Geländegänger Nissan Pathfinder im Test

Kraftlackel fürs Grobe

© TZ ÖSTERREICH/Pauty Michele

Geländegänger Nissan Pathfinder im Test

Nissans Pathfinder wurde zwar vergangenes Jahr optisch aufgebrezelt, sein klassisches Offroader-Design hat er aber nicht verloren. Bullig, wuchtig, kantig kommt er daher und versucht gar nicht, seine ursprüngliche Bestimmung – auch auf schlechtem Untergrund optimal voranzukommen – zu verbergen.

NissanPathfinderPaM005.jpg
Schon die Front zeigt: Ich will raus aus der Stadt.

Echter Geländegänger
Das Feine dabei ist, wie mühelos sich das rund 2,3 Tonnen schwere Gefährt mit satten 4,81 Metern Länge auch auf unbefestigtem Untergrund bewegen lässt. Mit der auf Komfort ausgelegten Einzelradaufhängung vorne und hinten werden harte Stöße gut von den Insassen ferngehalten. Wird es besonders steil und rutschig, ist eine Geländeuntersetzung an Bord.

NissanPathfinderPaM014.jpg
Markante Ecken und Kanten zeigen: Ich bin kein glattgebügeltes SUV.

Platzriese
Das Facelift von 2010 hat dem Pathfinder auch innen sehr gut getan. Verarbeitung und optische Anmutung sind auf hohem Niveau. Bei der Top-Ausstattung LE ist man von feinstem Leder umgeben. In der ersten und zweiten Reihe reist man äußerst bequem, die dritte Reihe taugt eher für Kinder oder kürzere Strecken und verschwindet bei Bedarf flach im Wagenboden. Fast 2.100 Liter fasst das maximale Ladevolumen.

NissanPathfinderPaM011.jpg
Fast 2.100 Liter beträgt das maximale Ladevolumen.

Zwei Selbstzünder stehen zur Wahl
Motorisch waren wir mit dem 3-Liter-V6-Diesel mit 231 PS unterwegs. Doch auch der Vierzylinder-Diesel mit 190 PS aus 2,5 Litern Hubraum hat genug Power, den großen Nissan adäquat auf und abseits der Straße zu bewegen. (plf)

Technische Daten
Zwei Diesel: 2,5-Liter-Vierzylinder mit 190 PS, oder 3-l-V6 mit 231 PS.
Abmessungen: 4,81 x 1,85 x 1,86 m (LxBxH),
Leergewicht ab 2.155 kg
Preis: ab 45.490 Euro für den Pathfinder XE mit 190 PS.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
So hässlich wäre der perfekte Autofahrer
Überlebt jeden Unfall So hässlich wäre der perfekte Autofahrer
Monströse Figur soll Menschen zu mehr Wachsamkeit auf der Straße bringen. 1
Tageszulassungen stark rückläufig
1. Halbjahr 2016 Tageszulassungen stark rückläufig
Autohändler müssen Zulassungsstatistiken weniger "schönen". 2
Smart wertet fortwo und forfour auf
Modellpflege 2016 Smart wertet fortwo und forfour auf
Kurioseste Neuerung ist ein nicht zu öffnendes Stoffdach für das Coupé. 3
Apple forciert "iCar"-Entwicklung
Eigenes Auto scheint fix Apple forciert "iCar"-Entwicklung
Erfahrener Konzern-Manager wird mit der Konstruktion des Fahrzeugs vertraut. 4
Der neue Kia Niro (Hybrid) im Test
Öko-Crossover Der neue Kia Niro (Hybrid) im Test
Teilelektrifizierter Newcomer gefällt durch seine Ausgewogenheit. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Besonders grausam vorgegangen: Lebenslange Haft
Lebenslange Haft Besonders grausam vorgegangen: Lebenslange Haft
Das Landgericht Potsdam hat am Dienstag Silvio S. wegen der Entführung und Ermordung der beiden Jungen Elias und Mohamed zu lebenslanger Haft verurteilt.
News Flash: Amoklauf in Japan
News Flash News Flash: Amoklauf in Japan
Außerdem: Ambros entging Bomben-attentat, Ecclestones Schwiegermutter entführt und real Life Tarzan
Schießerei in Berliner Krankenhaus
Berlin Schießerei in Berliner Krankenhaus
Die Tat habe keinen Bezug zum islamistischen Terrorismus, so die Polizei.
Schwiegermutter von Ecclestone entführt
Formel 1 Schwiegermutter von Ecclestone entführt
In Brasilien scheint sich ein Mega-Familiendrama um Formel-1-Boss Bernie Ecclestone abzuspielen. Brasilianische Medien berichteten am Montagabend, dass die Schwiegermutter des Formel-1-Promoters in Sao Paulo entführt worden war.
Ambros entging Bomben-Attentat
Ansbach Ambros entging Bomben-Attentat
Wolfgang Ambros eröffnete im Rahmen seiner Watzmann-Abschiedstournee das Festival Ansbach Open, bei dem sich am Sonntag der blutige Anschlag ereignete.
Spezialeinheit Cobra in Alarmbereitschaft
Spezialeinheit Cobra Spezialeinheit Cobra in Alarmbereitschaft
Die Spezialeinheit Cobra wurde laut Konrad Kogler, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, in ganz Österreich „in Alarmbereitschaft versetzt“.
Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen zu Anschlag von Ansbach
Ansbach-Attentat Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen zu Anschlag von Ansbach
Viele Menschen wurden bei dem Anschlag teilweise schwer verletzt. Die Ansbacher kehren nur langsam wieder zur Normalität zurück.
Zwei Geiselnehmer und eine Geisel in Nordfrankreich getötet
Frankreich Zwei Geiselnehmer und eine Geisel in Nordfrankreich getötet
Die mit Messern bewaffneten Männer hatten in Saint-Etienne-du-Rouvray fünf Menschen in ihre Gewalt gebracht - neben dem Priester zwei Nonnen und zwei Kirchgänger.
Erste Weltumrundung in Solar-Flieger komplett
News Erste Weltumrundung in Solar-Flieger komplett
Die Piloten und Unternehmer André Borschberg und Bertrand Piccard haben in mehr als 500 Flugstunden die Welt umrundet - als erste in einem solarbetriebenen Flugzeug.
Michelle Obama hält Tränen-Rede für Clinton
Amerika Michelle Obama hält Tränen-Rede für Clinton
Am Parteitag der Demokraten hielt die Präsidenten-Frau eine emotionale Rede.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.