Panne: Video zeigt neuen Renault Clio Kombi

Grandtour "geleakt"

© Screenshot

Panne: Video zeigt neuen Renault Clio Kombi

In der Vorwoche hat Renault mit großem tam tam den brandneuen Clio präsentiert. Die Franzosen setzen große Hoffnungen in ihren "kompakten" Kleinwagen. Er trägt als erstes Modell die völlig neue Designsprache der Marke. Und diese ist durchaus gelungen. Zudem trumpft der Newcomer mit modernster Technik inklusive Riesen-Touchscreen im iPad-Format, den ersten automobilen Appstore, geringem Gewicht und sparsamen Motoren auf. Da es den Clio in Zukunft nicht mehr als Dreitürer gibt, haben die Designer beim Fünftürer einen bewährten Trick angewendet. Sie haben die hinteren Türgriffe in der C-Säule versteckt.

Video enthüllt die Kombiversion
Und wie nun ein Internet-Video zeigt, setzen die Franzosen auch bei der kommenden Kombiversion (heißt bei uns Grandtour) auf dieses Design-Element. Diese kommt erst im nächsten Jahr in den Handel und hätte eigentlich noch gar nicht gezeigt werden sollen. Doch bei einem offiziellen Video, das die Entwicklung des neuen Clio zeigt, ist auch der Kombi ganz kurz (nach 47 Sekunden) zu sehen. Ob es sich dabei tatsächlich um eine Panne handelt, oder Renault einen gezielten Marketing-Coup geplant hat, sei dahingestellt. Die Autowelt weiß zumindest schon jetzt, wie die Kombiversion des Clio aussehen wird. Und auch diese Variante kann sich sehen lassen. Das Heck wirkt ziemlich sportlich, dürfte aber dennoch einen ordentlichen Laderaum bieten. Eine breite Klappe und die niedrige Ladekante dürften das Einladen von Gegenständen zum Kinderspiel machen.

>>>Nachlesen: Alle Informationen vom neuen Clio (2013)

Fotos vom brandneuen Clio (Fünftürer):

Renault Clio 2012 1/10

Renault Clio 2012

Renault Clio 2012 2/10

Renault Clio 2012

Renault Clio 2012 3/10

Renault Clio 2012

Renault Clio 2012 4/10

Renault Clio 2012

Renault Clio 2012 5/10

Renault Clio 2012

Renault Clio 2012 6/10

Renault Clio 2012

Renault Clio 2012 7/10

Renault Clio 2012

Renault Clio 2012 8/10

Renault Clio 2012

Renault Clio 2012 9/10

Renault Clio 2012

Renault Clio 2012 10/10

Renault Clio 2012

  Diashow

Vorne fällt am neuen Clio besonders das riesige weit oben platzierte Marken-Logo (Rhombus) auf. Es wird von schmalen Lufteinlässen und weit nach hinten reichenden Schweinwerfern eingebettet.

Am Heck stechen die schmalen, zweigeteilten Rückleuchten ins Auge. Die kleine Heckscheibe sieht ebenfalls sehr stylisch aus, dürfte die Rundumsicht jedoch etwas einschränken.

Die Dynamik setzt sich in der Seitenansicht fort. Kurze Überhänge, knackige Proportionen und die versteckten Türgriffe der hinteren Portale wirken ebenfalls sehr sportlich.

Hinzu kommt eine markante Sicke oberhalb der Seitenschweller.

Auch innen blieb kein Stein auf dem anderen. Das Design des Armaturenbretts soll an einen Flugzeugflügel erinnern.

Die weit oben in der Mittelkonsole angeordnete Multimedia-Bedieneinheit sticht besonders hervor und bringt auf Wunsch das Internet und Echtzeitverkehrsinformationen in den Kleinwagen.

Hinzu kommen eine breite Auswahl an Farben, bequeme Sitze, diverse Chrom- und Klavierlack-Applikationen und...

...ein gut ablesbarer Digital-Tacho.

Der neue Clio soll auch Lifestyle-Kunden ansprechen, die sich bisher eher für einen Mini entschieden haben. Deshalb wurde bereits bei der Entwicklung Wert auf eine hohe Personalisierung außen wie innen gelegt.

Weltpremiere feiert die vierte Generation des Clio im Rahmen des Pariser Autosalons (ab 29. September 2012).

Noch mehr Infos über Renault finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden