15. April 2018 08:20
Vom e-Golf bis zum Tesla
Zahlreiche E-Autos gratis testen
Am 23. Mai geht am Wachauring in Melk der e-Mobilitätstag 2018 über die Bühne.
Zahlreiche E-Autos gratis testen
© oe24
Plichttermin für alle heimischen Interessenten von elektrischen Fortbewegungsmitteln: Europas größtes Testevent für e-Mobilität geht am 26. Mai am Wachauring in Melk in die nächste Runde. Bei freiem Eintritt und ohne Voranmeldung kann auch in diesem Jahr zwischen 10 und 17 Uhr wieder alles, was sich elektrisch fortbewegt, getestet werden.
 

Vom e-Golf bis zum Tesla

Frei nach dem Motto "Einfach. Alles. Testen." lädt die Energie- und Umweltagentur NÖ am 26. Mai ein, alles was sich auf ein, zwei oder vier Rädern elektrisch fortbewegt, Probe zu fahren. Über 50 Ausstellungsmodelle sind verfügbar. Als Elektroautos stehen u.a. Renault ZOE, VW e-Golf, Nissan Leaf, Hyundai Ioniq Electric, Kia Soul EV oder die Tesla-Fahrzeuge Model X und Model S bereit. 
 
Im Vorjahr zählte der e-Mobilitätstag 5.000 Besucher.
 

Eigene Zone für einspurige Stromer

In der "RADLand"-Erlebniswelt dreht sich alles um einspurige Fortbewegungsmittel wie Elektro-Motorräder, Elektro-Bikes, Elektro-Roller, Segways und Co.
 

Vorträge und Beratungsangebote

Rund 5.000 Besucher fanden im letzten Jahr den Weg nach Melk, als sich die Rennstrecke in eine Erlebniswelt der Elektromobilität verwandelte. Im Mittelpunkt des Events stehen nicht nur die große Auswahl an Testmöglichkeiten, sondern auch die kostenlosen Vorträge und Beratungsangebote in Sachen E-Mobilität. 

Externer Link

e-Mobilitätstag 2018