Sonderthema:
Mercedes CL500 mit Allrad im Test

Luxus Coupé

© TZ ÖSTERREICH/Bruna

Mercedes CL500 mit Allrad im Test

Ein Luxus-Coupé wie den CL 500 4Matic im Fuhrpark zu haben, passiert nicht alle Tage. Immerhin brachte es der große Mercedes mit allen Extras auf einen stolzen Listenpreis von knapp über 170.000 Euro. Doch auch, wenn das unglaublich viel Geld ist, das Auto versteht es perfekt, einen davon zu überzeugen, diesen Betrag auch wert zu sein.

Diashow Fotos vom Mercedes CL 500 4Matic-Test
Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes hat seinem großen Coupé nicht nur ein gelungenes Facelift verpasst, sondern dem CL 500 auch einen völlig neuen Motor vergönnt.

Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes CL 500 4Matic

Die klassischen Linien blieben erhalten - so muss ein großes Coupé aussehen.

Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes CL 500 4Matic

Dank des großen Kofferraums ist der
 der CL auch voll reisetauglich.

Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes CL 500 4Matic

Die Leistung stieg von 388 auf nunmehr 435 PS. 4,9 Sekunden dauert es laut Mercedes, bis der Allradantrieb den CL auf 100 km/h beschleunigt.

Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes CL 500 4Matic

Luxus. Leder, Holz und feinste Verarbeitung dominieren den Innenraum.

Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes CL 500 4Matic

Edle Details treffen auf modernste Technik.

Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes CL 500 4Matic

Die klassische Analoguhr ist ein echter Hingucker.

Mercedes CL 500 4Matic

Mercedes CL 500 4Matic

Die elektrische Sitzbedienung in der Fahrertür ist selbsterklärend - besser geht es nicht.

1 / 8
  Diashow

Schon von außen wird augenfällig, dass es hier um die harmonische Verbindung von Eleganz, Luxus und Technik auf höchstem Niveau geht. Das Facelift Ende 2010 hat dem Auto gut getan, der CL tritt nochmals dynamischer in Erscheinung als das Vorgängermodell.

Luxus pur im Innenraum
Im Innenraum fühlt man sich auf Anhieb daheim. Kein Wunder, wird man doch von feinstem Leder umschmeichelt, wird man doch von hochwertigsten Hölzern, fein gearbeiteten Oberflächen und sorgfältig modellierten Bedienelementen umfangen. Dass der CL weiterhin in echter Handarbeit entsteht, wirkt sofort glaubwürdig.

Gewaltiger Vortrieb und niedriger Verbrauch
Spürbar wird bald auch, was sich unter der langen Haube des komfortablen Reisegefährten getan hat. Mit dem Facelift hat Mercedes vom klassischen V8-Saugmotor im „500er“ auch beim CL Abschied genommen, „Downsizing“ lautet die Devise. Statt 5,5 Litern Hubraum sind es nun 4,7 Liter. Dafür beatmen jetzt zwei Turbolader das neue Aggregat mit Direkteinspritzung.

Die Leistung stieg von 388 auf nunmehr 435 PS. Dennoch konnte der Verbrauch um gut ein Fünftel gesenkt werden. BlueEfficiency heißt dafür bei Daimler das Zauberwort, das den Normverbrauch auf unglaubliche 9,9 bis 10,1 Liter auf 100 Kilometer senkt. Tatsächlich war es beeindruckend, wie wenig Benzin sich der satte 2.120 kg Leergewicht auf die Waage bringende Luxus-Bolide gönnte. Selbst bei forscher Fahrweise waren es unter 15 Litern. Mit Zurückhaltung sind wahrscheinlich sogar kaum mehr als zehn Liter drin, ein toller Wert für so einen Kraftlackel. Die famose Siebengangautomatik schaltet perfekt und ist stets um niedrige Drehzahlen bemüht. Wenn man jedoch die vorhandene Kraft abruft, schaltet sie blitzschnell zurück und der große Benz sprintet wie von der Tarantel gestochen nach vorn.

Kein Sportler
4,9 Sekunden dauert es laut Mercedes, bis der Allradantrieb den CL auf 100 km/h beschleunigt, gefühlt ist es fast noch weniger. Ideal lassen sich die imposanten Fahrleistungen auf Autobahnen und großzügigen Landstraßen umsetzen. Enge Kurven wollen gelassener genommen werden. Aber über jugendliche Torheiten ist ein CL ohnehin erhaben. (plf)

Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.

Technische Daten
4,7-l-V8-Benziner, Biturbo, 435 PS
Fahrleistungen: 0–100 km/h: 4,9 s, Spitze: 250 km/h
Normverbrauch: 9,9 bis 10,1 Liter auf 100 Kilometer (237g CO2/km)
Abmessungen: 5,09 x 2,13 x 1,42 m (L x B x H)
Leergewicht: 2.120 kg
Preis: ab 148.500 Euro für den CL 500 4Matic BlueEfficiency

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Größte Autoreise-Fallen im Urlaub
Abzocke im Ausland Größte Autoreise-Fallen im Urlaub
Beschlagnahmung, Parkforderungen, E-Vignette und "Pickerl-Probleme". 1
Tesla bringt einen neuen Roadster
Offiziell bestätigt Tesla bringt einen neuen Roadster
Elektrosportwagen soll mit einer enormen Performance auftrumpfen. 2
Peugeot 3008 mutiert vom Van zum SUV
E-Roller im Kofferraum Peugeot 3008 mutiert vom Van zum SUV
Nun wirkt das Fahrzeug endlich auch optisch richtig stimmig. 3
Neues Borgward-SUV im Fahrbericht
Comeback mit dem BX7 Neues Borgward-SUV im Fahrbericht
Deutsch-Chinese überzeugt mit solider Verarbeitung und gutem Fahrverhalten. 4
Wird das der BMW M2 CSL?
Atemberaubende Studie Wird das der BMW M2 CSL?
„Hommage 2002“ macht Lust auf eine extrem sportliche Kleinserie. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
News TV: Van der Bellen & Feuerinferno
News TV News TV: Van der Bellen & Feuerinferno
Themen: Van der Bellen trifft Regierung, Hofer spricht mit Fischer, Feuerinferno in Wien
Pierre Vogel zu "Handschlag-Skandal" in der Schweiz
Schweiz, Religion Pierre Vogel zu "Handschlag-Skandal" in der Schweiz
Pierre Vogel nimmt Stellung zu der Verweigerung eines Handschlags seitens muslimischer Schüler ihren Lehrern gegenüber. Er meint: Es geschieht nicht aus Respektlosigkeit, sondern vielmehr aus Respekt.
Norbert Hofer spricht mit Heinz Fischer
In der Hofburg Norbert Hofer spricht mit Heinz Fischer
Noch-Bundespräsident Heinz Fischer hatte ein Gespräch mit FP-Kandidaten Norbert Hofer.
Anschlag auf Bus - zahlreiche Tote
Afghanistan Anschlag auf Bus - zahlreiche Tote
Unterdessen ernannte die islamistische Taliban-Miliz einen Religionsexperten zu ihrem neuen Anführer.
Riesen-Loch verschluckt 20 Autos
Florenz Riesen-Loch verschluckt 20 Autos
200 Meter langes Loch ließ Straße in Florenz absacken.
Pegida hetzt gegen Kinderschokolade
Fussball EM 2016 Pegida hetzt gegen Kinderschokolade
Die Stars der deutschen Elf sind mit Kinderfotos auf der beliebten Schokolade. Darunter auch Spieler mit Migrationshintergrund. Pegida-Fans entsetzt - laufen Sturm gegen Ferrero.
Armee sucht nach vermissten Journalisten
Kolumbien Armee sucht nach vermissten Journalisten
Zwei Reporter waren im Nordosten des südamerikanischen Landes unterwegs, um über die spanische Journalisten Salud Hernandez zu berichten, die auch vermisst wird.
Idomeni: Räumung des Flüchtlingslagers geht weiter
Griechenland Idomeni: Räumung des Flüchtlingslagers geht weiter
Griechenland hat die Räumung des Camps an der griechisch-mazedonischen Grenze fortgesetzt.
Haus in Flammen: Feuerinferno in Wien
Alsergrund Haus in Flammen: Feuerinferno in Wien
Meterhohe Flammen bei Dachbrand in Wien: vermutlich keine Verletzten.
Van der Bellen trifft Kern
Antrittsbesuch Van der Bellen trifft Kern
Der nächste Bundespräsident Österreichs Alexander Van der Bellen trifft SPÖ-Bundeskanzler Christian Kern.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.