Fotos von der Mercedes G-Klasse (2012)

Mercedes G-Klasse Facelift 1/8

Mercedes G-Klasse Facelift

Mercedes G-Klasse Facelift 2/8

Mercedes G-Klasse Facelift

Mercedes G-Klasse Facelift 3/8

Mercedes G-Klasse Facelift

Mercedes G-Klasse Facelift 4/8

Mercedes G-Klasse Facelift

Mercedes G-Klasse Facelift 5/8

Mercedes G-Klasse Facelift

Mercedes G-Klasse Facelift 6/8

Mercedes G-Klasse Facelift

Mercedes G-Klasse Facelift 7/8

Mercedes G-Klasse Facelift

Mercedes G-Klasse Facelift 8/8

Mercedes G-Klasse Facelift

  Diashow

Außen ist das "neue" Modell nur an den LED-Tagfahrleuchten unter den Scheinwerfern und an den Seitenblinkern, die nun ins Spiegelgehäuse wanderten zu erkennen.

Fans und aktuelle Besitzer wird´s freuen, dass sich äußerlich kaum etwas verändert hat.

Alle Motoren wurden überarbeitet und gehen nun trotz gesteigerter Leistung effizienter zu Werke. Zum Motorenprogramm gehören der G 350 BlueTEC sowie der G 500 und die beiden AMG-Versionen.

Bei den AMG-Modellen kommen noch neue Schürzen, ein überarbeiteter Grill und neue Felgen hinzu.

Die AMG-Versionen warten zusätzlich mit riesigen Bremsen auf. Kein Wunder, angesichts einer Leistung von 544 bzw. 612 PS.

Komplett neu gestaltet sind das Armaturenbrett sowie die Mittelkonsole mit neu designten Bedienelementen.

Im Instrumentenfeld zwischen den zwei Rundinstrumenten findet der G-Klasse Fahrer nun ein Farb-Display.

Den weiteren großen Farbbildschirm in der Mittelkonsole kennen wir bereits aus der aktuellen B-Klasse. In der G-Klasse gehört er zum „COMAND Online“ System mit DVD-Wechsler und Zentral-Controller, das in allen Modellen serienmäßig mit an Bord ist.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung