Fotos vom Facelift des 7er BMW

Diashow Fotos vom Facelift des 7er BMW
7er BMW

7er BMW

Optisch fallen die Retuschen moderat aus.

7er BMW

7er BMW

Es wurden lediglich die Stoßfänger modifiziert, die Scheinwerfer leicht überarbeitet und die ein oder andere Sicke aus dem Blech gebügelt.

7er BMW

7er BMW

An den Abmessungen hat sich auch nichts getan. Da nun aber dünnere Sitze zum Einsatz kommen, hat sich das Platzangebot in beiden Reihen etwas verbessert.

7er BMW

7er BMW

Auf dem großen Bildschirm hinter dem Lenkrad je nach gewähltem Fahrprogramm unterschiedliche Anzeigen aufrufen. Dabei verändern die Instrumente ihre Farbe - sie leuchten in Rot, Grau oder Blau.

7er BMW

7er BMW

Die Anzeigen wirken nur noch auf den ersten Blick analog. Sie werden auf einem hochmodernen 10,25-Zoll-Display mit 3D-Optik eingeblendet.

7er BMW

7er BMW

Hinten gibt es Luxus pur. Die Monitore auf den Rücklehnen kosten freilich Aufpreis.

7er BMW

7er BMW

Dafür beeindrucken sie mit vielen Funktionen und hervorragender Auflösung.

1 / 7
  Diashow
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 5
Model 3 muss Tesla rausreißen
"Motor stottert" Model 3 muss Tesla rausreißen
E-Autos leiden unter niedrigem Ölpreis; zudem gibt es hausgemachte Probleme. 1
Wiesmann feiert ein Comeback
Sportwagenschmiede Wiesmann feiert ein Comeback
Kleinserienhersteller will mit neuem Coupé und Roadster durchstarten. 2
Ferrari GTC4 Lusso löst den FF ab
Allrad-Renner Ferrari GTC4 Lusso löst den FF ab
Nachfolger geht optisch behutsam vor, rüstet technisch aber ordentlich auf. 3
Audi Q7 3.0 TDI quattro im Test
Nobel-SUV Audi Q7 3.0 TDI quattro im Test
Allradler lässt mit Extras im Wert von 50.000 Euro (!) wenig Wünsche offen. 4
Das kostet der Golf GTI Clubsport
Vorbestellstart Das kostet der Golf GTI Clubsport
Stärkster „Tschi Ti Ei“ aller Zeiten geht endlich an den Start. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.