Mercedes CL500 mit Allrad im Test

Luxus Coupé

© TZ ÖSTERREICH/Bruna

Mercedes CL500 mit Allrad im Test

Ein Luxus-Coupé wie den CL 500 4Matic im Fuhrpark zu haben, passiert nicht alle Tage. Immerhin brachte es der große Mercedes mit allen Extras auf einen stolzen Listenpreis von knapp über 170.000 Euro. Doch auch, wenn das unglaublich viel Geld ist, das Auto versteht es perfekt, einen davon zu überzeugen, diesen Betrag auch wert zu sein.

Diashow Fotos vom Mercedes CL 500 4Matic-Test
Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes hat seinem großen Coupé nicht nur ein gelungenes Facelift verpasst, sondern dem CL 500 auch einen völlig neuen Motor vergönnt.

Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes CL 500 4Matic

Die klassischen Linien blieben erhalten - so muss ein großes Coupé aussehen.

Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes CL 500 4Matic

Dank des großen Kofferraums ist der
 der CL auch voll reisetauglich.

Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes CL 500 4Matic

Die Leistung stieg von 388 auf nunmehr 435 PS. 4,9 Sekunden dauert es laut Mercedes, bis der Allradantrieb den CL auf 100 km/h beschleunigt.

Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes CL 500 4Matic

Luxus. Leder, Holz und feinste Verarbeitung dominieren den Innenraum.

Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes CL 500 4Matic

Edle Details treffen auf modernste Technik.

Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes CL 500 4Matic

Die klassische Analoguhr ist ein echter Hingucker.

Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes CL 500 4Matic

Die elektrische Sitzbedienung in der Fahrertür ist selbsterklärend - besser geht es nicht.

1 / 8
  Diashow

Schon von außen wird augenfällig, dass es hier um die harmonische Verbindung von Eleganz, Luxus und Technik auf höchstem Niveau geht. Das Facelift Ende 2010 hat dem Auto gut getan, der CL tritt nochmals dynamischer in Erscheinung als das Vorgängermodell.

Luxus pur im Innenraum
Im Innenraum fühlt man sich auf Anhieb daheim. Kein Wunder, wird man doch von feinstem Leder umschmeichelt, wird man doch von hochwertigsten Hölzern, fein gearbeiteten Oberflächen und sorgfältig modellierten Bedienelementen umfangen. Dass der CL weiterhin in echter Handarbeit entsteht, wirkt sofort glaubwürdig.

Gewaltiger Vortrieb und niedriger Verbrauch
Spürbar wird bald auch, was sich unter der langen Haube des komfortablen Reisegefährten getan hat. Mit dem Facelift hat Mercedes vom klassischen V8-Saugmotor im „500er“ auch beim CL Abschied genommen, „Downsizing“ lautet die Devise. Statt 5,5 Litern Hubraum sind es nun 4,7 Liter. Dafür beatmen jetzt zwei Turbolader das neue Aggregat mit Direkteinspritzung.

Die Leistung stieg von 388 auf nunmehr 435 PS. Dennoch konnte der Verbrauch um gut ein Fünftel gesenkt werden. BlueEfficiency heißt dafür bei Daimler das Zauberwort, das den Normverbrauch auf unglaubliche 9,9 bis 10,1 Liter auf 100 Kilometer senkt. Tatsächlich war es beeindruckend, wie wenig Benzin sich der satte 2.120 kg Leergewicht auf die Waage bringende Luxus-Bolide gönnte. Selbst bei forscher Fahrweise waren es unter 15 Litern. Mit Zurückhaltung sind wahrscheinlich sogar kaum mehr als zehn Liter drin, ein toller Wert für so einen Kraftlackel. Die famose Siebengangautomatik schaltet perfekt und ist stets um niedrige Drehzahlen bemüht. Wenn man jedoch die vorhandene Kraft abruft, schaltet sie blitzschnell zurück und der große Benz sprintet wie von der Tarantel gestochen nach vorn.

Kein Sportler
4,9 Sekunden dauert es laut Mercedes, bis der Allradantrieb den CL auf 100 km/h beschleunigt, gefühlt ist es fast noch weniger. Ideal lassen sich die imposanten Fahrleistungen auf Autobahnen und großzügigen Landstraßen umsetzen. Enge Kurven wollen gelassener genommen werden. Aber über jugendliche Torheiten ist ein CL ohnehin erhaben. (plf)

Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.

Technische Daten
4,7-l-V8-Benziner, Biturbo, 435 PS
Fahrleistungen: 0–100 km/h: 4,9 s, Spitze: 250 km/h
Normverbrauch: 9,9 bis 10,1 Liter auf 100 Kilometer (237g CO2/km)
Abmessungen: 5,09 x 2,13 x 1,42 m (L x B x H)
Leergewicht: 2.120 kg
Preis: ab 148.500 Euro für den CL 500 4Matic BlueEfficiency

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Große Preisunterschiede beim "Pickerl"
Werkstättenvergleich Große Preisunterschiede beim "Pickerl"
AK-Test zeigt, dass sich vergleichen lohnt. Preise zwischen 44 und 99 Euro. 1
„Top Gear“ neu: Mutigstes Kamerateam der Welt
Komplett irres Video „Top Gear“ neu: Mutigstes Kamerateam der Welt
Die Mitarbeiter der neuen Autoshow "The Grand Tour" brauchen gute Nerven. 2
Fällt Steuervorteil für Dieselfahrzeuge?
Pläne stoßen auf Widerstand Fällt Steuervorteil für Dieselfahrzeuge?
Bundesminister fordert ein Ende der Bevorzugung von Selbstzündern. 3
BMW bringt schärfsten M5 aller Zeiten
„Competition Edition“ BMW bringt schärfsten M5 aller Zeiten
Plus an Leistung sorgt für eine atemberaubende Performance. 4
Ford Mustang mit satten 820 PS
Geiger GT 820 Ford Mustang mit satten 820 PS
Nach der Tuningkur steht das Ponycar besonders gut im Futter. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Obama's Reaktionen auf München Schießerei
München Obama's Reaktionen auf München Schießerei
Obama's Reaktionen auf München Schießerei
Menschen fliehen von der Schießerei
München Menschen fliehen von der Schießerei
Menschen fliehen von der Schießerei
Schockierendes Video zeigt die Verletzten
München Schockierendes Video zeigt die Verletzten
Schockierendes Video zeigt die Verletzten
Weiteres Video der schrecklichen Schießerei
München Weiteres Video der schrecklichen Schießerei
Weiteres Video der schrecklichen Schießerei
Schießerei in Einkaufszentrum in München
München Schießerei in Einkaufszentrum in München
Vor Ort befanden sich am frühen Abend Polizisten und Rettungssanitäter - Scharfschützen gingen in Stellung.
Dieses Jahr fast 3000 Migranten im Mittelmeer ertrunken
Flüchtlinge Dieses Jahr fast 3000 Migranten im Mittelmeer ertrunken
Die 3000er-Marke sei in den vergangenen beiden Jahren nicht so früh erreicht worden, sagte IOM-Sprecher Joel Millman am Freitag in Genf.
Umbau des Wiener Weltmuseums
Kunst & Kultur Umbau des Wiener Weltmuseums
Der Umbau des ehemaligen Museums für Völkerkunde in Wien zum neuen Weltmuseum ist im vollen Gange.
News Flash: Trump verspricht "Recht und Ordnung"
News Flash News Flash: Trump verspricht "Recht und Ordnung"
Außerdem: Strauss-Statue Ziel von Vandalismus, Festnahmen in Rio und neues bei WhatsApp.
Facebook-Drohne flog zum ersten Mal
Facebook Facebook-Drohne flog zum ersten Mal
Facebboks Drohne "Aquila", die Internet-Verbindungen in entlegene Regionen bringen soll, hat ihren ersten Flug absolviert.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.