Polizei fuhr schon in den 1960ern Porsche

Hat in Österreich Tradition

Polizei fuhr schon in den 1960ern Porsche

Die Meldung, dass die heimische Polizei bis Ende Oktober auf allen österreichischen Autobahnen mit einem Porsche 911 vertreten sein wird, sorgte am Wochenende für Staunen. Dabei hat die Zusammenarbeit von Porsche in Österreich mit der Exekutive schon lange Tradition. So war es in den 1960er- und 1970er-Jahren nichts Außergewöhnliches, einem Polizei- oder Gendarmerie-Porsche mit Blaulicht zu begegnen, und auch 2006 wurde dem Innenministerium ein 911er als Fahrzeug für die Autobahnpolizei zur Verfügung gestellt.

Polizei-posche-911-1960er.jpg © Porsche Österreich Die heimische Exekutive setzte bereits im letzten Jahrhundert auf Porsche.

Ziel der Aktion

Mit dem neuen (Sport-)Dienstwagen verfolgt die heimische Polizei laut eigenen Angaben das Ziel, zu zeigen, dass man auch mit einem PS-starken Fahrzeug eine verantwortungsvolle und umsichtige Fahrweise an den Tag legen könne. „Der Porsche 911 ist seit jeher das Sinnbild für leistungsstarke Sportwagen mit hoher Alltagstauglichkeit, vor allem, was den Langstreckenkomfort und die Sicherheit anlangt, zwei wesentliche Aspekte für den Polizeieinsatz auf Autobahnen,“ unterstrich Porsche Österreich-Geschäftsleiter Helmut Eggert bei der Übergabe bei Porsche Wien Liesing.

porsche-911-polizei-960-in.jpg © Porsche Österreich Übergabe des aktuellen Porsche 911 in Wien Liesing.

Rekrutierungskampagne

Das Fahrzeug wurde für den Polizeidienst mit allen notwendigen Ausrüstungen wie Blaulicht und Funkanlage ausgestattet, um einsatztechnisch voll funktionstüchtig zu sein. Er wird nach seinem Ersteinsatz, dem er am 24. Juni 2017 auf der Sportwagenparade in Velden am Wörthersee hatte, im Rahmen der Rekrutierungskampagne der Polizei zusätzlich auf Events in ganz Österreich zu sehen sein.

Carabinieri setzen auf Lambo

Die italienische Autobahnpolizei ist in Sachen fahrbarer Untersatz noch potenter unterwegs. Denn ihr Lamborghine Hurácan bringt es auf 610 PS, der Porsche 911 Carrera hingegen nur auf 370 PS.

>>>Nachlesen: Neuer Lamborghini für die Polizei

Langjährige Partnerschaft

Seit 2005 ist die Porsche Bank AG Partner des Innenministeriums (BM.I) im Fuhrparkmanagement mit Leasingfahrzeugen. Als Standardstreifenfahrzeug werden der VW Touran und der Skoda Octavia 4x4 verwendet. Zuletzt wurde dem BM.I auch ein neuer e-Golf für eine Testphase zur Verfügung gestellt.

Mehr Infos über die Porsche-Modelle finden Sie in unserem Marken-Channel

>>>Nachlesen: Heimische Polizei fährt e-Golf

>>>Nachlesen: Porsche bringt exklusiven 911 Turbo S

>>>Nachlesen: Das ist der einmillionste Porsche 911

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen