Brandneuer Beetle auf Sport getrimmt Brandneuer Beetle auf Sport getrimmt

Flotter Käfer

© Abt Sportsline

© Abt Sportsline

Brandneuer Beetle auf Sport getrimmt

Erst seit Anfang Juni nimmt VW für den neuen Beetle, der im April auf der Shanghai Autoshow vorgestellt wurde, Bestellungen an. Ausgeliefert wird er frühestens im Herbst. Doch der "Haus- und Hoftuner" des Volkswagenkonzerns Abt hat sich den neuen Käfer schon jetzt vorgeknöpft und ihn ganz auf Sportlichkeit getrimmt.

ABT_Beetle_Heck.jpg

Design
Obwohl die neue Generation des Beetle bereits deutlich sportlicher daher kommt als sein Vorgänger "New Beetle", legen die Tuner natürlich großen Wert auf eine eigenständige Note. So sollen etwa der Frontspoiler, die Heckblende, der Heckschürzeneinsatz mit Endschalldämpfern und ovalen Endrohren oder auch die Seitenschweller die klassische Karosserieform noch mehr hervorheben. Auf den Bildern wirken auch die Front- und Heckscheinwerferblenden stimmig. Aufgeklebte Dekorsets garantieren einen individuellen Auftritt. Dieser wird auch von den groß dimensionierten 19 Zöllern unterstützt.

Leistung
Da die überarbeiteten Motoren derzeit noch getestet werden, stehen die exakten Leistungswerte noch nicht fest. Die aktuellen Einschätzungen basieren also noch auf den Erfahrungen der Entwicklungsabteilung des Tuners: Beim 1.2 TSI werden aus serienmäßigen 105 PS zirka 140 PS, beim 1.4 TSI (Serie: 160 PS) sind rund 210 PS zu erwarten. Der Zweiliterturbo leistet bei VW 200 PS, die ABT Version soll zwischen 230 und 240 PS auf die Straße bringen. Auch für die Diesel-Varianten des Beetle gibt es auf Wunsch eine Leistungsspritze: Der Selbstzünder mit 1,6 Liter Hubraum wird statt 105 PS wohl 125 PS leisten, der 2.0 TDI 170 PS (Serie: 140 PS).

Damit die gesteigerte Performance auch auf die Straße kommt, werden die überarbeiteten Versionen mit speziellen Fahrwerksfedern ausgestattet.

Bilder vom neuen Beetle:

Diashow Bilder vom neuen VW Beetle (2011)
Käfer reloaded

Käfer reloaded

Käfer reloaded

Käfer reloaded

Käfer reloaded

Käfer reloaded

Käfer reloaded

Käfer reloaded

Käfer reloaded

Käfer reloaded

Käfer reloaded

Käfer reloaded

1 / 6
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Model 3 muss Tesla rausreißen
"Motor stottert" Model 3 muss Tesla rausreißen
E-Autos leiden unter niedrigem Ölpreis; zudem gibt es hausgemachte Probleme. 1
Wiesmann feiert ein Comeback
Sportwagenschmiede Wiesmann feiert ein Comeback
Kleinserienhersteller will mit neuem Coupé und Roadster durchstarten. 2
Ferrari GTC4 Lusso löst den FF ab
Allrad-Renner Ferrari GTC4 Lusso löst den FF ab
Nachfolger geht optisch behutsam vor, rüstet technisch aber ordentlich auf. 3
Audi Q7 3.0 TDI quattro im Test
Nobel-SUV Audi Q7 3.0 TDI quattro im Test
Allradler lässt mit Extras im Wert von 50.000 Euro (!) wenig Wünsche offen. 4
Das kostet der Golf GTI Clubsport
Vorbestellstart Das kostet der Golf GTI Clubsport
Stärkster „Tschi Ti Ei“ aller Zeiten geht endlich an den Start. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.