Sonderthema:
Geländegänger Nissan Pathfinder im Test

Kraftlackel fürs Grobe

© TZ ÖSTERREICH/Pauty Michele

Geländegänger Nissan Pathfinder im Test

Nissans Pathfinder wurde zwar vergangenes Jahr optisch aufgebrezelt, sein klassisches Offroader-Design hat er aber nicht verloren. Bullig, wuchtig, kantig kommt er daher und versucht gar nicht, seine ursprüngliche Bestimmung – auch auf schlechtem Untergrund optimal voranzukommen – zu verbergen.

NissanPathfinderPaM005.jpg
Schon die Front zeigt: Ich will raus aus der Stadt.

Echter Geländegänger
Das Feine dabei ist, wie mühelos sich das rund 2,3 Tonnen schwere Gefährt mit satten 4,81 Metern Länge auch auf unbefestigtem Untergrund bewegen lässt. Mit der auf Komfort ausgelegten Einzelradaufhängung vorne und hinten werden harte Stöße gut von den Insassen ferngehalten. Wird es besonders steil und rutschig, ist eine Geländeuntersetzung an Bord.

NissanPathfinderPaM014.jpg
Markante Ecken und Kanten zeigen: Ich bin kein glattgebügeltes SUV.

Platzriese
Das Facelift von 2010 hat dem Pathfinder auch innen sehr gut getan. Verarbeitung und optische Anmutung sind auf hohem Niveau. Bei der Top-Ausstattung LE ist man von feinstem Leder umgeben. In der ersten und zweiten Reihe reist man äußerst bequem, die dritte Reihe taugt eher für Kinder oder kürzere Strecken und verschwindet bei Bedarf flach im Wagenboden. Fast 2.100 Liter fasst das maximale Ladevolumen.

NissanPathfinderPaM011.jpg
Fast 2.100 Liter beträgt das maximale Ladevolumen.

Zwei Selbstzünder stehen zur Wahl
Motorisch waren wir mit dem 3-Liter-V6-Diesel mit 231 PS unterwegs. Doch auch der Vierzylinder-Diesel mit 190 PS aus 2,5 Litern Hubraum hat genug Power, den großen Nissan adäquat auf und abseits der Straße zu bewegen. (plf)

Technische Daten
Zwei Diesel: 2,5-Liter-Vierzylinder mit 190 PS, oder 3-l-V6 mit 231 PS.
Abmessungen: 4,81 x 1,85 x 1,86 m (LxBxH),
Leergewicht ab 2.155 kg
Preis: ab 45.490 Euro für den Pathfinder XE mit 190 PS.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
VW-Skandal: Autos nach Umrüstung getestet
Steigt der Verbrauch? VW-Skandal: Autos nach Umrüstung getestet
Autofahrerclubs haben untersucht, ob sich die Änderungen negativ auswirken. 1
Talk-Legende Jay Leno baute Horror-Crash
Überschlag im 2.500 PS Auto Talk-Legende Jay Leno baute Horror-Crash
Der Autonarr saß am Beifahrersitz bei Dreharbeiten für eine neue Show. 2
Mercedes greift mit dem AMG GT R an
Neue Speerspitze Mercedes greift mit dem AMG GT R an
Jetzt nimmt die Marke mit dem Stern den Porsche 911 Turbo S ins Visier. 3
Der brutalste offene Aston Martin
Vantage GT 12 Roadster Der brutalste offene Aston Martin
Briten bauten das offene Unikat für einen superreichen Kunden. 4
Porsche zeigt den neuen Panamera
Sport-Limousine Porsche zeigt den neuen Panamera
Zweite Generation verliert den dicken Hintern und wird leichter. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Bewegendes letztes Geleit für Polizist
Beisetzung von Allen Lee Jacobs Bewegendes letztes Geleit für Polizist
Allen Lee Jacobs starb am 18.März. 2016 im Kugelhagel einer Gangschießerei.
Schwule ziehen durch Moslem-Viertel
Stockholm Schwule ziehen durch Moslem-Viertel
Der britische Journalist und Unternehmer Milo Yiannopoulos hat in einem Live-Interview mit dem Reporter David Rubin angekündigt, eine Schwulenparade durch ein muslimisches Viertel in Stockholm führen zu wollen.
Merkel will harten Kurs gegen Großbritannien
Nach Brexit Merkel will harten Kurs gegen Großbritannien
Es werde "keine Rosinenpickerei" für das Vereinigte Königreich geben, betonte Merkel am Dienstag in einer Regierungserklärung in Berlin.
Mädchen beschreibt Entführung vom IS
Islamischen Staat Mädchen beschreibt Entführung vom IS
Gefangenschaft, Schläge, Vergewaltigungen. Ein jesidisches Mädchen beschreibt ihre Entführung vom IS.
Strache Schlusslicht bei Parteichefs
Glaubwürdigkeitsumfrage Strache Schlusslicht bei Parteichefs
Strache ist nach einer Umfrage der unglaubwürdigste Parteichef Österreichs.
News TV: "Bud Spencer" ist tot
News TV News TV: "Bud Spencer" ist tot
Themen: Gudenus im Streit mit Wolf und islands Kommentator flippt erneut aus
Das sagt Gudenus zur Verwechslungs-Panne
Deix Fauxpas Das sagt Gudenus zur Verwechslungs-Panne
Der FPÖ-Politiker verwechselte ein Bild von Haderer mit einem Deix.
Kanzler Ex geht auf Blaue los
Facebook Angriff auf FPÖ Wähler Kanzler Ex geht auf Blaue los
Gudenus schäumt und verlangt Entschuldigung.
Gudenus erklärt sein Maleur
News Gudenus erklärt sein Maleur
Nach der peinlichen Verwechslung auf Facebook rudert Johann Gudenus zurück.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.