Sonderthema:
Seat macht Cupra zur eigenen Marke

Performance-Abteilung

Seat macht Cupra zur eigenen Marke

Zuletzt hat Seat den aktuellen Leon Cupra noch mit einer spektakulären Speerwurf-Challenge promotet. Nun haben die Spanier verkündet, dass sie ihre hauseigene Performance-Abteilung zu einer neuen und eigenständigen Marke ausbauen.  Gleichzeitig präsentierte die VW-Tochter das neue Logo, das bereits einen ersten Ausblick darauf gibt, was der Kern der neuen Marke „Cupra“ sein wird. 

CUPRA_Logo_960-inl-off.jpg © Seat Das neue CUPRA-Logo erinnert an einen Kampfstier und steht für extreme Sportlichkeit.

Eigene Identität für die PS-starken Modelle
 

Die Cup Racer, so die Herkunft des Namens Cupra, stehen seit jeher für die sportlichsten Fahrzeuge von Seat. Nun ist es so weit, dass die PS-starken Modelle eine eigene Identität erhalten und unter einer eigenständigen neuen Marke geführt werden. Alle neuen Cupra Modelle werden demnach auch das neue Logo tragen. Das klassische Seat-Emblem dürfte bei den Sportmodellen also verschwinden.

>>>Nachlesen:  Seat Leon ST Cupra 300 4Drive im Test

Einführung und Weltpremiere

Genaue Details zum Start der neuen Ära wird der Autohersteller am 22. Februar 2018 verraten. An diesem Tag wird die neue Marke offiziell eingeführt. Der Öffentlichkeit werden die neuesten Cupra Modelle auf dem 88. Internationalen Auto-Salon Genf Anfang März vorgestellt. Da dürfte es neben dem Leon auch den Ibiza Cupra, der wohl auf den 200 PS Antrieb des Polo GTI setzen wird, und möglicherweise auch den Ateca Cupra zu sehen geben. Letzterer könnte gut 300 PS leisten und wäre das erste Hochleistungs-SUV von Seat. Von Arona, Miii und Alhambra wird es hingegen keine Cupra-Version geben.

>>>Nachlesen:  Leon Cupra tritt gegen Speerwerferin an

>>>Nachlesen:  Seat bringt den Leon Cupra R

Noch mehr Infos über Seat finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten