Sonderthema:
VW könnte mehr E-Autos verkaufen

Engpässe bremsen Produktion

VW könnte mehr E-Autos verkaufen

Versorgungsengpässe bremsen einem Zeitungsbericht zufolge die Elektroauto-Produktion von Volkswagen. "Wir könnten heute schon deutlich mehr e-Golf oder e-Up! verkaufen als wir derzeit in der Lage sind", sagte VW-Markenchef Herbert Diess der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Freitag). Bis die völlig neue I.D.-Reihe (ab Ende 2019) in den Handel kommt, sind der Kleinst- und der Kompaktwagen die einzigen Stromer, die das VW-Logo tragen.

>>>Nachlesen: Neue Infos zu VWs I.D.-Elektroautos

Nummer 2 am Heimmarkt

Bereits im Dezember hatte VW angekündigt, die Produktion des E-Golf in Dresden ab März von derzeit 35 Autos pro Tag schrittweise auf 70 erhöhen zu wollen. Dem Bericht zufolge lag VW im vergangenen Jahr beim E-Autoverkauf in Deutschland auf Rang zwei hinter Renault - die Marke kam demnach auf gut 16 Prozent des Gesamtmarkts von über 25.000 zugelassenen E-Autos.

>>>Nachlesen:  VW will Produktion des e-Golf verdoppeln

>>>Nachlesen:  Startschuss für den „neuen“ e-Golf

>>>Nachlesen:  Jetzt startet der "neue" VW e-up!

Noch mehr Infos über VW finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen