto präsentiert.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

 |  Neu anmelden